Hauptbremszylinder ausgebaut


Themenersteller
Lutz3D
Beiträge: 1
Registriert: 6. Jul 2016, 12:49

Hauptbremszylinder ausgebaut

Ungelesener Beitragvon Lutz3D » 11. Sep 2019, 20:53

Hallo Zusammen,


ich fahre einen Polo 9n 1.4 BJ. 2002 und habe heute das AGR Ventil getauscht und die Drosselklappe gesäubert. Für das Verbindungsrohr vom AGR Ventil musste ich zum lösen den Hauptbremszylinder Ausgleichsbehälter abmachen und kurz zur Seite schieben.

Leider bekomme ich den Hauptbremszylinder nicht wieder in den Bremskraftverstärker geschoben, weil ein Metallstift/Bolzen den weg blockiert. Ich habe euch mal ein Foto angehängt. Ich bin mir nicht genau sicher, ob der Stift auf das "Rohr" des Hauptbremszylinders geschoben wird oder ob der Teller vom Bremskraftverstärker gehalten wird. Ich hoffe ihr wisst was ich meine.

Ich finde dazu leider auch keine Infos/Bilder, sodass ich euch fragen muss.

An den Bremsleitungen etc. habe ich nix gemacht und an das Thema will ich auch eigentlich nicht ran.

Viele Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

Nuerne89
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1983
Registriert: 15. Okt 2011, 01:35
Wohnort: Dresden
Alter: 29
Kontaktdaten:

Hauptbremszylinder ausgebaut

Ungelesener Beitragvon Nuerne89 » 12. Sep 2019, 22:54

Den Stößel wieder zentrisch in den Bremskraftverstärker stecken und die drei Metallnasen wieder runterdrücken.
Danach den Hauptbremszylinder vorsichtig einführen und wieder alles verschrauben. Auf korrekten Sitz der Dichtung achten.
~~ Mein Ibiza FR 1.8T Umbau-Thread
~~~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
~~~~~~ Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook
Fahrzeuge: Seat Ibiza 6L  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste