Heynes' gepfefferter Polo - zurück zu 17 Zoll

Eure Umbauten und alles, was nicht auf die "Mein Polo"-Seite passt

Benutzeravatar

Themenersteller
Heynes
Beiträge: 1152
Registriert: 6. Dez 2008, 18:35
Wohnort: Hofheim a. Ts.
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Alter: 27

Heynes' gepfefferter Polo - zurück zu 17 Zoll

Ungelesener Beitragvon Heynes » 4. Jul 2017, 11:10

Bild

Bild

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

RollinCrew
Beiträge: 770
Registriert: 28. Apr 2012, 20:37
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Alter: 25

Heynes' gepfefferter Polo - zurück zu 17 Zoll

Ungelesener Beitragvon RollinCrew » 4. Jul 2017, 11:47

Sieht richtig Sahne aus! :brow_
Sitzen sehr satt im Radkasten, schleift aber nix. :haha: :top:
Du hast ja noch die originalen Kotflügel drauf. Welche ET sind die OZ?
Meine Polo GTI Umbauten.

Suche: CUP Heckschürze, Farbe egal
Biete: Hilfe bei Fahrwerkseinbau, Raum Düsseldorf
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI  

Benutzeravatar

Themenersteller
Heynes
Beiträge: 1152
Registriert: 6. Dez 2008, 18:35
Wohnort: Hofheim a. Ts.
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Alter: 27

Heynes' gepfefferter Polo - zurück zu 17 Zoll

Ungelesener Beitragvon Heynes » 4. Jul 2017, 12:00

ET35, aber ich vermute, dass es die 195/40er Reifen retten. Habe ja auch gut was aus der Radhausschale ausgeschnitten und die Kante am Kotflügel angelegt.

Die Probleme in dieser Tiefenregion sind leider nicht die Kotflügel sondern der Unterboden vom Polo. Die Abgasanlage ist eigentlich das schlimmste.

In der Hinsicht ist n Airride eigentlich das Beste.

Auf dem Foto dürften es rundum 270mm sein, das Fahrwerk gibt locker noch 2cm her.

Benutzeravatar

Hoffes
Beiträge: 2992
Registriert: 17. Jul 2008, 19:05
Wohnort: WW + ES
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Alter: 32
Kontaktdaten:

Heynes' gepfefferter Polo - zurück zu 17 Zoll

Ungelesener Beitragvon Hoffes » 11. Aug 2017, 22:49

Sieht gut aus, gefällt mir... wobei da doch noch was an Tiefe geht ;-)

Wie breit sind die OZ?
„Rasen ist für mich ein Ausdruck von Unfähigkeit!“ (Walter Röhrl)

Benutzeravatar

Themenersteller
Heynes
Beiträge: 1152
Registriert: 6. Dez 2008, 18:35
Wohnort: Hofheim a. Ts.
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Alter: 27

Heynes' gepfefferter Polo - zurück zu 17 Zoll

Ungelesener Beitragvon Heynes » 12. Aug 2017, 15:35

Sieht gut aus, gefällt mir... wobei da doch noch was an Tiefe geht ;-)

Wie breit sind die OZ?
7,5er Breite, ja, da geht tatsächlich noch einiges an der Tiefe. Vorne 3cm und hinten 3,5cm Restgewinde.

So ist es momentan allerdings ein geiler Kompromiss aus tiefe und Sportlichkeit, unter 265mm wird es schon arg knackig, bezüglich Härte und Freigängigkeit.

Die Hankooks sind ein Traum.

Benutzeravatar

Themenersteller
Heynes
Beiträge: 1152
Registriert: 6. Dez 2008, 18:35
Wohnort: Hofheim a. Ts.
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Alter: 27

Heynes' gepfefferter Polo - zurück zu 17 Zoll

Ungelesener Beitragvon Heynes » 30. Aug 2017, 11:41

Der Polo hat seinen 9. Geburtstag gefeiert. Ansich stehen "nur" Erhaltungsarbeiten an.

Das leidige Thema Motorhaube hat hoffentlich im Oktober ein Ende. Es gibt eine Nagelneue.
So sieht die Haube schon wieder nach 5 Monaten aus.
Bild

Dann wollt ich mal meine Scheinwerfer mit Meguiars PlastX behandeln, hät ich auch mit Wasser einreiben können, wäre der gleiche Effekt gewesen.
Bild

Also: nasschleifen. Bis die UV-Schutzschicht runter ist, vorallem in allen Ecken steht man 2 Stunden vor dem Scheinwerfer.
Zuletzt geändert von Heynes am 30. Aug 2017, 11:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Themenersteller
Heynes
Beiträge: 1152
Registriert: 6. Dez 2008, 18:35
Wohnort: Hofheim a. Ts.
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Alter: 27

Heynes' gepfefferter Polo - zurück zu 17 Zoll

Ungelesener Beitragvon Heynes » 30. Aug 2017, 11:47

Bild

Bild

Erst mit 1200er, dann 2000er, gefolgt von 3000er Schleifpapier. Dann mit der Maschine Menzerna IP2000 und HP4000. Das Resultat kann sich sehen lassen.
Optimal wäre natürlich jetzt noch ein UV-Schutzlack. Wird kommen, wenn das nächste mal die Frontschürze ab ist.
Der rechte Scheinwerfer sieht noch gut aus, werde ich aber auch noch "behandeln".

Sonst steht noch an:
-neue Fußmatten
-neue Wischergestänge inkl. Armen
-neue Windschutzscheibe
-neue Motorhaube

Dieses Jahr war ich dann sogar zum zweiten Mal bei einem MT. :D

Benutzeravatar

4Snake
Beiträge: 3027
Registriert: 3. Dez 2006, 10:52
Wohnort: AC
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Heynes' gepfefferter Polo - zurück zu 17 Zoll

Ungelesener Beitragvon 4Snake » 30. Aug 2017, 13:24

Lass das mit dem Lack auf den Scheinwerfern besser bleiben, das vertragen die Kunststoffscheiben nicht, kann sein das du den danach wegwerfen kannst wegen Spannungsrissen, da würde ich die Finger von lassen und lieber hin und wieder mal neu auffrischen. Schon oft genug Kunststoff lackiert der nicht getempert war, die Spannungsrisse gehen dann durch das ganze Material, Fall für die Tonne wenn das passiert!
Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat sowas !

by Larry Flynt

1% Expect no mercy!
Fahrzeuge: Polo 0   Opel GT - AL  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste