Bremsen, hinten, Trommelbremse, Beläge wechseln

Benutzeravatar

Themenersteller
poloheini
Beiträge: 184
Registriert: 5. Jun 2006, 14:36
Wohnort: Ulm, Weimar, Dresden, München
Alter: 35

Bremsen, hinten, Trommelbremse, Beläge wechseln

Ungelesener Beitragvon poloheini » 4. Okt 2008, 22:51

Mal ne Frage an die 3-Zylinder Fraktion, der Rest sollte ja hinten Scheiben haben :), mit 100.000 km und mehr auf der Uhr.

Habt ihr eure hinteren Bremsbeläge auch schonmal wechseln lassen/gewechselt, oder ist es eher so, wie bei meinem 3er Golf von früher (Scheiben und Beläge vorn zweimal bereits getauscht und hinten waren sie noch wie neu ;))

Weiß jetzt leider nicht, ob der Polo beladungsabhängige Bremskraftverteilung hat, wenn nicht, sollten die sich ja hinten kaum abnutzen.

Danke für eure Antworten

mfg Kalle

Bitte keine Antworten wie "schau halt nach und dann siehst du doch wieviel noch drauf ist..." Mich würde es jetzt einfach nur mal interessieren, ob die bei euch schonmal fällig waren, oder ob ich mir darüber sozusagen "keine" Gedanken machen muss
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!


Masterflex
Beiträge: 25
Registriert: 4. Feb 2008, 19:09
Wohnort: München
Alter: 29

Re: Bremsen, hinten, Trommelbremse, Beläge wechseln

Ungelesener Beitragvon Masterflex » 5. Okt 2008, 00:26

die Bremsverteilung ist normalerweise an der VA 70% und an der HA 30%, ich denke mal, dass sich da nix fehlt! außer du hast eine bremsbeeinträchtigung! könnte z.B. quitschen sein, dann würde ich mal nachschauen!
Fahrzeuge: Polo 9N Comfortline  

Benutzeravatar

Basti

Ehrenmitglied
Beiträge: 5778
Registriert: 28. Jul 2005, 20:23
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Alter: 31

Re: Bremsen, hinten, Trommelbremse, Beläge wechseln

Ungelesener Beitragvon Basti » 5. Okt 2008, 08:36

Bei mir wurde nach 101.000 km an den Trommelbremsen noch nix gemacht!

Aber:

Sobald ich die Handbremse anziehe und das Auto verlasse quitscht er! Das hat irgendwas mit der Trommelbremse zu tun :(

Muss ich mal dran, z.Z wird einfach nicht die Handbremse angezogen (wenn es machbar ist) ...;)
Fahrzeuge: VW Golf 7  

Benutzeravatar

Themenersteller
poloheini
Beiträge: 184
Registriert: 5. Jun 2006, 14:36
Wohnort: Ulm, Weimar, Dresden, München
Alter: 35

Re: Bremsen, hinten, Trommelbremse, Beläge wechseln

Ungelesener Beitragvon poloheini » 5. Okt 2008, 09:00

Bei mir wurde nach 101.000 km an den Trommelbremsen noch nix gemacht!

...
:top: Danke, das war die Aussage, die ich brauchte :) Habe auch an dich und px gedacht ;-)

Er hat mit seinem AZQ ja auch schon über 100.000 km, wenn er sich jetzt auch noch zu Wort meldet und sagt, es sind noch die ersten Beläge bin ich glücklich :cheesy:

mfg Kalle
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  


Markus_K
Beiträge: 1519
Registriert: 8. Dez 2006, 21:04

Re: Bremsen, hinten, Trommelbremse, Beläge wechseln

Ungelesener Beitragvon Markus_K » 5. Okt 2008, 10:25

Ich kenn sogar Scheibenbremsen, bei denen musste erst nach 110.000km die Beläge gewechselt werden, Scheibe ist heute noch mit 180.000km die erste! Aber kein VW :D
1,4 80PS Benziner:Bild
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline   Ford Focus  


hessebauer
Beiträge: 16
Registriert: 27. Feb 2009, 19:35

Re: Bremsen, hinten, Trommelbremse, Beläge wechseln

Ungelesener Beitragvon hessebauer » 27. Feb 2009, 19:51

hoi, neu hier; 120000 runter mal sehn....

Benutzeravatar

Lampe
Beiträge: 1793
Registriert: 31. Jan 2009, 22:17
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Alter: 9
Kontaktdaten:

Re: Bremsen, hinten, Trommelbremse, Beläge wechseln

Ungelesener Beitragvon Lampe » 27. Feb 2009, 20:39

Bei mir wurde nach 101.000 km an den Trommelbremsen noch nix gemacht!

Aber:

Sobald ich die Handbremse anziehe und das Auto verlasse quitscht er! Das hat irgendwas mit der Trommelbremse zu tun :(

Muss ich mal dran, z.Z wird einfach nicht die Handbremse angezogen (wenn es machbar ist) ...;)


das is auch ne typische vw trommelbremsenkrankheit genau so wie die quitscherei beim bremsen, hatte ich bei meinem golf auch immer, hab da auch alles mögliche versucht, naja dann irgendwann mal einfach aufgrund eines sehr guten angebots die bremse hinten komplett erneuert und siehe da, es war weg...
Mehr meiner Angebote bei:
Bild

Bild

Benutzeravatar

Fr33dom
Beiträge: 927
Registriert: 7. Aug 2008, 14:08
Wohnort: Offenbach am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 30
Kontaktdaten:

Re: Bremsen, hinten, Trommelbremse, Beläge wechseln

Ungelesener Beitragvon Fr33dom » 5. Mär 2009, 15:49

Habe hinten auch ein beschissenes Quitschen beim Handbremse ziehen und beim aussteigen fällt es richtig auf.

Neue Bremsbeläge vorne, jemand was gutes anzubieten? ;)

mfg Free


9nhighline
Beiträge: 51
Registriert: 23. Jan 2009, 00:15
Wohnort: Volkmarsen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 34

Re: Bremsen, hinten, Trommelbremse, Beläge wechseln

Ungelesener Beitragvon 9nhighline » 6. Mär 2009, 00:34

deine Handbremse ist doch selbstnachstellend, solange du die noch nicht bis unters Dach ziehen annst sollten die Beläge auch noch nicht abgenutzt sein. Quietschen ist bei VW schon seid dem 2er Golf ne Krankheit. Die Bremse wurde nie groß geändert egal ob Trommel oder Scheibe.
Nur wenn du schwarze Striche vom Kurvenausgang bis zum nächsten Bremspunkt ziehen kannst hast du wirklich genug Leistung!!!


Bild
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

juL
Beiträge: 125
Registriert: 10. Sep 2007, 20:56
Wohnort: Washington-DS
Alter: 32
Kontaktdaten:

Re: Bremsen, hinten, Trommelbremse, Beläge wechseln

Ungelesener Beitragvon juL » 6. Mär 2009, 05:37

Moin,

wenn es soweit ist, zum wechseln.

Würde ich dir Raten

Bosch beläge + ATE scheiben
Ferodo + Brembo scheiben
ATE beläge + Brembo scheiben

....

hab momentan ATE scheiben und Bosch beläge ... und no probs ;-)
BildBild
Bild
Fahrzeuge: Polo 9N Comfortline  

Benutzeravatar

polozei TDI
Beiträge: 408
Registriert: 13. Jan 2007, 11:17
Wohnort: halle
Kontaktdaten:

Re: Bremsen, hinten, Trommelbremse, Beläge wechseln

Ungelesener Beitragvon polozei TDI » 6. Mär 2009, 05:44

Moin,

wenn es soweit ist, zum wechseln.

Würde ich dir Raten

Bosch beläge + ATE scheiben
Ferodo + Brembo scheiben
ATE beläge + Brembo scheiben

....

hab momentan ATE scheiben und Bosch beläge ... und no probs ;-)

Aber die rede ist doch von Trommelbremsen ;)
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

Fr33dom
Beiträge: 927
Registriert: 7. Aug 2008, 14:08
Wohnort: Offenbach am Main
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 30
Kontaktdaten:

Re: Bremsen, hinten, Trommelbremse, Beläge wechseln

Ungelesener Beitragvon Fr33dom » 7. Mär 2009, 16:29

nicht bei mir ^^

Danke Jul

Benutzeravatar

Sleipnir
Beiträge: 45
Registriert: 5. Aug 2008, 15:00
Wohnort: Uelzen
Alter: 32
Kontaktdaten:

Re: Bremsen, hinten, Trommelbremse, Beläge wechseln

Ungelesener Beitragvon Sleipnir » 14. Mär 2009, 14:30

JA und wie geht die nun ab?
Rad runter den Deckel ab und die schraube lösten....
Handbremse natürlich lösen.....
Und wie bekomme ich die Trommel dann runter???? Brauche ich da nen abzieher? :meschugge:
Fahrzeuge: Polo 9N Trendline  

Benutzeravatar

Pimpowski
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 2539
Registriert: 14. Sep 2005, 21:51
Wohnort: Braunschweig/Oldenburg
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 17
Kontaktdaten:

Re: Bremsen, hinten, Trommelbremse, Beläge wechseln

Ungelesener Beitragvon Pimpowski » 14. Mär 2009, 15:09

Du brauchst keinen abzieher!

Zuerst den Keil der automatischen nachstellung nach oben schieben und dann die mutter der trommel abschrauben. Dann kann man die Trommel abziehen!
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

Sleipnir
Beiträge: 45
Registriert: 5. Aug 2008, 15:00
Wohnort: Uelzen
Alter: 32
Kontaktdaten:

Re: Bremsen, hinten, Trommelbremse, Beläge wechseln

Ungelesener Beitragvon Sleipnir » 14. Mär 2009, 15:32

Haste da nen Bild von?
Fahrzeuge: Polo 9N Trendline  

Benutzeravatar

Pimpowski
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 2539
Registriert: 14. Sep 2005, 21:51
Wohnort: Braunschweig/Oldenburg
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 17
Kontaktdaten:

Re: Bremsen, hinten, Trommelbremse, Beläge wechseln

Ungelesener Beitragvon Pimpowski » 14. Mär 2009, 15:40

Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

Sleipnir
Beiträge: 45
Registriert: 5. Aug 2008, 15:00
Wohnort: Uelzen
Alter: 32
Kontaktdaten:

Re: Bremsen, hinten, Trommelbremse, Beläge wechseln

Ungelesener Beitragvon Sleipnir » 15. Mär 2009, 10:35

So habe alles auseinander bekommen....
161tkm und alles noch gut haben noch 5mm Belag drauf war alles bloß bisschen dreckig und schwer gängig...
Sie Schraube womit man die Bremsscheibe normalerweise fest macht ist ja hinten auch in der Trommel drin die kleine M5x12 oder was das ist....Warum ist die da überhaupt drin???? Die Hält doch nichts!!!!
Ist nur zur Zierde drin oder was?
Mit was für nem Drehmoment muss ich die 30er (große Mutter von der Nabe) wieder fest machen?
Fahrzeuge: Polo 9N Trendline  

Benutzeravatar

Hoomie
Beiträge: 258
Registriert: 12. Feb 2009, 19:51
Wohnort: Havixbeck
Alter: 30
Kontaktdaten:

Re: Bremsen, hinten, Trommelbremse, Beläge wechseln

Ungelesener Beitragvon Hoomie » 15. Mär 2009, 17:48

Das quietschen kriegste wech, wenn du die anlageflächen vom Belag mit ein wenig Antiquietschpaste einschmierst, natürlich vorher reinigen, und dann das zeugs dran!
MFG Hoomie

My car is on a constant Mission to headbutt the Horizon. :super:

Bild

Audi Coupe Bild


Chrimmy
Beiträge: 1346
Registriert: 29. Okt 2006, 12:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bremsen, hinten, Trommelbremse, Beläge wechseln

Ungelesener Beitragvon Chrimmy » 15. Mär 2009, 21:54

Die kleine Schraube hält hinten wie vorne auch einfach nur die Scheibe auf der Radnarbe.Damit sie beim Felgenabnehmen nicht gleich runterrutscht oder bei der Felgenmontage verkantet.

Zum Problem Quietschen siehe Hoomie.
Anzugsdrehmoment war um die 100NM aber keine Gewähr,da ich mir nicht sicher bin.
Dom lomp & Famous

Bild

Benutzeravatar

Hoomie
Beiträge: 258
Registriert: 12. Feb 2009, 19:51
Wohnort: Havixbeck
Alter: 30
Kontaktdaten:

Re: Bremsen, hinten, Trommelbremse, Beläge wechseln

Ungelesener Beitragvon Hoomie » 16. Mär 2009, 18:21

Die Mutter kriegt 175 NM und ist immer zu ersetzten :!: :!:
MFG Hoomie

My car is on a constant Mission to headbutt the Horizon. :super:

Bild

Audi Coupe Bild

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast