Kühlwasserverlust

Inspektionen, allgemeine Fragen zum Motor und weiteres

Forumsregeln
Dieses Unterforum wird streng moderiert. Folgende Kriterien sind zu beachten:

- sinnvoller und passender Topic-Titel
- vorhergehende Suche, um passende Topics zu finden und ggf. zu erweitern
- nur in diese Kategorie passende Topics
- Auswählen eines geeigneten Unterforums, wenn vorhanden
- kein Spam, kein OffTopic

Themenersteller
Freak86
Beiträge: 7
Registriert: 9. Sep 2009, 15:58

Kühlwasserverlust

Ungelesener Beitragvon Freak86 » 27. Jul 2021, 18:48

Habe einen Kühlwasserverlust und musste schon 2 mal nachfüllen.
POLO 9N Bj. 03/2003 64PS
Heute bin ich der Sache auf den Grund gegangen. Habe das Kühlsystem abgedrückt mit 1,5 Bar......was sehen meine Augen?

Am Kühler ist wohl ein Temeperaturfühler verbaut, an diesem Bauteil verliere ich Wasser.
Hat jemmand den Erfahrungswert und kann mir sagen, ob an dem Fühler ein O-Ring verbaut ist? Lohnt es,sich diesen zu ers. oder den kompletten Fühler?



Mfg Freak86
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!


hannes69
Beiträge: 171
Registriert: 25. Aug 2008, 21:31
Wohnort: Regensburg
Alter: 43

Kühlwasserverlust

Ungelesener Beitragvon hannes69 » 27. Jul 2021, 20:44

Das ist der Thermoschalter für den Kühlerlüfter.
Da könnte ein Alu- oder Kupferring als Dichtung drin sein.
Ich würde erst mal versuchen, den Thermoschalter mit sanfter Gewalt nachzuziehen und schauen, obs dann dicht ist.
Wenns ne Gummdichtung ist, haut das natürlich eher nicht hin, aber undicht isses ja eh schon, also schadet der Versuch schon mal nicht.
Halt nicht übertreiben mit dem festziehen.
Ansonsten würde die Dichtung alleine natürlich reichen, wenn man sie einzeln herbekommt. Mit Glück gibt es sie beim Freundlichen einzeln, mit Pech besorgt man eben den Thermoschalter samt Dichtung komplett, die sind nicht teuer im Netz.
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  


Themenersteller
Freak86
Beiträge: 7
Registriert: 9. Sep 2009, 15:58

Kühlwasserverlust

Ungelesener Beitragvon Freak86 » 27. Jul 2021, 21:25

Schon mal vielen Dank, werde ihn nächste Woche demontieren, mit viel Glück sitzt ein kupferring drin, den könnte ich mit kleinem Aufwand tauschen......


ProloDo
Beiträge: 753
Registriert: 23. Feb 2013, 18:38
Wohnort: Fränkische Schweiz
Alter: 43

Kühlwasserverlust

Ungelesener Beitragvon ProloDo » 28. Jul 2021, 18:37

Das hatte ich auch 2 mal. Nachziehen hat jeweils Jahre gehalten.
Oo ==(VW)== oO

Individualverkehr ist, wenn jeder denken darf:
Der ANDERE fährt total bescheuert. :rolleyes:
:driving:
Fahrzeuge: Polo 9N Basis   Chrysler Voyager  


Themenersteller
Freak86
Beiträge: 7
Registriert: 9. Sep 2009, 15:58

Kühlwasserverlust

Ungelesener Beitragvon Freak86 » 31. Jul 2021, 22:50

Die Sache ist behoben, es ist kein O-Ring bzw Kupferring verbaut, einfach 2 plane Flächen.

Hab mich gegen das Nachziehen entschieden und für ein weichen Kupferring. Ist nun wieder dicht.

Danke für eure Unterstützung......


hannes69
Beiträge: 171
Registriert: 25. Aug 2008, 21:31
Wohnort: Regensburg
Alter: 43

Kühlwasserverlust

Ungelesener Beitragvon hannes69 » 2. Aug 2021, 11:41

Wer weiß ob der Ring nicht aus Versehen weggelassen wurde / Montagsauto und es ist nun einfach ne gute Zeit lang auch so dicht geblieben. Dass da gar nix drin ist, ist schon etwas ungewöhnlich.
Egal, Hauptsache nun dicht :)
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  


hagener93
Beiträge: 29
Registriert: 17. Aug 2019, 12:37
Alter: 56

Kühlwasserverlust

Ungelesener Beitragvon hagener93 » 21. Sep 2021, 18:37

Die Sache ist behoben, es ist kein O-Ring bzw Kupferring verbaut, einfach 2 plane Flächen.

Hab mich gegen das Nachziehen entschieden und für ein weichen Kupferring. Ist nun wieder dicht.

Danke für eure Unterstützung......
Hallo,
bei meinem polo9N1 war auch kein O- bzw Kupfer-ring verbaut. Hatte auch einen Kuehlwasserverlust vor ein paar jahren gemerkt, rote Flecken unter dem Kuehlersensor gemerkt. Mit einem Alu-ring aus dem Autoteileladen hat es keine wirkliche Besserung gegeben. Dann hab mir eine runde Dichtung aus einer Bierdose nach maß geschnitten. Und nach etwa einem Jahr wider das gleiche, obwohl vor etwa 6 Monaten den Fuhler um eine halbe Umdrehung nachzog.
Denke mir, ein O-Ring unter dem Fühler ist vom Werk nicht vorgesehen. Vielleicht sollte man den Fuhler tauschen.
Fahrzeuge: Polo 9N  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste