Hohe LLT und Ladedruck-Notlauf beim 96kW TDI (BLT / EU4)

Benutzeravatar

WilliamWallace
Beiträge: 88
Registriert: 8. Mär 2011, 15:05
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Hohe LLT und Ladedruck-Notlauf beim 96kW TDI (BLT / EU4)

Ungelesener Beitragvon WilliamWallace » 24. Mai 2016, 14:44

Hey,
bin mir nicht ganz sicher ob es hier rein gehört, da ich die Ursache noch nicht kenne :/

war Himmelfahrt auf der BAB Bremen-Köln unterwegs, Auto war mit 4 Jungs und Gepäck recht voll beladen. Nach einem längeren Volllast teil (ca 10 min annähernd freie fahrt mit 180-21x Km/h bei leichten Hügeln) Ging mein BLT mit Software von AG in den Notlauf. Zu den Näheren Umständen: es hatte ca 22°C außentemp und er ging in den Notlauf als ich einmal kurz vom Gas bin und dann wieder drauf (Klima war aus).

ALso was meint ihr, LLT zu hoch (wobei AG ja eigentlich eine motorschonende Leistungsdrosselung programmiert hat) oder ein Überschwinger aufgrund des Lastwechsels? Sollte ich den guten mal zum Abdrücken der Ladeluftstrecke in die Werkstatt bringen? oder was kommt noch so in Frage?

Gruß Moritz
Fahrzeuge: Polo 9N Cricket  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

Themenersteller
ulf
Motor-Tuning/-Technik
Motor-Tuning/-Technik
Beiträge: 4620
Registriert: 13. Nov 2004, 20:35
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Hohe LLT und Ladedruck-Notlauf beim 96kW TDI (BLT / EU4)

Ungelesener Beitragvon ulf » 24. Mai 2016, 14:54

Nach einem längeren Volllast teil (ca 10 min annähernd freie fahrt mit 180-21x Km/h bei leichten Hügeln) Ging mein BLT mit Software von AG in den Notlauf. Zu den Näheren Umständen: es hatte ca 22°C außentemp und er ging in den Notlauf als ich einmal kurz vom Gas bin und dann wieder drauf (Klima war aus).
Vermutlich ein VTG-Heißklemmer. Grade beim BLT ist der Grat zwischen akzeptabler Mehrleistung und Heißklemmergefahr ziemlich schmal, und AFAIK haben manche BLT sowas ab mittleren Laufleistungen sogar ganz ohne Tuning :(
Gruß Ulf

Mein Polo
Fahrzeuge: Polo 6R WRC  

Benutzeravatar

kiso222
Beiträge: 109
Registriert: 15. Jun 2015, 19:50
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Hohe LLT und Ladedruck-Notlauf beim 96kW TDI (BLT / EU4)

Ungelesener Beitragvon kiso222 » 24. Mai 2016, 15:50

Darf ich fragen, was ein VTG-Heißklemmer ist?

Grüße

Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline  

Benutzeravatar

WilliamWallace
Beiträge: 88
Registriert: 8. Mär 2011, 15:05
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Hohe LLT und Ladedruck-Notlauf beim 96kW TDI (BLT / EU4)

Ungelesener Beitragvon WilliamWallace » 24. Mai 2016, 16:26

AG hat aber Temperaturgrenze zur Leistungsreduzierung schärfer eingestellt als von Werk aus, spricht das nicht gegen einen VTG Heißklemmer oder ist auch die Leistungsreduzierung schnell an ihrer Grenze? wenn es doch einer war, kann man da was machen oder einfach dabei belassen? Achja ich fahr auch nur mit 150PS/350NM und hab jetzt 207.000Km runter

Gruß
Fahrzeuge: Polo 9N Cricket  

Benutzeravatar

Themenersteller
ulf
Motor-Tuning/-Technik
Motor-Tuning/-Technik
Beiträge: 4620
Registriert: 13. Nov 2004, 20:35
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Hohe LLT und Ladedruck-Notlauf beim 96kW TDI (BLT / EU4)

Ungelesener Beitragvon ulf » 24. Mai 2016, 17:08

AG hat aber Temperaturgrenze zur Leistungsreduzierung schärfer eingestellt als von Werk aus, spricht das nicht gegen einen VTG Heißklemmer oder ist auch die Leistungsreduzierung schnell an ihrer Grenze?
Mal so gesagt: AG's Abstimmungen machen Heißklemmer unwahrscheinlicher als Tuningfiles vieler anderer Tuner, aber eine Garantie gegen Heißklemmer kann Dir (grade beim BLT) niemand geben.
wenn es doch einer war, kann man da was machen oder einfach dabei belassen?
Testen, ob er nach der BAB-fahrt wieder normal läuft und wie gewohnt beschleunigt - dann hatte der Vorfall wenigstens keine Dauerfolgen.
Mehr Aufwand: Lader ausbauen, VTG zerlegen und in den klemmenden Bereichen für mehr Spiel sorgen, so daß neue Hitzverformungen nicht mehr zum Klemmen führen.
@ kiso222: Wenn Du VTG ergoogelt hast, dürftest Du jetzt verstehen, was ein Heißklemmer ist ;-)
hab jetzt 207.000Km runter
Was für den BLT-Mimosenlader (leider) schon eine stolze Laufleistung ist. Manche andere brauchen ohne Tuning früher einen Tauschlader :-?
Gruß Ulf

Mein Polo
Fahrzeuge: Polo 6R WRC  


adr0x
Beiträge: 2
Registriert: 21. Jun 2017, 14:51
Hat sich bedankt: 3 Mal
Alter: 22

Hohe LLT und Ladedruck-Notlauf beim 96kW TDI (BLT / EU4)

Ungelesener Beitragvon adr0x » 22. Jun 2017, 01:25

Tach zusammen,

ich bin frischgebackener Besitzer eines gut gepflegten 9n3 BLT mit 160 TKM und habe mich über die in diesem Thread diskutierte Problematik bereits vor dem Kauf informiert. Finde es echt super, wie professionell hier an die Sache rangegangen wird. Ich hab mir hier so gut wie jeden Beitrag zum Thema, sowie die Anleitung von Ulf auf polo9n.info durchgelesen. Nun würde ich gerne meinem Polo die empfohlene Kur gönnen, damit er sich auch bei diesen momentan unaushaltbaren Temperaturen einigermaßen wohlfühlt (Er zieht im Moment bei >30°C ordentlich Leistung). Allerdings würde ich am liebsten statt des fachmännischen Auschnitts im unteren Teil des vorderen Radhauses, doch lieber ein Lüftungsgitter einsetzen. Das Problem ist nur - ich finde kein geeignetes Spenderteil wie z.Bsp. die Radhausschale vom A4 B5 (8D0 821 172 G) oder vom Audi Q7. Diese scheinen mir nicht mehr verfügbar zu sein - sind vermutlich alle in euren Polos unterwegs ;-) . Jetzt dachte ich mir, "irgendein" Entlüftungsgitter würde es doch wahrscheinlich auch tun. So bin ich auf Folgendes gestoßen: http://www.ebay.de/itm/Qualitat-Runde-L ... PlBcMBXp9Q . Was haltet ihr von der Idee?

Gruß Adrian
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline  

Benutzeravatar

Black Beauty
Beiträge: 317
Registriert: 15. Sep 2007, 18:02
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Alter: 29

Hohe LLT und Ladedruck-Notlauf beim 96kW TDI (BLT / EU4)

Ungelesener Beitragvon Black Beauty » 22. Jun 2017, 08:44

Hi,

Doch die gibt es noch. Du bekommst sie nur nicht einzeln. Sprich du musst nach der ganzen Radhausschale schauen. Glaube Q7 kost was bei 60 Euro.
Ich habe noch zwei oder drei Gitter zuhaus liegen. S4 und Q7. Ich muss mal schauen. Wird aber erst nächste Woche. Habe mir welche aufn Schrott organisiert oder bei Autohäusern einfach mal in der Karosse nachfragen ob du mal die Radhausschalen/Plastikschrottkiste durchwühlen darfst.

Gruß Christoph
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom ...
Fahrzeuge: Polo 9N3 Sportline  

Benutzeravatar

Hotte
Beiträge: 4588
Registriert: 6. Okt 2004, 18:13
Wohnort: Bortfeld
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Alter: 39
Kontaktdaten:

Hohe LLT und Ladedruck-Notlauf beim 96kW TDI (BLT / EU4)

Ungelesener Beitragvon Hotte » 22. Jun 2017, 15:49

Bild

"Schatz hier ist 80!!!"--Wieso stehen doch erst 60 auf dem Drehzahlmesser.....


adr0x
Beiträge: 2
Registriert: 21. Jun 2017, 14:51
Hat sich bedankt: 3 Mal
Alter: 22

Hohe LLT und Ladedruck-Notlauf beim 96kW TDI (BLT / EU4)

Ungelesener Beitragvon adr0x » 22. Jun 2017, 22:48

Alles klar, vielen Dank für eure Antworten! Ich muss mal schauen, am 1.8. fange ich meine Ausbildung an und der Partnerbetrieb macht Audi-Service und hatte auch mal Audis im Sortiment. Vielleicht kann ich da ja an was Verwendbares kommen. Meint ihr denn notfalls ginge auch das Ebay-Gitter? :lol:
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline  

Benutzeravatar

bullet0507
Beiträge: 386
Registriert: 5. Jun 2009, 13:51
Wohnort: Waldbrunn
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Alter: 29

Hohe LLT und Ladedruck-Notlauf beim 96kW TDI (BLT / EU4)

Ungelesener Beitragvon bullet0507 » 23. Jun 2017, 06:46

Hi,

ich hatte damals einfach sowas in die Richtung gekauft:
http://www.ebay.de/itm/Radhausschale-Vo ... SwFqNZSnhw

Schneide das Gitter raus und passe es bei dir ein.
Alternativ gibt's das auch vom Ibiza etc.

Gruß
TDIPower
Mein neuer: Skoda Fabia RS TDI


Frodo07
Beiträge: 58
Registriert: 30. Jan 2012, 19:02
Hat sich bedankt: 5 Mal
Alter: 27

Hohe LLT und Ladedruck-Notlauf beim 96kW TDI (BLT / EU4)

Ungelesener Beitragvon Frodo07 » 10. Okt 2017, 20:02

Ich hab einfach so n Baumarkt Abluftgitter für Küche oder so genommen.
20171008_154702.jpg

Übrigens, vielleicht was interessantes:
Musste wegen Wildschaden LLK Luftführung Radkasten etc. tauschen.
Mit meiner Gitter-Lösung, Nebelscheinwerfer durch Gitter ersetzt, und Panzertape im Lufteinlass zum LLK hab ich jetzt nochmals 5°-6° weniger - ich hab einen ganz alten gebrauchten LLK gekauft, wahrscheinlich aus einem ASZ. Teilenummer mäßig das gleiche, aber evtl. is ja da mal die Qualität reduziert worden, und vielleicht is deswegen der BLT scheinbar heißer als der ASZ Lader?

Hab jetzt ca. 66°üAT bei 1,6(3000rpm)-1,5BAR(4000) LD. Ich geh davon aus dass ich mit Serien Software jetzt unter 60° üAT wäre.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Trendline  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste