BoMa's 9N - endlich tiefer

Eure Umbauten und alles, was nicht auf die "Mein Polo"-Seite passt

Benutzeravatar

Themenersteller
BoMa
Beiträge: 317
Registriert: 27. Mär 2011, 11:18
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Alter: 28

Re: BoMa's 9N

Ungelesener Beitragvon BoMa » 19. Apr 2013, 14:02

Das sieht nach Arbeit aus!


Neuer Zahnriemen + Wasserpumpe + Keilrippenriemen

Dazu gibts noch frisches Öl

Das Fahrwerk muss ich wieder mal verschieben... :(
Aber es gibt eindeutig wichtige Dinge!

Demnächst kommen tägl. 120km Autobahn auf mich zu. Daher brauche ich unbedingt einen Diesel. Aber der Polo bleibt natürlich ;-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!


Xpisto89
Beiträge: 23
Registriert: 16. Jun 2013, 09:20
Alter: 28

Re: BoMa's 9N - Arbeit!

Ungelesener Beitragvon Xpisto89 » 18. Jun 2013, 19:27

Hallo BoMa, ich habe deine Anleitung zur Inca Pro IP60 gesehen und würde mir selber gerne die Inca Pro ein bauen. Ich würde gerne die mit Wechselcode nehmen. Nun hab ich jedoch das Problem, dass die IP60 laut der offiziellen HP http://www.inca-pro.de/funkfernbedienun ... -ip60.html nicht für den Polo 9n gedacht ist. Stattdessen würde die IP715 für den Polo 9n Bj03 in Frage kommen http://www.inca-pro.de/wechselcode-klap ... ip715.html ....

Nun bevor ich hier was kaufe, wollte ich die mal Fragen welche FFB nun die richtige ist. Danke im Voraus.

Benutzeravatar

Themenersteller
BoMa
Beiträge: 317
Registriert: 27. Mär 2011, 11:18
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Alter: 28

Re: BoMa's 9N - Arbeit!

Ungelesener Beitragvon BoMa » 24. Jun 2013, 22:17

du darfst auch nicht die Plug&Play Version nehmen,
mit der hier gehts: klick mich

Weiter zu meinem Polo:

In letzter Zeit ist viel passiert.
Der Polo hat ein wenig Wartung abgekriegt. (@134tkm)
-Zahnriemen dun Wasserpumpe inkl. Spannrollen habe ich getauscht.
-Ölwechsel
-Bremsscheiben und Beläge vorne
-neuer Bremssattel

Fürs nächste ist also erst mal ruhe. Auf der to-do Liste steht das Fahrwerk immer noch ganz oben.

Da der Polo fürs Pendeln nicht gemacht ist gibt es neuerdings zuwachs:
Golf V Variant von BoMa
Bild
Bild

Benutzeravatar

Themenersteller
BoMa
Beiträge: 317
Registriert: 27. Mär 2011, 11:18
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Alter: 28

Re: BoMa's 9N - jetzt +1KM

Ungelesener Beitragvon BoMa » 3. Nov 2013, 11:20

Als ich letzten Sonntag den Polo starten wollte lief er plötzlich nur noch auf 3 Zylindern.
Als ich die Motorabdeckung entfernt habe, stand die Zündspule vom 1. Zylinder heraus.
unten mal ein Foto der Zündspule. Sie ist in der Mitte gebrochen! kurios.
Foto.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar

hubi801
Beiträge: 27
Registriert: 15. Mai 2014, 22:14
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 23

Re: BoMa's 9N - jetzt +1KM

Ungelesener Beitragvon hubi801 » 12. Jun 2014, 16:02

ist der stecker vom zv steuergerät auch so kurz bei euch?, ich weiß nicht wie ich da zum löten dran kommen soll ?
Fahrzeuge: Polo 9N3  

Benutzeravatar

Themenersteller
BoMa
Beiträge: 317
Registriert: 27. Mär 2011, 11:18
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Alter: 28

Re: BoMa's 9N - jetzt +1KM

Ungelesener Beitragvon BoMa » 21. Jul 2014, 10:35

Hoffe, es hat sich geklärt, hast auf die PN nicht geantwortet.

Jetzt war schon etwas länger Funkstelle hier.
Am Polo hat sich wieder was getan:

Seit Ende April ist ein AP Gewindefahrwerk verbaut.
Erneuert wurden auch die Domlager (verstärkte "Schlechtwege"-Domlager) und ein neuer Stabi wurde verbaut. Die Führungshülsen, die ein seitliches verschieben des Stabis verhindern sollen waren zerbröselt.
Die neuen Stabis haben einen Metallring auf der Stange der das Bewegen verhindert.

An der HA ist noch Restgewinde, weiß noch nicht ob ich es so lasse, oder ob ich noch etwas runterdrehen soll.
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar

skyline07
Beiträge: 1002
Registriert: 17. Jan 2012, 14:21
Wohnort: nähe Fulda
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Alter: 24

Re: BoMa's 9N - endlich tiefer

Ungelesener Beitragvon skyline07 » 21. Jul 2014, 12:24

Dich gibts ja noch^^. Sieht gut aus

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
Polo power macht opel sauer
Gott schütze uns vor Sturm und Wind und autos die von Opel sind!
Bild
Fahrzeuge: VW Golf 4 1,9TDI 74KW  


zimand
Beiträge: 1
Registriert: 6. Okt 2015, 14:38

Re: BoMa's 9N - und der schwere Start

Ungelesener Beitragvon zimand » 9. Nov 2015, 12:34

:!: Wichtig: damit die ZV auch öffnet muss unbedingt ein 180Ω Widerstand in die Leitung eingelötet werden! Dieser ist nicht immer im Lieferumfang enthalten.
Bild
Das Team von polo9n.info und die jeweiligen Autoren haften nicht für mögliche Sach- oder Personenschäden, die durch Anwendung dieser Anleitungen entstehen können / entstanden sind! Jegliche Umbauten und Nachahmungen geschehen auf eigene Gefahr.
Ist dies auch mit einem 220Ω Widerstand möglich? Bei unserem Elekritker gab es leider keine 180Ω Widerstände. Oder muss es exakt 180Ω sein?


phL
Beiträge: 13
Registriert: 19. Apr 2009, 19:42

BoMa's 9N - endlich tiefer

Ungelesener Beitragvon phL » 1. Mai 2017, 09:58

Hi! Ich habe eine ähnliche pdc eingebaut. funktioniert einwandfrei aber jetzt ist meine Batterie leer. Habe das Kabel an schwarz blau rück Scheinwerfer und an braun Masse angeschlossen. War das ein Fehler und das massekabel der pdc muss zwingend an die karosserie? Oder was habe ich falsch gemacht?

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste