1.8T Umbau Problem beim Umbau von ABS/ESP ? aus Seat


Themenersteller
Zuecho
Beiträge: 27
Registriert: 13. Dez 2015, 20:54
Wohnort: Herne
Alter: 35

1.8T Umbau Problem beim Umbau von ABS/ESP ? aus Seat

Ungelesener Beitragvon Zuecho » 3. Jul 2016, 22:33

Hallo Zusammen

Habe mir am Donnerstag einen Seat Ibiza FR 6L gekauft um den Motor und die Technik in meinen Polo zu verpflanzen.

In dem Zuge würde ich auch gerne das ABS Aggregat übernehmen weil ich mal gehört habe das ab 100PS ESP verbaut sein muss und ich dachte das der Seat auch ESP hat.

Habe den Seat heute geschlachtet und ich habe leider keinen Drehratensensor im Innenraum finden können.

Der Seat hat auch keinen ESP Knopf in der Mittelkonsole, sondern nur einen TCS Knopf.

TCS ist meines Wissens nach ja die Traktionskontrolle und kein Stabilitäts Programm oder vertue ich mich da ?

Das ABS Steuergerät hat die Teilenummer 6q0 614 417 E

Wenn man das Teil googelt kommt ABS ASR EDS Seat Skoda als angabe raus.

Kann es sein das ich das das Steuergerät garkein ESP hat obwohl es in einem 150PS Fahrzeug verbaut ist und wenn dem so ist kann mir jemand sagen was der TÜV beim Eintragen dazu sagt

Danke für eure Hilfe
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

Jan1Z
Beiträge: 527
Registriert: 6. Okt 2014, 20:11
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Alter: 45

1.8T Umbau Problem beim Umbau von ABS/ESP ? aus Seat

Ungelesener Beitragvon Jan1Z » 3. Jul 2016, 22:42

Hi,
weil ich mal gehört habe das ab 100PS ESP verbaut sein muss und ich dachte das der Seat auch ESP hat.
Wer erzählt denn sowas? Eine solche Regel ist mir vollkommen unbekannt, zumal es auch nach Aufkommen des ESP jede Menge Autos gab, die das nicht hatten.

Ansonsten ist es eine äußerst schlechte Idee, ein ESP aus einem anderen Auto (auch wenn es plattformverwandt ist) einfach reinzubauen. Die Dinger sind genau auf die Fahrphysik angepasst. Mit viel Glück geht es trotzdem, mit viel Pech schießt du dich damit richtig ab.

TSC ist Seats Bezeichnung für die ASR, also die Schlupfregelung.

Viele Grüße,

Jan
1Z5 CFHF Bild / 9N1 BBY Bild


Themenersteller
Zuecho
Beiträge: 27
Registriert: 13. Dez 2015, 20:54
Wohnort: Herne
Alter: 35

1.8T Umbau Problem beim Umbau von ABS/ESP ? aus Seat

Ungelesener Beitragvon Zuecho » 3. Jul 2016, 22:46

Danke für die schnelle Antwort

Hatte das gelesen als ich mich im Dezember schlau gemacht habe weil ich einen Polo kaufen wollte.

Da stand in einem Beitrag das der Polo 9N ab 100PS Esp serienmässig verbaut hat.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline  

Benutzeravatar

Jan1Z
Beiträge: 527
Registriert: 6. Okt 2014, 20:11
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Alter: 45

1.8T Umbau Problem beim Umbau von ABS/ESP ? aus Seat

Ungelesener Beitragvon Jan1Z » 3. Jul 2016, 22:55

Hi,

dass VW in Deutschland ab irgendeinem Datum serienmäßig ESP ab 100 PS verbaut hat, hat ja erst einmal keine weiteren Konsequenzen. Man hätte zum fraglichen Zeitpunkt ja auch einen Reimport kaufen können, der für ein Land gedacht war, wo das nicht so ist.

Viele Grüße,

Jan
1Z5 CFHF Bild / 9N1 BBY Bild


Themenersteller
Zuecho
Beiträge: 27
Registriert: 13. Dez 2015, 20:54
Wohnort: Herne
Alter: 35

1.8T Umbau Problem beim Umbau von ABS/ESP ? aus Seat

Ungelesener Beitragvon Zuecho » 3. Jul 2016, 23:03

OK also dürfte der TÜV auch nicht meckern wenn ich kein ESP drin habe ???
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline  

Benutzeravatar

Nuerne89
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1948
Registriert: 15. Okt 2011, 01:35
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Alter: 28
Kontaktdaten:

1.8T Umbau Problem beim Umbau von ABS/ESP ? aus Seat

Ungelesener Beitragvon Nuerne89 » 4. Jul 2016, 01:39

Nein, sollte eigentlich keine Probleme geben.
~~ Mein Ibiza FR 1.8T Umbau-Thread
~~~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
~~~~~~ Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook
Fahrzeuge: Seat Ibiza 6L  

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2626
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 30

1.8T Umbau Problem beim Umbau von ABS/ESP ? aus Seat

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 4. Jul 2016, 17:22

Ist definitiv kein Problem, es gibt keine ESP Pflicht, habe zumindest noch nie davon gehört, bei nichtserien Motoren funktioniert das ESP eh nicht, da die Bordelektonik nicht mit den Motorsteuergerät kommunizieren kann (bzw nur eingeschränkt).

Es gibt drei Varianten von Traktionskontrollen im Polo:

1. ABS
2. ABS mit ARS
3. ESP (beinhaltet ABS und ARS)

Für Fahranfänger oder weniger Begabte ist ESP eine sehr gute Sache, für geübte sportliche Fahrer ehr hinderlich.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

Blackmagic-SC
Beiträge: 1418
Registriert: 19. Sep 2012, 21:52
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Alter: 32

1.8T Umbau Problem beim Umbau von ABS/ESP ? aus Seat

Ungelesener Beitragvon Blackmagic-SC » 5. Jul 2016, 09:51

Ist definitiv kein Problem, es gibt keine ESP Pflicht, habe zumindest noch nie davon gehört, bei nichtserien Motoren funktioniert das ESP eh nicht, da die Bordelektonik nicht mit den Motorsteuergerät kommunizieren kann (bzw nur eingeschränkt).

Es gibt drei Varianten von Traktionskontrollen im Polo:

1. ABS
2. ABS mit ARS
3. ESP (beinhaltet ABS und ARS)

Für Fahranfänger oder weniger Begabte ist ESP eine sehr gute Sache, für geübte sportliche Fahrer ehr hinderlich.

Wenn du es jetzt noch ASR (Anti-Schlupf-Regelung) anstatt ARS nennst, dann ist der Post super.. ;-)
Gruß Daniel

38Motion - Everyday is a VAG-day

Audi A6 4F.. Mein Lastesel ;)
Fahrzeuge: Audi A6 4F Avant  

Benutzeravatar

Dieselaktivist
Beiträge: 2484
Registriert: 19. Aug 2006, 14:23
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Alter: 35

1.8T Umbau Problem beim Umbau von ABS/ESP ? aus Seat

Ungelesener Beitragvon Dieselaktivist » 5. Jul 2016, 12:08

ESP ist erst für Neufahrzeuge ab 11/2014 Pflicht.
Biete Hilfe beim Anlernen und Codieren von Wegfahrsperren, Kombiinstrumenten und Motorsteuergeräten - Fragen hierzu bitte per PN.
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI CUP Edition  


Themenersteller
Zuecho
Beiträge: 27
Registriert: 13. Dez 2015, 20:54
Wohnort: Herne
Alter: 35

1.8T Umbau Problem beim Umbau von ABS/ESP ? aus Seat

Ungelesener Beitragvon Zuecho » 7. Jul 2016, 23:52

Super Danke für eure Antworten.

War die Woche beim TÜV meines Vertrauens.

Der sagte mir dann auch das ich nur ABS brauche :-)

Überlege ob es denn Sinn macht das ABS mit ASR einzubauen oder ob ich mir die Mühe sparre.

Der Motor muss ja eh raus dann kommt man ja einfach ran ???
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline  

Benutzeravatar

Dieselaktivist
Beiträge: 2484
Registriert: 19. Aug 2006, 14:23
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Alter: 35

1.8T Umbau Problem beim Umbau von ABS/ESP ? aus Seat

Ungelesener Beitragvon Dieselaktivist » 8. Jul 2016, 12:15

Alleine die Frage ob man da mit ausgebautem Motor einfach rankommt zeigt mir daß das ne Nullnummer wird. Bist Du Dir wirklich sicher daß Du den Umbau auf die Reihe bekommst?
Biete Hilfe beim Anlernen und Codieren von Wegfahrsperren, Kombiinstrumenten und Motorsteuergeräten - Fragen hierzu bitte per PN.
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI CUP Edition  

Benutzeravatar

Hobby-Schrauber
Beiträge: 2626
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 30

1.8T Umbau Problem beim Umbau von ABS/ESP ? aus Seat

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 8. Jul 2016, 18:02

Ist definitiv kein Problem, es gibt keine ESP Pflicht, habe zumindest noch nie davon gehört, bei nichtserien Motoren funktioniert das ESP eh nicht, da die Bordelektonik nicht mit den Motorsteuergerät kommunizieren kann (bzw nur eingeschränkt).

Es gibt drei Varianten von Traktionskontrollen im Polo:

1. ABS
2. ABS mit ARS
3. ESP (beinhaltet ABS und ARS)

Für Fahranfänger oder weniger Begabte ist ESP eine sehr gute Sache, für geübte sportliche Fahrer ehr hinderlich.

Wenn du es jetzt noch ASR (Anti-Schlupf-Regelung) anstatt ARS nennst, dann ist der Post super.. ;-)
Sorry, Schreibfehler.

Ich würde mir die Arbeit sparen, ich meine zwar das man beim "ASR" keine weiteren Bauteile benötigt, sondern nur zusätzliche Kabel zum MSG legen muss, aber das wäre es mir nicht wert.

Allerdings hat mein Vorredner schon recht, man sollte schon wissen wo die einzelnen Steuergeräte sitzen. Kommst du den überhaupt an die Stromlaufpläne dran und kennst dich damit aus?

Und warum fährst du nicht einfach den Seat, mir wäre der ganze Aufwand und die Kosten viel zu hoch. Wenn du nicht gerade auf einen VR6 oder wie ich 2.0 FSI umbauen willst, sprich auf einen nicht Serienmotor, lohnt sich sowas nicht, außer du hast zu viel Geld und zu viel Freizeit, dann ist sowas eine super Beschäftigung :top: .
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

Blackmagic-SC
Beiträge: 1418
Registriert: 19. Sep 2012, 21:52
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Alter: 32

1.8T Umbau Problem beim Umbau von ABS/ESP ? aus Seat

Ungelesener Beitragvon Blackmagic-SC » 11. Jul 2016, 08:24

Zuecho:

schau mal hier, wir haben den Umbau gerade erst hinter uns.. ;-)

viewtopic.php?f=43&t=53356&start=140#p737447
Gruß Daniel

38Motion - Everyday is a VAG-day

Audi A6 4F.. Mein Lastesel ;)
Fahrzeuge: Audi A6 4F Avant  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast