Innenraum Beifahrerseite vorne/hinten NASS

Kaufberatung, Garantien, usw.
Alles was sonst nirgendwo anders rein passt

Benutzeravatar

jeba
Beiträge: 214
Registriert: 5. Feb 2012, 14:24
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Alter: 48

Re: Innenraum Beifahrerseite vorne/hinten NASS

Ungelesener Beitragvon jeba » 9. Mär 2012, 08:08

Oh man,

da habe ich ja etwas angeleiert, Jörg!?
Ich glaube ich muss dir mal eine Kaffee ausgeben und nicht anderesrum ;)

gruß Kevin
Hi Kevin,

auch Dir DANKE für den Tip :D

Stimmt, war leider etwas mehr Arbeit als am Anfang gedacht. :oh:

Das mit dem Kaffee oder sonst was werde ich übernehmen inkl. einer "Aufwandsentschädigung" selbstverständlich :top:

Gruß
Jens

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

jeba
Beiträge: 214
Registriert: 5. Feb 2012, 14:24
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Alter: 48

Re: Innenraum Beifahrerseite vorne/hinten NASS

Ungelesener Beitragvon jeba » 10. Mär 2012, 16:47

Der Polo ist nun fertig. VIELEN DANK JÖRG. :danke:


MatzeK.
Beiträge: 7
Registriert: 24. Jan 2012, 15:37
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Innenraum Beifahrerseite vorne/hinten NASS

Ungelesener Beitragvon MatzeK. » 21. Aug 2012, 14:06

Hallo, habe euer thema heiß verfolgt, da ich bei mir im fahrerfußraum nach regen auch immer alles nass habe.

leider haben eure tipps noch nicht gefruchtet.

Was habe ich bereits versucht:
Alle abläufe im wasserkasten gereinigt. (die waren auch sehr voll mit nadeln)
wasser läuft über radkasten ab.
lüftungsausgänge trocken.
kein schiebedach
nach der demontage das teppichs und der fußraumverkleidung konnte ich feststellen, dass das wasser irgendwo in der ecke runter kommt wo auch der bautenzug von der motorhaube her kommt. mit der vermutung das der gummistopfen der im wasserkasten ankommt vielleicht undicht ist, habe ich mit dichtmasse den stopfen (vom bautenzug) großzügig eingeschmiert. leider kommt immer noch wasser im fußraum an.
kotflügel abgeschraubt...und diese angeblichen kleinen lötfehler gesucht und abgedichtet.
immer noch nass

wenn man sich mit dem kopf in den fahrerfußraum legt und in die ecke schaut bzw mit den fingern in den holraum richtung durchführung zur tür fühlt, merkt man das es da nass ist. andererseits tropft es auch von den kabeln und dem bautenzug. vom gefühl her würd ich sagen es kommt auf jedefall oberhalb der türdurchführung her.
verkleidung a-säule abgebaut, ist trocken, aber ich hab ja auch kein schiebedach.

puuhhh...was kann es noch sein. ich bin zweitbesitzer die frontscheibe sieht original aus. und bei vw gibt es zumindest keinen doku über einen wechsel.

PKW-Daten:
Polo 9N 2002
1,2 l
kein schiebedach
3 türer
nur fahrerfußraum nass

brauche noch mehr hilfe
gruß matze

Benutzeravatar

jeba
Beiträge: 214
Registriert: 5. Feb 2012, 14:24
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Alter: 48

Re: Innenraum Beifahrerseite vorne/hinten NASS

Ungelesener Beitragvon jeba » 22. Aug 2012, 14:44

Hallo Matze,

puhhh, ich würde den Innenraum "entkernen" so wie wir das beim Tochterpolo gemacht haben, mußt Du sowieso zum Trocknen machen, sonst fängt der ganze Kram an zu gammeln und zu stinken. Dann Einer ins Auto und ein Anderer wässert den Kleinen von außen mit dem Gartenschlauch. So solltet Ihr die "undichte" Stelle finden.

Etwas Anderes wird Dir wohl nicht übrig bleiben. Ist aber kein Hexenwerk. Ich habe es auch nach den Anleitungen hier im Forum geschafft. Schlimmer war dann die Aktion mit dem Ausbau des Amaturenbretts, aber da hatte ich ja zum Glück Hilfe (danke Jörg).

Viel Erfolg.

Gruß
Jens


MatzeK.
Beiträge: 7
Registriert: 24. Jan 2012, 15:37
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Innenraum Beifahrerseite vorne/hinten NASS

Ungelesener Beitragvon MatzeK. » 23. Aug 2012, 10:24

ja ich befürchte es schon, dass das amaturenbrett raus muss.aber da traue ich mich nicht so richtig ran. wegen airback und weil ich keine ahnung habe wo die schrauben alle sitzen.

wenn ich den airback abklemme, hab ich dann später ne fehlermeldung im steurgerät?
kommt vielleicht wer aus dem raum porta westfalica der mir da bissle unter die arme greifen kann?

gruß matze.

PS.: Jetzt habe ich zusätzlich hin und wieder fehlermeldung ABS und Handbremse blinkt. manchmal auch motorkontrollanzeige... aber das ganze nur sporadisch.

Benutzeravatar

jeba
Beiträge: 214
Registriert: 5. Feb 2012, 14:24
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Alter: 48

Re: Innenraum Beifahrerseite vorne/hinten NASS

Ungelesener Beitragvon jeba » 23. Aug 2012, 11:51

Hallo Matze,

erst mal muß das Amaturenbrett nicht raus. Du solltest wie folgt vorgehen:

Size raus
Rückbank raus
Mittelkonsole raus
Schwellerabdeckungen entfernen
Teppich samt Dämmung raus

Dann ist er schon mal "nackt" und Du kannst wie oben von mir beschrieben auf die Suche gehen.

Evtl. hast Du Glück und das Wasser kommt nicht irgendwo hinter dem Amaturenbrett rein.

Gruß
Jens


MatzeK.
Beiträge: 7
Registriert: 24. Jan 2012, 15:37
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Innenraum Beifahrerseite vorne/hinten NASS

Ungelesener Beitragvon MatzeK. » 24. Aug 2012, 12:21

ja, teppich ist schon raus...aber sieht so aus als würds halt iwo hinterm amaturenbrett reinlaufen...irgendwo ganz inner ecke...ach mist. morgen fahr ich mal kurz zum freundlichen. eventuell hat der spontan ne idee.
ohne mir gleich 1000€ zu berechnen. ;-)

Benutzeravatar

jeba
Beiträge: 214
Registriert: 5. Feb 2012, 14:24
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Alter: 48

Re: Innenraum Beifahrerseite vorne/hinten NASS

Ungelesener Beitragvon jeba » 24. Aug 2012, 16:21

Ich drücke Dir die Daumen


MatzeK.
Beiträge: 7
Registriert: 24. Jan 2012, 15:37
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Innenraum Beifahrerseite vorne/hinten NASS

Ungelesener Beitragvon MatzeK. » 3. Sep 2012, 14:35

...undichte stelle am polo gefunden...

bei regen fahrerfußraum nass, sprich linke seite. sonst alles trocken.
ursache: fehlendes gewindestück (Mutter) der oberen schraube am rechten kotflügel.
bei jeder rechts-kurve lief dann das wasser feucht-fröhlich von rechts nach links im armaturenbrett lang und schließlich in den fahrerfußraum.

Nach dem ich selbst vergeblich stunden lang ein loch auf der linken seite suchte und alle nur erdenklichen möglichkeiten ausprobiert habe (erfolglos),
hab ich das auto zum freundlichen um die ecke gebracht. der hat nach 2 tagen vergeblichen suchens dann das armaturenbrett ausgebaut...und siehe da am 3 tag haben die das loch gefunden...
jetzt nur noch das auto am 4 tag zusammen setzten...(morgen)

ich freu mich auf die rechnung....

was solls, der nächste winter kann nun kommen ;-)



Danke an alle hier im forum. Der Tipp mit dem Armaturenbrett war gut, habe mich allerding alleine nicht dran gewagt. Wegen Airbags und so.

Gruß bis zum nächsten mal :lebehoch:

Benutzeravatar

jeba
Beiträge: 214
Registriert: 5. Feb 2012, 14:24
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Alter: 48

Re: Innenraum Beifahrerseite vorne/hinten NASS

Ungelesener Beitragvon jeba » 4. Sep 2012, 09:55

Hallo,

dann berichte mal was der Spaß bei :vw: gekostet hat 8O

Gruß
Jens

Benutzeravatar

Twin BY
Beiträge: 4670
Registriert: 2. Jun 2005, 10:00
Wohnort: Regensburg
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal
Alter: 34

Re: Innenraum Beifahrerseite vorne/hinten NASS

Ungelesener Beitragvon Twin BY » 4. Sep 2012, 10:31

4 Tage VW mit im Schnitt 5 Std pro Tag Arbeit x ca 80€ Stundenlohn --> 20x80 = 1600 €
Octavia 5E RS Kombi - Metall Grau Metallic
Audi RS4 8,5x19 ET 43 mit 225 35 19 Pirelli P Zero
KW V3+

Benutzeravatar

cycleracer88
Beiträge: 1513
Registriert: 26. Sep 2008, 22:35
Wohnort: DD & ERZ
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Alter: 29
Kontaktdaten:

Re: Innenraum Beifahrerseite vorne/hinten NASS

Ungelesener Beitragvon cycleracer88 » 4. Sep 2012, 11:43

Auweia .... ich hoffe deine Brieftasche sitzt locker :kicher:
Dass der Freundliche das ganze Amaturenbrett ausbaut, um an eine Schraube zu kommen, die man nur vom Motorraum erreicht, spricht eindeutige Worte :meschugge: :hä: :flop: ...es sei gesagt es gibt ja nun nicht so viele Möglichkeiten, wo das Wasser eindringen kann, Hauptsache Dollarzeichen :keule:
Bild .............................Leergewicht nach EG-Richtlinie(OEM/aktuell): 1292kg / ca.1105kg
CW-Wert(OEM/aktuell):0,32/ca.0,33..........................-> Gewichtstabelle Polo_evo......-> Reifengewichte

Verkaufe TDI Motorsport Ansaugbrücke
Fahrzeuge: Polo 9N GT  


MatzeK.
Beiträge: 7
Registriert: 24. Jan 2012, 15:37
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Innenraum Beifahrerseite vorne/hinten NASS

Ungelesener Beitragvon MatzeK. » 4. Sep 2012, 15:36

ne die schraube war halt iwi nur so leicht eingeklebt. mit der zeit ist das zeug hart geworden und daher kam an der schraube wasser rein (irgend ein murx vom vorbesitzer oder von einer anderen werkstatt). das konnte man aber erst sehen als das amaturenbrett weg war. da wir ja auch die ganze zeit von vorne links ausgegangen sind hat natürlich auch keiner den rechten kotflügel abgeschraubt. dann hätte mans vielleicht auch eher gemerkt.
heut abend kann ich ihn abholen...mal schaun


MatzeK.
Beiträge: 7
Registriert: 24. Jan 2012, 15:37
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Innenraum Beifahrerseite vorne/hinten NASS

Ungelesener Beitragvon MatzeK. » 5. Sep 2012, 10:29

Rechnung: 485€ inkl. MwSt.

naja wenig Geld ist es nicht. Hätte aber durchaus bei einer anderen VW-Werkstatt teurer sein können.

Benutzeravatar

jeba
Beiträge: 214
Registriert: 5. Feb 2012, 14:24
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Alter: 48

Re: Innenraum Beifahrerseite vorne/hinten NASS

Ungelesener Beitragvon jeba » 5. Sep 2012, 14:43

Den Kurs finde ich auch nicht ganz so schlimm. Hatte mit mehr gerechnet.

Danke für die Info.

Gruß
Jens


chrischi99
Beiträge: 67
Registriert: 15. Sep 2012, 09:48
Danksagung erhalten: 2 Mal
Alter: 48

AW: Innenraum Beifahrerseite vorne/hinten NASS

Ungelesener Beitragvon chrischi99 » 27. Okt 2012, 19:17

@jeba: welchen Durchmesser hast du bei dem grünen Schlauch genommen?
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  

Benutzeravatar

jeba
Beiträge: 214
Registriert: 5. Feb 2012, 14:24
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Alter: 48

Re: Innenraum Beifahrerseite vorne/hinten NASS

Ungelesener Beitragvon jeba » 27. Okt 2012, 19:31

Hallo,

Aquariumschlauch 12/16 passt.

Gruß
Jens

Benutzeravatar

Skyhigh
Beiträge: 1070
Registriert: 5. Mai 2011, 21:31
Wohnort: Mahlberg
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Alter: 25
Kontaktdaten:

AW: Innenraum Beifahrerseite vorne/hinten NASS

Ungelesener Beitragvon Skyhigh » 27. Okt 2012, 19:38

Zur Not tuts auch der schlauch aus ner alten Spülmaschine. Ich sprech aus Erfahrung :fuck: :D

Gesendet von meinem HTC Sensation XE with Beats Audio Z715e mit Tapatalk 2
Fahrzeuge: Polo 6R  

Benutzeravatar

jeba
Beiträge: 214
Registriert: 5. Feb 2012, 14:24
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Alter: 48

Re: AW: Innenraum Beifahrerseite vorne/hinten NASS

Ungelesener Beitragvon jeba » 27. Okt 2012, 21:02

Zur Not tuts auch der schlauch aus ner alten Spülmaschine. Ich sprech aus Erfahrung :fuck: :D

Gesendet von meinem HTC Sensation XE with Beats Audio Z715e mit Tapatalk 2
Recycling und die Maschine tut ihren Dienst nicht mehr :flop: , aber Hauptsache der Polo wird trocken :top:

Man muss Prios setzen :hehe:

Aber wird schon passen.

Gruß
Jens


Bombarde
Beiträge: 2
Registriert: 9. Jun 2011, 20:04
Hat sich bedankt: 2 Mal
Alter: 41

Re: Innenraum Beifahrerseite vorne/hinten NASS

Ungelesener Beitragvon Bombarde » 29. Okt 2012, 18:22

Hallo,

unser Polo hatte auch plötzlich Wasser im Fußraum (Ursache Abläufe Schiebedach)
Dies war dann endgültig der Startschuß für die von mir lange hinausgezögerte Aktion "Stellmotorentausch"

Ich möchte mich an dieser Stelle an Jeba für den Tipp mit dem Schlauch bedanken.
Desweiteren gilt mein Dank und Respekt an allen Anderen, insbesondere Pimpowski, die mir mit bebilderten Anleitungen bei dieser Aktion sehr hilfreich waren.
Speziell die Sache mit den Stellmotoren bei ner Climatronik ist doch sehr anstrengend sowie nerventötend.
Jedoch das Gefühl nach erfolgreicher Tat und keinen sonstigen Verlusten/Schäden sowie übriggebliebenen Schrauben, ist schon sehr geil und macht einen auch selber etwas stolz.

Vielen Dank Jungs!!

Gruß
Bombarde
Fahrzeuge: Polo 6R Match  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast