Welche Bremsscheiben und Beläge passen zusammen?


Themenersteller
helgemania
Beiträge: 2775
Registriert: 28. Aug 2006, 17:26
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Welche Bremsscheiben und Beläge passen zusammen?

Ungelesener Beitragvon helgemania » 15. Okt 2008, 18:50

Hallo Leute,

hier findet ihr eine Übersicht, welche Bremsscheiben und Beläge zusammenpassen.

Bild

Ich weis jetzt woher die Datei kommt :D

http://www.autoteile-ralf-schmitz.com/

Der betreibt auch den deutschen Vertrieb von Tarox Bremsen in Deutschland. Er vertreibt Bremsteile der folgenden Hersteller:
Alcon Sportbremsen
ATE
AP
Brembo
Carbone Loorraine
EBC
Ferodo
Fischer Hydraulik
Goodridge
MOV´IT
National
Remsa
Sandtler
Pagid
Tarox
Wilwood
Zimmermann
Also eigentlich von allen großen Herstellern. Daher sind für mich seine Aussagen glaubhaft. Das Problem von gelochten Scheiben mit speziellen Belägen kann man auch im Internet nachlesen. Des weiteren schneiden geschlitzte und/oder wärmebehandelte Scheiben besser ab, da das Risiko eines Bremsscheibenbruchs geringer ist.
Zuletzt geändert von helgemania am 20. Okt 2008, 11:16, insgesamt 1-mal geändert.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Sportline  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

VWFreak
Beiträge: 1954
Registriert: 11. Mai 2007, 21:15
Wohnort: Selbitz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Alter: 31
Kontaktdaten:

Re: Welche Bremsscheiben und Beläge passen zusammen?

Ungelesener Beitragvon VWFreak » 15. Okt 2008, 20:31

Hey super Sache! :top:

Aaaaaber....
Jetzt wäre aber noch mal Interessant auf was sich das ganze bezieht und was das ganze bedeutet.

Alltagstauglichkeit? Ansprechtemparaturen? Gesamt erziehlte Reibwerte? Standfestigkeit? Verschleiß? Oder sonst was ...
"Bedingt zu Empfehlen" <---- Warum? Wieso? Weshalb?

Bis jetzt kann ich nur Bezug Straßentauglichkeit ausschließen, da ja einige Beläge und Scheiben dabei sind, die im öffentlichen Straßenverkehr nicht erlaubt sind und aufgrund ihrer hohen Temparaturarbeitsbereiche da auch nichts zu Suchen haben
"Wenns'd den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern.

Wenns'd ihn nur hörst, hast übersteuern"

Walter Röhrl
Fahrzeuge: Polo 6R Highline  

Benutzeravatar

px
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 24249
Registriert: 2. Apr 2004, 19:36
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Alter: 37
Kontaktdaten:

Re: Welche Bremsscheiben und Beläge passen zusammen?

Ungelesener Beitragvon px » 15. Okt 2008, 21:42

Was "nicht empfehlenswert" bedeutet, kann ich euch praktisch erläutern, weil beim MT live erlebt, parallel zu me1ssner übrigens.

Beispiel EBC Green Stuff mit Zimmermann gelocht = bei langem Bremsen, bergab z.B. kommt es zu sogenanntem Fading, sprich kontinuierlich nachlassender Bremswirkung. Hat was mit Temperaturentwicklung zu tun.

Benutzeravatar

VWFreak
Beiträge: 1954
Registriert: 11. Mai 2007, 21:15
Wohnort: Selbitz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Alter: 31
Kontaktdaten:

Re: Welche Bremsscheiben und Beläge passen zusammen?

Ungelesener Beitragvon VWFreak » 15. Okt 2008, 21:56

Was "nicht empfehlenswert" bedeutet, kann ich euch praktisch erläutern, weil beim MT live erlebt, parallel zu me1ssner übrigens.

Beispiel EBC Green Stuff mit Zimmermann gelocht = bei langem Bremsen, bergab z.B. kommt es zu sogenanntem Fading, sprich kontinuierlich nachlassender Bremswirkung. Hat was mit Temperaturentwicklung zu tun.
Naja, Fading kannste aber bei allen Belägen und Scheiben bekommen, höchstens du hast reine Motorsportbremsen die bei hohen Temparaturen erst das Arbeiten anfangen ... Oder ne Audi R8 Keramik Bremse im Polo :D
"Wenns'd den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern.

Wenns'd ihn nur hörst, hast übersteuern"

Walter Röhrl
Fahrzeuge: Polo 6R Highline  


Rosy
Beiträge: 452
Registriert: 17. Mär 2007, 17:35
Wohnort: Coburg // bei Ingolstadt
Alter: 30

Re: Welche Bremsscheiben und Beläge passen zusammen?

Ungelesener Beitragvon Rosy » 15. Okt 2008, 21:58

Fading tritt allerdings hauptsächlich bei Trommelbremsen auf und ist der Grund, wieso diese nicht mehr oft verbaut werden. Und das meint eigentlich, dass sich die Trommel aufgrund der Hitze nach außen weitet, die Beläg nur noch eine schmale Auflagefläche haben und da dann das schmieren anfangen.
Fading tritt so bei Scheibenbremsen eigentlich nicht auf... Da Hitze sogar eher gut für Scheibenbremsen ist, weil sich dabei die Scheiben ausdehnen und kurzzeitig die Bremswirkung sogar noch verstärkt wird.
Es ist allerdings möglich, dass die Beläge sich mit den Scheiben nicht vertragen und das Schmieren anfangen oder verglasen aufgrund von Hitzeentwicklung.
Man umgebe mich mit Luxus. Auf das Notwendigste kann ich verzichten. (Oscar Wilde)
Fahrzeuge: Audi A6 4F Avant  


Themenersteller
helgemania
Beiträge: 2775
Registriert: 28. Aug 2006, 17:26
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Welche Bremsscheiben und Beläge passen zusammen?

Ungelesener Beitragvon helgemania » 15. Okt 2008, 23:57

Danke Patrick :super:
Fahrzeuge: Polo 9N3 Sportline  

Benutzeravatar

Nico84
Beiträge: 3642
Registriert: 2. Feb 2005, 15:32
Wohnort: Banteln (Nähe Hannover)
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Alter: 101
Kontaktdaten:

Re: Welche Bremsscheiben und Beläge passen zusammen?

Ungelesener Beitragvon Nico84 » 16. Okt 2008, 00:04

Was "nicht empfehlenswert" bedeutet, kann ich euch praktisch erläutern, weil beim MT live erlebt, parallel zu me1ssner übrigens.

Beispiel EBC Green Stuff mit Zimmermann gelocht = bei langem Bremsen, bergab z.B. kommt es zu sogenanntem Fading, sprich kontinuierlich nachlassender Bremswirkung. Hat was mit Temperaturentwicklung zu tun.

Die fahre ich auch, und hatte bis jetzt noch keine Probleme.
Bild
Fahrzeuge: Polo 9N   Ghost FR 5500  


Fabolous
Beiträge: 4087
Registriert: 6. Okt 2004, 23:20
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Re: Welche Bremsscheiben und Beläge passen zusammen?

Ungelesener Beitragvon Fabolous » 18. Okt 2008, 19:53

Beispiel EBC Green Stuff mit Zimmermann gelocht = bei langem Bremsen, bergab z.B. kommt es zu sogenanntem Fading, sprich kontinuierlich nachlassender Bremswirkung. Hat was mit Temperaturentwicklung zu tun.
Das hier angesprochene Problem liegt zu 99% daran das die Löcher der Zimmermannscheiben regelmäßig "freigebohrt" werden müßen. Die rel. weichen Greenstuff reiben die Löcher sehr schnell zu, brauchen aber Löcher oder Schlitze zum einwandfreien Arbeiten. Es bildet sich ein Gasschicht zw. Belag und Bremsscheibe der ein gutes Bremsen verhindert. Offene Löcher führen diese Wärme ins Innere der Scheibe ab wo die Wärme durch die Innenbelüftung abgeführt wird. Deswegen sind die Brembo MAX mit Schlitzen auch die besseren Partner zu den weicheren EBC Belägen, die Schlitze schmieren nicht zu. Warum diese Kombination hier als "nicht empfehlenswert" gewertet wird kann ich nicht nachvollziehen. Das Setup dürfte für so ziemlich das Beste sein, bei erträgliche Kosten...


Der Fachbegriff Fading wird hier gut Erklärt: http://de.wikipedia.org/wiki/Fading_(Bremse)
i Bild haters.
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

VWFreak
Beiträge: 1954
Registriert: 11. Mai 2007, 21:15
Wohnort: Selbitz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Alter: 31
Kontaktdaten:

Re: Welche Bremsscheiben und Beläge passen zusammen?

Ungelesener Beitragvon VWFreak » 18. Okt 2008, 20:17

Naja, wie schon gesagt würde ich mich immernoch über eine detailiertere Erläuterung der Tabelle freuen, oder sogar über die Quelle von der sie stammt!

@Fabolous
Brembo geschlitzt mit Greenstuff sind doch Grün gekennzeichnet? Nur mit gelochten Brembos haben sie "Orange"
"Wenns'd den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern.

Wenns'd ihn nur hörst, hast übersteuern"

Walter Röhrl
Fahrzeuge: Polo 6R Highline  


Fabolous
Beiträge: 4087
Registriert: 6. Okt 2004, 23:20
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Re: Welche Bremsscheiben und Beläge passen zusammen?

Ungelesener Beitragvon Fabolous » 18. Okt 2008, 20:29

Naja, wie schon gesagt würde ich mich immernoch über eine detailiertere Erläuterung der Tabelle freuen, oder sogar über die Quelle von der sie stammt!
:dito:

@Fabolous
Brembo geschlitzt mit Greenstuff sind doch Grün gekennzeichnet? Nur mit gelochten Brembos haben sie "Orange"
Brembo geschlitzt kosten ein Vermögen... ;-)

Ich meine die Brembo MAX! Die sehen so aus:

Bild
Zuletzt geändert von Fabolous am 18. Okt 2008, 20:33, insgesamt 1-mal geändert.
i Bild haters.
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

Zottel93
Beiträge: 683
Registriert: 24. Dez 2007, 11:56
Wohnort: Wolfstein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Alter: 27

Re: Welche Bremsscheiben und Beläge passen zusammen?

Ungelesener Beitragvon Zottel93 » 18. Okt 2008, 20:32

was wäre den ein guter "Partner für die EBC Greenstuff Beläge? Scheiben sollen jetzt auch kein Vermögen kosten...
Hab nämlich damnächst auf die umzurüsten....
MfG
Jonas

Benutzeravatar

VWFreak
Beiträge: 1954
Registriert: 11. Mai 2007, 21:15
Wohnort: Selbitz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Alter: 31
Kontaktdaten:

Re: Welche Bremsscheiben und Beläge passen zusammen?

Ungelesener Beitragvon VWFreak » 18. Okt 2008, 20:52

@Fabolous
Brembo geschlitzt mit Greenstuff sind doch Grün gekennzeichnet? Nur mit gelochten Brembos haben sie "Orange"
Brembo geschlitzt kosten ein Vermögen... ;-)

Ich meine die Brembo MAX!...
Ahso ;)

Ja, die sind sehr teuer. Und falls sich noch nichts geändert hat, haben die geschlitzen auch keine Straßenzulassung ;)

@Zottel93
Theoretischer weiße sollte man eigentlich denken dass sich EBC Belag am besten mit EBC Scheibe verträgt, was auch die Liste bestätigt. Aber dazu hab ich noch keine Erfahrungsberichte gehört und kann selbst nichts sagen. Preislich sind EBC auch nicht sooo teuer.
"Der Tabelle nach" müssten auch Sandtler und Tarox gut geeignet sein. Nur wenn ich mich recht erinnere waren die sehr teuer und hatten auch nicht alle Straßenzulassung.

Ich selbst hatte auch mal die ATE Powerdisk (günstig) zu den Greenstuff. Konnte nicht klagen, außer den hohen Belagverschleiß. Hab mir dann Blackstuff besorgt, geringerer Belagverschleiß und keine merkbaren unterschiede (Außer der Belagsfarbe :haha: und dem Bremsstaub)
"Wenns'd den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern.

Wenns'd ihn nur hörst, hast übersteuern"

Walter Röhrl
Fahrzeuge: Polo 6R Highline  

Benutzeravatar

puchtuner
Beiträge: 167
Registriert: 27. Jan 2008, 19:41
Alter: 28

Re: Welche Bremsscheiben und Beläge passen zusammen?

Ungelesener Beitragvon puchtuner » 18. Okt 2008, 21:14

Jetzt wäre aber noch mal Interessant auf was sich das ganze bezieht und was das ganze bedeutet.
Ja das wäre wirklich wissenswert!

Ich fahre die gelochten Zimmermann und Ferodo klötze (weiß leider die Bezeichnung nicht, schaue aber nach).

Diese Kombo ist bei der Übersicht nicht empfohlen!

Also mein Gefühl (wurde mir von anderen Kollegen auch bestätigt) kalt hat sie die Serienwirkung und desto mehr Temperatur sie hat desto mehr beißt sie rein!
Fehlende Leistung wird durch mehr Ladedruck ersetzt!
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


Themenersteller
helgemania
Beiträge: 2775
Registriert: 28. Aug 2006, 17:26
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Welche Bremsscheiben und Beläge passen zusammen?

Ungelesener Beitragvon helgemania » 19. Okt 2008, 20:43

Das hier angesprochene Problem liegt zu 99% daran das die Löcher der Zimmermannscheiben regelmäßig "freigebohrt" werden müßen. Die rel. weichen Greenstuff reiben die Löcher sehr schnell zu, brauchen aber Löcher oder Schlitze zum einwandfreien Arbeiten. Es bildet sich ein Gasschicht zw. Belag und Bremsscheibe der ein gutes Bremsen verhindert. Offene Löcher führen diese Wärme ins Innere der Scheibe ab wo die Wärme durch die Innenbelüftung abgeführt wird. Deswegen sind die Brembo MAX mit Schlitzen auch die besseren Partner zu den weicheren EBC Belägen, die Schlitze schmieren nicht zu. Warum diese Kombination hier als "nicht empfehlenswert" gewertet wird kann ich nicht nachvollziehen. Das Setup dürfte für so ziemlich das Beste sein, bei erträgliche Kosten...
Das ist die Erklärung, warum manche Beläge nicht mit gelochten Scheiben verwendet werden dürfen. Aber darauf weisen auch einige Shops im Internet hin, die EBC Bremsbeläge verkaufen.

Also ich habe die Tabelle aus Meckis Forum. Aber dort hat jemand nur eine Link zu einer Seite gepostet und darauf verwiesen. Und den Link hat die Person mal im Internet gefunden.

http://pic.datenloesung.de/sbk.gif Das ist der Link aus Meckis Forum.

Die Zusammenstellung kommt wahrscheinlich von einem Bremsenverkäufer.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Sportline  

Benutzeravatar

puchtuner
Beiträge: 167
Registriert: 27. Jan 2008, 19:41
Alter: 28

Re: Welche Bremsscheiben und Beläge passen zusammen?

Ungelesener Beitragvon puchtuner » 19. Okt 2008, 21:20

Naja, ich bezweifle diese Übersicht.

Siehe Zimmermannscheibe da sieht man das diese mit fast nichts kompatibel sind.
Fehlende Leistung wird durch mehr Ladedruck ersetzt!
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

VWFreak
Beiträge: 1954
Registriert: 11. Mai 2007, 21:15
Wohnort: Selbitz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Alter: 31
Kontaktdaten:

Re: Welche Bremsscheiben und Beläge passen zusammen?

Ungelesener Beitragvon VWFreak » 19. Okt 2008, 21:38

Ohne genauere Erläuterung und Quelle sehe ich diese Tabelle auch nicht als sehr sinnvoll. Wer weiß ob diese Tabelle nicht ein Bremsenverkäufer nach seinem Persönlichen Geschäftsinteresse nach eigenen Ansichten gemacht hat :???:
"Wenns'd den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern.

Wenns'd ihn nur hörst, hast übersteuern"

Walter Röhrl
Fahrzeuge: Polo 6R Highline  


Themenersteller
helgemania
Beiträge: 2775
Registriert: 28. Aug 2006, 17:26
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Welche Bremsscheiben und Beläge passen zusammen?

Ungelesener Beitragvon helgemania » 19. Okt 2008, 22:39

Ich weis jetzt woher die Datei kommt :D

http://www.autoteile-ralf-schmitz.com/

Der betreibt auch den deutschen Vertrieb von Tarox Bremsen in Deutschland. Er vertreibt Bremsteile der folgenden Hersteller:
Alcon Sportbremsen
ATE
AP
Brembo
Carbone Loorraine
EBC
Ferodo
Fischer Hydraulik
Goodridge
MOV´IT
National
Remsa
Sandtler
Pagid
Tarox
Wilwood
Zimmermann
Also eigentlich von allen großen Herstellern. Daher sind für mich seine Aussagen glaubhaft. Das Problem von gelochten Scheiben mit speziellen Belägen kann man auch im Internet nachlesen. Google hilft.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Sportline  

Benutzeravatar

VWFreak
Beiträge: 1954
Registriert: 11. Mai 2007, 21:15
Wohnort: Selbitz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Alter: 31
Kontaktdaten:

Re: Welche Bremsscheiben und Beläge passen zusammen?

Ungelesener Beitragvon VWFreak » 20. Okt 2008, 00:39

Und nach welchen Kriterien wurde "seine" Tabelle nun erstellt?
Vermutungen? Besten Gewinn für ihn? Oder Praktischen Tests? Wenn Praktische Tests, was beudet es nun wenn ich z.B. ne Kombi fahre die nach seiner Tabelle nur mit "Gelb" Gekennzeichnet ist?

Auch wenn es jetzt auf mich auch einen guten seriösen Eindruck macht, vor allem durch die recht gute Kaufberatungsseite.

Aber lässt mich das ganze schon gleich wieder komisch ansehen, wenn auf der Startseite gleich erscheint:
Spezialseite Autoteile Ralf Schmitz :
http://www.taroxbrakes.de
... Und gerade Tarox Bremsscheiben in seiner Tabelle so gut abschneiden
"Wenns'd den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern.

Wenns'd ihn nur hörst, hast übersteuern"

Walter Röhrl
Fahrzeuge: Polo 6R Highline  


Themenersteller
helgemania
Beiträge: 2775
Registriert: 28. Aug 2006, 17:26
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Welche Bremsscheiben und Beläge passen zusammen?

Ungelesener Beitragvon helgemania » 20. Okt 2008, 11:14

Naja wenn du dir mal genauer ansiehst, welche Scheiben gut abschneiden und dann vergleichst, dann wird dir etwas auffallen.

Sandler GT/A und Tarox G88 und Tarox F2000 schneiden gut ab, dabei handelt es sich um wärmebehandelte, geschlitzte Scheiben.

Sandler Typ N und Trao Zero, dabein handelt es sich um wärmebehandelte Scheiben.

Viele Scheiben, die nachträglich gelocht werden und/oder nicht wärmebehandelt worden sind, vertragen viele Bremsbeläge nicht und das bestätigt sich auch, wenn man mal im Internet nachliest.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Sportline  

Benutzeravatar

VWFreak
Beiträge: 1954
Registriert: 11. Mai 2007, 21:15
Wohnort: Selbitz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Alter: 31
Kontaktdaten:

Re: Welche Bremsscheiben und Beläge passen zusammen?

Ungelesener Beitragvon VWFreak » 20. Okt 2008, 13:01

Naja wenn du dir mal genauer ansiehst, welche Scheiben gut abschneiden und dann vergleichst, dann wird dir etwas auffallen.

Sandler GT/A und Tarox G88 und Tarox F2000 schneiden gut ab, dabei handelt es sich um wärmebehandelte, geschlitzte Scheiben.

Sandler Typ N und Trao Zero, dabein handelt es sich um wärmebehandelte Scheiben.

Viele Scheiben, die nachträglich gelocht werden und/oder nicht wärmebehandelt worden sind, vertragen viele Bremsbeläge nicht und das bestätigt sich auch, wenn man mal im Internet nachliest.
Trotzdem weiß man immer noch nicht genau nach welchen Kriterien die 3 Punte vergeben worden sind. Das ist nur ne allgemeine Aussage.
Aber warum z.B. geschlitzte Brembo Max teils so schlecht abschneiden und was man zu erwarten hat wenn man ne Kombination fährt die z.B. als Gelb oder sogar Rot gekennzeichnet ist, wird auch nicht geklärt. Hat man schlechte Bremsleistung zu erwarten? Schmieren einen die Scheiben zu? Haut es einem alles um die Ohren? Sind sie nach 100km schon wieder verschlissen? Hat man scheibenverzug zu erwarten? Rauchen einem die Beläge ab? Oder sonst was?
Auch die Prüfkriterien wären immer noch Informativ oder zumindest paar Infos wie Bewertet wurde. Ich könnte mich auch Stundenlang im Internet bisschen rumschlagen und dann nach Lust und Laune aus dem Bauch raus so ne Tabelle erstellen nur nachdem was ich bisschen so an Informationemn aufgeschnappt habe.

Gruß Matze
"Wenns'd den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern.

Wenns'd ihn nur hörst, hast übersteuern"

Walter Röhrl
Fahrzeuge: Polo 6R Highline  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast