POLO 9n Bremsen Problem Vorderachse Hilfe!!


Themenersteller
fabisk
Beiträge: 2
Registriert: 25. Apr 2015, 11:56

POLO 9n Bremsen Problem Vorderachse Hilfe!!

Ungelesener Beitragvon fabisk » 25. Apr 2015, 11:59

Guten Morgen liebe Community!



Ich habe (mal wieder) ein relativ großes Problem mit meinem Problemkind Polo 9n:



Die Bremsen Vorne sind schwer gängig, dh. das Rad lässt sich nur relativ schwer von Hand drehen.



AUßerdem hat er in linkskurven ein Quitschen vorne rechts (seit ca. 2 MOnaten), wenn er warm gefahren ist; ich vermute das ist die Bremse die schleift.



Die Bremsen vorne habe ich für den Tüv neu gemacht, danach war ich noch in der Werkstatt zum Bremsschläuche wechseln, dabei wurde das Festgestellt. Es liegt nicht an fehlerhaftem Material oder EInbau (wurde von meinem Mechaniker als erstes überprüft), die Bremszylinder lassen sich auch sehr leicht zurückdrücken, sind also anscheinend nicht defekt.



SIe gehen einfach nach dem Bremsen nicht weit genug zurück. Mein Mechaniker meint, dass vielleicht der Hauptbremszylinder defekt ist!?



DAs Auto läuft und bremst einwandfrei, ist auch freigängig, dh. er rollt gut.



Die alten Bremsscheiben sind sehr eingelaufen, daher meint mein Mechaniker das Problem besteht schon länger.



Die Daten des Autos:



POlo 9n, BJ 2002 1.4 16v, 75ps; 90.000 KM



Für Ideen & Tipps währe ich sehr dankbar!
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

Nuerne89
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1873
Registriert: 15. Okt 2011, 01:35
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal
Alter: 27
Kontaktdaten:

Re: POLO 9n Bremsen Problem Vorderachse Hilfe!!

Ungelesener Beitragvon Nuerne89 » 25. Apr 2015, 21:12

Radlager defekt?

Defekten Hauptbremszylinder merkt man deutlich, das fühlt sich an wie viel Luft im Bremssystem, d.h. die Bremse beißt erst bei sehr viel Pedalweg und das Pedalgefühl ist teigig.
~~ Mein Ibiza FR 1.8T Umbau-Thread
~~~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
~~~~~~ Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook
Fahrzeuge: Seat Ibiza 6L  


Themenersteller
fabisk
Beiträge: 2
Registriert: 25. Apr 2015, 11:56

Re: POLO 9n Bremsen Problem Vorderachse Hilfe!!

Ungelesener Beitragvon fabisk » 26. Apr 2015, 09:22

Dagegen spricht, dass sich das Rad einwandfrei drehen lässt, wenn der Kolben von HaND zurückgedrückt wurde, oder!?
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  

Benutzeravatar

Nuerne89
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1873
Registriert: 15. Okt 2011, 01:35
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal
Alter: 27
Kontaktdaten:

Re: POLO 9n Bremsen Problem Vorderachse Hilfe!!

Ungelesener Beitragvon Nuerne89 » 26. Apr 2015, 09:42

Es geht nicht darum, obs leicht dreht, sondern obs unter Belastung Spiel hat und die Scheiben dann gegen die Bremsbeläge drückt.
~~ Mein Ibiza FR 1.8T Umbau-Thread
~~~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
~~~~~~ Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook
Fahrzeuge: Seat Ibiza 6L  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast