TN für C38 Bremssättel hinten

Benutzeravatar

Themenersteller
4Snake
Beiträge: 3133
Registriert: 3. Dez 2006, 10:52
Wohnort: AC

TN für C38 Bremssättel hinten

Ungelesener Beitragvon 4Snake » 21. Feb 2019, 12:58

Wer hat denn hier schon auf C 38 Bremssättel hinten umgerüstet und kann mal seine Erfahrung damit beschreiben.
Da ich meine Sättel erneuern muß, suche ich die TN für die Sättel, was sonst noch an Kleinkram fällig ist und ob sich was an den Bremsbelägen dadurch ändert, sprich andere erforderlich sind, vermute mal nicht.
Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat sowas ! Larry Flynt

1% expect no mercy!
Fahrzeuge: Polo 0   Opel GT - AL  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!


Polocruiser21
Beiträge: 90
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Alter: 28

TN für C38 Bremssättel hinten

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 21. Feb 2019, 14:48

Moin 4snake,

ich habe hinten allerdings auf die C41 Bremssättel vom Golf IV GTI umgerüstet in Verbindung mit der Polo 9n3 GTI Bremsanlage vorne, da sonst die Bremsbalance sehr frontlastig wird. Reibpaare sind Brembo gelochte Scheiben ringsum, mit EBC yellow stuff Bremsbelägen. Was soll ich sagen, bremst schon sehr ordentlich. :top: Ich kann es nur empfehlen! Seitdem habe ich auch keine verrosteten Scheiben mehr an der HA, was ja auf den geringen Bremsdruck und der mangelnden Qualität der Reibpaare zurückzuführen ist.
Wenn du da mehr Infos zu brauchst, ist die erste Adresse der Forumuser "nuerne". Der hat ein riesen Portfolio an Wissen dazu und kann dich bestens beraten.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  

Benutzeravatar

Themenersteller
4Snake
Beiträge: 3133
Registriert: 3. Dez 2006, 10:52
Wohnort: AC

TN für C38 Bremssättel hinten

Ungelesener Beitragvon 4Snake » 22. Feb 2019, 13:02

Danke für die Info erst mal, aber für mich ist die C38 Anlage interessanter da ich vorne schon neue Scheiben und Beläge habe, hab auch nicht vor die zu erweitern bzw umzurüsten, daher reicht die 38er hinten. Bin grad nur verwundert das du hinten Trommelbremsen hattest, kann mich nicht dran erinnern das an nem 1.4er schonmal gesehen zu haben, kenn das nur von 1.2ern.
Wie gesagt, wenn jemand ne TN von den Sätteln hätte und nen Erfahrungsbericht, immer her damit!
Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat sowas ! Larry Flynt

1% expect no mercy!
Fahrzeuge: Polo 0   Opel GT - AL  

Benutzeravatar

Nuerne89
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1981
Registriert: 15. Okt 2011, 01:35
Wohnort: Dresden
Alter: 29
Kontaktdaten:

TN für C38 Bremssättel hinten

Ungelesener Beitragvon Nuerne89 » 22. Feb 2019, 13:29

Die C38 gibts teilweise ist top Zustand mit wenig Laufleistung hinterhergeworfen, das würde ich nichtmal unbedingt neu kaufen.

Ansonsten: TRW BHN275 + BHN276
~~ Mein Ibiza FR 1.8T Umbau-Thread
~~~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
~~~~~~ Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook
Fahrzeuge: Seat Ibiza 6L  

Benutzeravatar

Themenersteller
4Snake
Beiträge: 3133
Registriert: 3. Dez 2006, 10:52
Wohnort: AC

TN für C38 Bremssättel hinten

Ungelesener Beitragvon 4Snake » 22. Feb 2019, 14:19

Danke für die Info Robert, muß sonst noch was getauscht werden?
Kauf die neu weil ich bei Bremsen keinen Kompromiss mache, will den auch noch ne Weile behalten und weiter fahren, daher lieber gleich neu.
Bremsscheiben werden wohl Brembo werden, wobei ich da noch nicht sicher bin.
Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat sowas ! Larry Flynt

1% expect no mercy!
Fahrzeuge: Polo 0   Opel GT - AL  


Polocruiser21
Beiträge: 90
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Alter: 28

TN für C38 Bremssättel hinten

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 26. Feb 2019, 21:02

Ja ich hatte Trommelbremsen, weil ich kein ESP an Bord habe. Alle die ESP hatten (soweit ich das weiß) haben auch hinten den C34 Lucas Bremssattel mit 232mm Scheiben. Bremste wirklich abgrundtief schlecht und beim schnellen fahren und starken Bremsungen wurde das Fahrzeug unberechenbar. Das wirklich gar nichts fürs schnelle Fahren. Jetzt habe ich ein besseres Bremsgefühl als manch großer BMW. Wirklich geil :top:
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  


fabkuhl
Beiträge: 776
Registriert: 4. Mär 2010, 21:02
Wohnort: Wolfsburg
Alter: 31
Kontaktdaten:

TN für C38 Bremssättel hinten

Ungelesener Beitragvon fabkuhl » 27. Feb 2019, 07:08

Das kann ich widerlegen :D

Hatte den 1.2er mit ESP und Trommeln.
Soweit ich weiß hatte der Polo zum Anlauf nur bei den 1.2ern Trommelbremsen, dann wurden die 55KW-1.4er auch auf Trommeln umgestellt und irgendwann (Umstellung auf 9N3?) hatten diese dann wieder Scheibenbremsen.

Benutzeravatar

Themenersteller
4Snake
Beiträge: 3133
Registriert: 3. Dez 2006, 10:52
Wohnort: AC

TN für C38 Bremssättel hinten

Ungelesener Beitragvon 4Snake » 27. Feb 2019, 11:46

Interressant!
Dein Auto ist grad mal 1 Monat älter, gleiches Modell, gleiche Motorisierung, aber Trommeln und kein ESP. Könnte wirklich damit zusammen hängen denn ich habe ESP und eben ab Werk Scheiben hinten. Frag mich manchmal ob die einfach das montiert haben was grade verfügbar war, siehe zB auch die geschäumten Amaturenbretter und die Hartplastikteile, oder ob es doch nen Leitfaden gab.
Das die Trommeln keine Bremsleistung bei zügiger Fahrt bringen wundert mich nicht, allerdings is die Werksseitig verbaute Scheibenkombi auch nicht die Glücklichste, gammeln halt immer wieder gern mal fest.
Das kann ich widerlegen :D

Hatte den 1.2er mit ESP und Trommeln.
Soweit ich weiß hatte der Polo zum Anlauf nur bei den 1.2ern Trommelbremsen, dann wurden die 55KW-1.4er auch auf Trommeln umgestellt und irgendwann (Umstellung auf 9N3?) hatten diese dann wieder Scheibenbremsen.
Die Umstellung auf 9N3 scheint wohl nicht der Startpunkt gewesen zu sein, er hatte ja Trommeln montiert, vermute da fast auch das die am Anfang vom 9N3 nur bei ESP Scheiben verbaut haben, warum auch immer.
Meine Sättel hab ich schon 2 mal überholt, jetzt hab ich keine Lust mehr und probier die 38er mal, erhoffe mir das die Kolben der Sättel dann nicht mehr so schnell gammeln bzw fest gehen und die Scheiben auch ein besseres Verschleißbild zeigen.
Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat sowas ! Larry Flynt

1% expect no mercy!
Fahrzeuge: Polo 0   Opel GT - AL  

Benutzeravatar

ProloDo
Beiträge: 659
Registriert: 23. Feb 2013, 18:38
Wohnort: Fränkische Schweiz
Alter: 40

TN für C38 Bremssättel hinten

Ungelesener Beitragvon ProloDo » 27. Feb 2019, 14:20

@4Snake
Hat es neben dem Grund: "Reicht wohl, passend zur Bremse an der Vorderachse" noch Gründe
welche gegen die C41 gegeben? Eintragung ;) , oder so?
Ich würde an der hinteren Bremse auch keine gebrauchten Sättel kaufen, an der Vorderachse vor allem wegen
dem Radlagergehäuse würde ich es schon mit Gebrauchtteilen wagen.

Ist jetzt zwar etwas Off Topic, aber weil das Thema Trommel und ESP hier schon angeschnitten wurde:
Weis jemand sicher ob es den 9N1 mit 55PS mit EPS und Scheiben hinten gab?
Oder wie kann man sowas raus finden?
Oo ==Bild== oO

Individualverkehr ist, wenn jeder denken darf:
Der ANDERE fährt total bescheuert. :rolleyes:
:driving:
Fahrzeuge: Polo 9N Basis   Chrysler Voyager  

Benutzeravatar

Themenersteller
4Snake
Beiträge: 3133
Registriert: 3. Dez 2006, 10:52
Wohnort: AC

TN für C38 Bremssättel hinten

Ungelesener Beitragvon 4Snake » 27. Feb 2019, 14:39

@4Snake
Hat es neben dem Grund: "Reicht wohl, passend zur Bremse an der Vorderachse" noch Gründe
welche gegen die C41 gegeben? Eintragung ;) , oder so?
Ich würde an der hinteren Bremse auch keine gebrauchten Sättel kaufen, an der Vorderachse vor allem wegen
dem Radlagergehäuse würde ich es schon mit Gebrauchtteilen wagen.

Ist jetzt zwar etwas Off Topic, aber weil das Thema Trommel und ESP hier schon angeschnitten wurde:
Weis jemand sicher ob es den 9N1 mit 55PS mit EPS und Scheiben hinten gab?
Oder wie kann man sowas raus finden?
Also theoretisch müßte man sie wohl eintragen, allerdings praktisch gibts optisch keinen Unterschied bei den Sätteln bis inkl 41, das Sattelgehäuse ist immer dasselbe, ist halt nur der Kolbendurchmesser der anders ist, sprich größer wie Serie. Da sich auch nicht viel an der Bremsleistung an sich ändert, seh ich da wenig Sinn das eintragen zu lassen, eben auch weil man gar nicht von aussen sieht das es andere Sättel sind. Die Serienbremse ist leider bekannt dafür festzugammeln, hab die schon 2 mal überholt und wieder gängig gemacht und da das bei den größeren halt nicht so schlimm sein soll, werde ich die mal ausprobieren.
Rein vom Preis her sind gebrauchte Teile auch nicht unbedingt schlecht, der Sattel selber ist ja Guß, da kann eigentlich nicht viel kaputt gehen, allerdings würde ich auch die erst mal überholen, Dichtungen etc.. Das wollte ich mir diesmal einfach sparen und da ich das Auto noch ne Weile fahren möchte greife ich da lieber auf die Neuteile zurück, ansonsten würde ich vermutlich schon gebrauchte nehmen die wenig Laufleistung haben.
Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat sowas ! Larry Flynt

1% expect no mercy!
Fahrzeuge: Polo 0   Opel GT - AL  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste