Nur ein kleiner Polo...

Eure Umbauten und alles, was nicht auf die "Mein Polo"-Seite passt

Benutzeravatar

majesty78
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 2028
Registriert: 29. Dez 2007, 07:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Alter: 39
Kontaktdaten:

Nur ein kleiner Polo...

Ungelesener Beitragvon majesty78 » 24. Mär 2017, 22:05

Man muss halt ganz einfach unterscheiden zwischen einem Software"VERKÄUFER" und einem der die Software selber macht (ProBoost) mit allem nötigen Hintergrundwissen in Theorie und Praxis :-)

Möchtest Du Dir Deine Küche von einem Möbelverkäufer bauen lassen oder von einem Tischler? (Um mal einen Vergleich zu bringen....)
Fahrzeuge: Seat Leon 1M  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

Themenersteller
ZebRockSki
Beiträge: 106
Registriert: 18. Jul 2015, 08:59
Wohnort: Düsseldorf
Danksagung erhalten: 2 Mal
Alter: 32

Nur ein kleiner Polo...

Ungelesener Beitragvon ZebRockSki » 25. Mär 2017, 15:53

Verstanden, Danke!!

Benutzeravatar

Themenersteller
ZebRockSki
Beiträge: 106
Registriert: 18. Jul 2015, 08:59
Wohnort: Düsseldorf
Danksagung erhalten: 2 Mal
Alter: 32

Nur ein kleiner Polo...

Ungelesener Beitragvon ZebRockSki » 21. Apr 2017, 21:18

Manchmal kommt es eben doch ganz anders...
Eigentlich wollte ich einen Vollalu-LLK eines Renault Megane RS 2 verbauen.
Leider waren die Platzverhältnisse der Verrohrung nicht so kompatibel, wie erdacht.
Zum Glück hatte ich noch einen vom Golf 6 GTI da und Ford Focus ST MK2.
Der vom Golf fiel aber raus, da es zu viel Aufwand (wegschneiden der Halterungen...) gewesen wäre und
die passenden LLK-Schläuche nicht auf gut Glück auf Lager...
Also der vom Focus ST.
Vom theo. Volumen ist der LLK vom Fokus gleich zum Megane RS.
Nachdem alles angepasst war,
die Stcker angeschlossen,
konnte der Bock ohne Ärger gestartet werden. :D
Morgen geht´s zur Probefahrt...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar

Black Beauty
Beiträge: 317
Registriert: 15. Sep 2007, 18:02
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Alter: 29

Nur ein kleiner Polo...

Ungelesener Beitragvon Black Beauty » 22. Apr 2017, 09:27

Moin,

Schöne Idee mit dem mal etwas anderem llk. Meine Umsetzung mit dem links/rechts LLk kennst ja. Daher stellt sich mir direkt die Frage wie hast du das nun gelöst und bist wo mir der Ladeluftstrecke lang gegangen?
Ansonsten Top mir dem Kühler :top: steht schön im Wind

Gruß Christoph
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom ...
Fahrzeuge: Polo 9N3 Sportline  

Benutzeravatar

Themenersteller
ZebRockSki
Beiträge: 106
Registriert: 18. Jul 2015, 08:59
Wohnort: Düsseldorf
Danksagung erhalten: 2 Mal
Alter: 32

Nur ein kleiner Polo...

Ungelesener Beitragvon ZebRockSki » 22. Apr 2017, 15:30

Also ich muss zugeben,
der Ofen geht noch besser als vorher bzw Original! 8O
Ladeluftrohre haben einen Innen-Durchmesser von 57mm.

Eigentlich hatte ich eine etwas andere Laufrichtung der Rohre geplant,
aber dazu auch nen anderen LLK... :lol:
Um es kurz zu beschreiben:
-Links vom LLK zum Turbo:
90' alu Rohr, Alu rohr gerade, 90' Silikonbogen, alu rohr gerade, Turboschlauch
-rechts vom LLK zur DK:
90' Silikonbogen, VW Druckrohr mit Sensor, 30' AluRohr
Die Kabel des Drucksensores mussten verlängert werden.
Zum Glück haben die Anschlüsse am LLK jeweils ne leichte Neigung, was die Verlegung der Rohre etwas vereinfachte.
Für das lange Alurohr habe ich noch ne Halterung gebaut, damit es nicht auf den Schläuchen lastet und rum wedelt...

Das LLK-Netz steht komplett im Wind. :D

Bin aber echt froh,
dass das Thema erstmal durch ist! :lol:
Dann kann ich mich jetzt in nächster Zeit den Zusatzinstrumenten widmen.
Öldruck, -Temperatur und Ladedruck von VDO

Benutzeravatar

Themenersteller
ZebRockSki
Beiträge: 106
Registriert: 18. Jul 2015, 08:59
Wohnort: Düsseldorf
Danksagung erhalten: 2 Mal
Alter: 32

Nur ein kleiner Polo...

Ungelesener Beitragvon ZebRockSki » 31. Mai 2017, 20:25

Kleines Update zum LLK:
Mit hauptsächlicher Stadtfahrt und ein paar schnelleren AB-Passagen,
hat sich der Benzinverbrauch immens verringert!!!
Anstatt der rund 400km,
fuhr der Wagen ganze 550km bis zum nächsten tankstopp! :cheesy:
Somit hat es sich für mich nochmals gelohnt.
Vom schöneren Ansprechverhalten ganz zu schweigen! :lol:

Benutzeravatar

Themenersteller
ZebRockSki
Beiträge: 106
Registriert: 18. Jul 2015, 08:59
Wohnort: Düsseldorf
Danksagung erhalten: 2 Mal
Alter: 32

Nur ein kleiner Polo...

Ungelesener Beitragvon ZebRockSki » 23. Okt 2017, 19:02

Da ich steht’s mit der Ansaugung gehadert habe,
mir die Pipercross Platte irgendwie nicht ideal erschien, habe ich gestern mal etwas ausprobiert (leider habe ich vergessen, Bilder zu schießen :oops: ).
Und zwar habe ich einen K&N-Pilz in den Luftfilterkasten, inklusive des Saugteichters integriert. :oops: :lol:
Der Kasten und die Frischluftzufuhr sind komplett ‚Original’ geblieben. Nur im Kasten etwas angepasst.
Das Ergebnis ist bis jetzt nach ~50km für mich erfreulich.
Ansauggeräusch hat sich minimal erhöht.
Das „Pfeiffen“ des Turbos ist etwas besser zu hören.
Das Nach-/Brabbeln der AGA hat sich angenehm verbessert.
Vielleicht auch nur gefühlt, aber ich bin der Meinung, das Ansprechverhalten im unteren-mittleren Drehzahlbereich hat sich verbessert.
Bin auf die dauerhaften Auswirkungen,
falls vorhanden gespannt... :lol:

Benutzeravatar

Themenersteller
ZebRockSki
Beiträge: 106
Registriert: 18. Jul 2015, 08:59
Wohnort: Düsseldorf
Danksagung erhalten: 2 Mal
Alter: 32

Nur ein kleiner Polo...

Ungelesener Beitragvon ZebRockSki » 9. Nov 2017, 19:59

Kleines Resümee nach 520km mit geänderter Ansaugung:

Der Spritverbrauch ist vollkommen in Ordnung, für den Großteil von Stadt- und Landstraßenfahrten und rund 5km Autobahn.
Dazu kommen noch ein paar Powerstarts.
Dafür ist der Verbrauch klasse.
Zumal ich anfänglich im Serienzustand immer bei rund 400km Reichweite lag... :)

Die Akustik ist jetzt genau so, wie es mir persönlich gefällt.
Nicht aufdringlich, aber doch vorhanden.
Und das Nachbrabbeln beim Runtertouren ist besonders schön.

Gefühlt ist such eine gewisse Agilität mit aufgetreten. Freiere Beschleunigung, welche mir mit der PiperCross Matte nicht so vor kam/kommt.

Volle Zufriedenheit für die erste Runde.
Werde nochmal etwas dran feilen und
hoffentlich dann auch an Bilder denken... :oops: :lol:

Benutzeravatar

Black Beauty
Beiträge: 317
Registriert: 15. Sep 2007, 18:02
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Alter: 29

Nur ein kleiner Polo...

Ungelesener Beitragvon Black Beauty » 11. Nov 2017, 11:14

Top Sache :top: Daumen hoch für das testen, ich hatte kurze Zeit den TT RS LLK in aussicht, jedoch passt dieser leider nicht da er zu kurz ist um am Schlossträger vorbei zu kommen. Ich recheriere mal weiter :)

Und ja, hau ruhig mal Bilder raus wenn du welche hast.
Gruß
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom ...
Fahrzeuge: Polo 9N3 Sportline  

Benutzeravatar

Themenersteller
ZebRockSki
Beiträge: 106
Registriert: 18. Jul 2015, 08:59
Wohnort: Düsseldorf
Danksagung erhalten: 2 Mal
Alter: 32

Nur ein kleiner Polo...

Ungelesener Beitragvon ZebRockSki » 11. Nov 2017, 15:10

Danke :D
Finde es interessant andere Wege und teile (erfolgreich) zu verbauen bzw zu testen.
Natürlich passt und klappt nicht immer alles,
aber diesmal scheint es gut zu funktionieren.

Sehr interessant mit dem TT RS LLK!
Ich hatte ihn eigentlich auch schon im Kopf gehabt.
Warum genau passt er nicht?
Kannst du dir nicht mit Halterungen weiter helfen?

Sobald ich wieder dran bin,
denke ich hoffentlich an Bilder... :oops: ;-)

Irgendwie lässt mich der Gedanke nicht los,
auch auf andere Sitze umzubauen.
Aber ich möchte die Sitzbank weiter und Funktion behalten und
ich weiß nicht was es dann für passende Sitze gibt.
Hat jemand Ideen? :brow_

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste