Innenspiegel vom Kugelkopf gesprungen


Themenersteller
Simpleblue
Beiträge: 3
Registriert: 8. Okt 2017, 21:04

Innenspiegel vom Kugelkopf gesprungen

Ungelesener Beitragvon Simpleblue » 8. Okt 2017, 21:10

Moin Leute!

Ich habe ein Riesenproblem. Bei meinem Polo 9n3 Bluemotion ist ist nach einer Runde turnen im Innenraum der Innenspiegel mit Abblendeautomatik und Regensensor vom Kugelkopf gesprungen. Er hängt jetzt vor der Kugel und funktioniert zwar noch, lässt sich aber logischerweise nicht mehr einstellen. Ich habe bereits versucht den Spiegel wieder auf die Kugel zu drücken, bei dem Versuch ist mit dann auch noch die Frontscheibe gesprungen.. naja Teilkasko regelt das schon irgendwie, aber das löst leider immernoch nicht mein Spiegelproblem. Hat einer von euch eine Idee oder Erfahrungen wie man das am besten machen könne?

Lg Tim

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

RollinCrew
Beiträge: 761
Registriert: 28. Apr 2012, 20:37
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Alter: 25

Innenspiegel vom Kugelkopf gesprungen

Ungelesener Beitragvon RollinCrew » 10. Okt 2017, 13:09

Naja, wenn die Scheibe ohnehin gerissen ist, würde ich den Spiegel einfach von der Werkstatt montieren lassen, die dir auch die neue Scheibe einbaut.

Ich habe keine persönliche Erfahrung damit, aber anscheinend kann man die Halterung durch Drehen von der Scheibe lösen. Im demontierten Zustand soll sich wohl der Kugelkopf dann mit sanfter Gewalt und ggf. etwas Wärme oder Spüli gut montieren lassen.

Siehe: https://www.vagboard.de/threads/129876- ... ierenhilfe und https://www.skodacommunity.de/threads/i ... rung.4341/
Meine Polo GTI Umbauten.

Suche: CUP Heckschürze, Farbe egal
Biete: Hilfe bei Fahrwerkseinbau, Raum Düsseldorf
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI  

Benutzeravatar

Bozzey
Beiträge: 666
Registriert: 6. Apr 2012, 18:52
Wohnort: 63571 Gelnhausen
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Innenspiegel vom Kugelkopf gesprungen

Ungelesener Beitragvon Bozzey » 10. Okt 2017, 17:35

Interessant, dass dabei nicht nur meine Scheibe gerissen ist... mir ist nämlich auch beim "Rumturnen" in Innenraum der Spiegel abgefallen.
Wollte ihn dann wieder draufgehen und das noch nicht einmal mit Gewalt. Zack - Scheibe hinüber... :/

Gesendet von meinem SM-G900H mit Tapatalk

Bild
Fahrzeuge: Polo 9N Comfortline  

Benutzeravatar

RollinCrew
Beiträge: 761
Registriert: 28. Apr 2012, 20:37
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Alter: 25

Innenspiegel vom Kugelkopf gesprungen

Ungelesener Beitragvon RollinCrew » 10. Okt 2017, 22:51

Das schreibt in den verlinkten Foren wirklich jeder zweite - scheint ein Klassiker zu sein.
Meine Polo GTI Umbauten.

Suche: CUP Heckschürze, Farbe egal
Biete: Hilfe bei Fahrwerkseinbau, Raum Düsseldorf
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI  


Themenersteller
Simpleblue
Beiträge: 3
Registriert: 8. Okt 2017, 21:04

Innenspiegel vom Kugelkopf gesprungen

Ungelesener Beitragvon Simpleblue » 11. Okt 2017, 22:58

Ich bin gerade so froh, dass ich nicht der einzige Idiot bin, der mal eben seine Windschutzscheibe ver"schönert" hat :D ja ich werds einfach den Mechaniker aus der Werkstatt machen lassen so schwer scheint das ja nicht zu sein! Danke!

Benutzeravatar

px
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 24249
Registriert: 2. Apr 2004, 19:36
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Alter: 37
Kontaktdaten:

Innenspiegel vom Kugelkopf gesprungen

Ungelesener Beitragvon px » 12. Okt 2017, 09:37

Die Basis kann man abdrehen, dann lässt sich das erheblich leichter montieren - ist bei meinem A3 genau so :D Das ist kein Gewinde, nur so eine Arretierung, wo zwei Nasen unter zwei Haltelaschen greifen und durch Drehen ver- und entriegelt werden können. Neigt leider auch zum Klappern der Kram...

Bild


Themenersteller
Simpleblue
Beiträge: 3
Registriert: 8. Okt 2017, 21:04

Innenspiegel vom Kugelkopf gesprungen

Ungelesener Beitragvon Simpleblue » 14. Okt 2017, 15:24

Soo die Scheibe ist neu, aber nichtmal die Jungs von ATU haben den Spiegel wieder auf den Kopf bekommen.. ich solle mal bei VW nachfragen, ob es dafür ein Spezialwerkzeug gäbe.. Immerhin hängt der ganze Bums jetzt nicht mehr an der Scheibe. Ich versuch es in den nächsten Tagen mal mit dem guten alten Schraubstock, mit den Händen geht da leider gar nichts. Ich halt sag dann bescheid ob es geklappt hat. Leider ist son neuer Innenspiegel mit Abblendeautomatik relativ teuer... achja und danke für die Bilder, aber mit der Elektronik für den Regensensor und den Spiegel kann man den Sockel von dem Spiegel nicht drehen weil da ja von oben die Kabelführung reinkommt.

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast