Ist es wirklich die Zylinderkopfdichtung?

Inspektionen, allgemeine Fragen zum Motor und weiteres

Forumsregeln
Dieses Unterforum wird streng moderiert. Folgende Kriterien sind zu beachten:

- sinnvoller und passender Topic-Titel
- vorhergehende Suche, um passende Topics zu finden und ggf. zu erweitern
- nur in diese Kategorie passende Topics
- Auswählen eines geeigneten Unterforums, wenn vorhanden
- kein Spam, kein OffTopic

Themenersteller
murmel1
Beiträge: 13
Registriert: 5. Apr 2018, 16:11
Alter: 48

Ist es wirklich die Zylinderkopfdichtung?

Ungelesener Beitragvon murmel1 » 5. Apr 2018, 16:31

Habe schon viel gesucht aber leider nichts dazu gefunden..
Als es diese Jahr so bitterkalt war bin ich nach nächtlichem stehen des Fahrzeugs am Mittag losgefahren und nach circa 2km an einer ampel zum stehen gekommen. Als ich wieder losfahren wollte kam qualm und es stank aus dem Auspuff. Dachte mir schon das es die Zylinderkopfdichtung ist. In der Werkstatt meinten sie dann das es iwas mit dem Kühlwasser zu tun hat und man bei der Fahrleistung (gute 127000) gleich auch die Steuerkette wechseln soll. insgesamt min. 1000€ eher mehr. War mir zuviel. Hab den Wagen dann also wieder mitgenommen (mir nem Abschleppseil von einem Kumpel ziehen lassen)um zu überlegen was ich machen soll. Habe jetzt am Wochenende einfach mal schauen wollen was der Wagen macht. Habe ihn angamacht und er lief ohne Qualm. Bin langsam und kurz rumgefahren und alles war gut.
Lag das jetzt an den Minustemperaturen? Kann ich jetzt einfach weiter fahren? Soll ich trotzdem die Dichtung tauschen lassen? Das mit der Steuerkette ist glaube ich abzocke, oder?
Ich bin etwas verwundert..
Edit: Ist ein Benziner.

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!


Themenersteller
murmel1
Beiträge: 13
Registriert: 5. Apr 2018, 16:11
Alter: 48

Ist es wirklich die Zylinderkopfdichtung?

Ungelesener Beitragvon murmel1 » 19. Apr 2018, 10:02

Als ich habe ihn ein paar Tage stehen lassen weil ich so nicht wirklich fahren wollte und er ist gar nicht mehr angegangen. Habe ihn also Reparieren lassen für 1400. Weiß aber immer noch nicht was es war.

Benutzeravatar

majesty78
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 2036
Registriert: 29. Dez 2007, 07:33
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Alter: 39
Kontaktdaten:

Ist es wirklich die Zylinderkopfdichtung?

Ungelesener Beitragvon majesty78 » 19. Apr 2018, 10:45

Noch weniger Fahrzeugdaten konntest Du nicht weitergeben oder?

Polo, Benziner.....toll.....gibt ja zum Glück nur einen....
Fahrzeuge: Seat Leon 1M  

Benutzeravatar

4168 Ecki
Beiträge: 43
Registriert: 26. Feb 2010, 18:23
Wohnort: Vogelsdorf
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 55

Ungelesener Beitragvon 4168 Ecki » 19. Apr 2018, 17:38

Nun ist sowieso zu spät, denke aber schon an Abzocke. :keule:
Für 2000€ habe ich einen ATM mit Einbau bekommen (dazu Scheckheft vom Spenderfahrzeug)
Polo ID: #4168 :D 1,4TDI in green und mit 95 PS Bild
VW Tiguan 2,0 TDI 4Motion 7-DSG / VW T4 Multivan 2,5 TDI
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/auto ... ml?lang=de

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste