motorumbau 1.4 Tdi


Themenersteller
rossi-mito-99
Beiträge: 1
Registriert: 5. Dez 2017, 23:06

motorumbau 1.4 Tdi

Ungelesener Beitragvon rossi-mito-99 » 5. Dez 2017, 23:32

Hallo habe leider einen motorschaden bei meinem Polo 280tkm mit dem motorcode BAY (Euro4) .Vor 2 Monaten ist er noch ohne mängel durch den Tüv gekommen und nu bin ich noch am überlegen ob ich ihn wieder fertig mache
meine frage wäre jetzt bzw ich könnte bei unserm verwerter einen 1.4tdi MKB BNV bekommen nu ist meine frage würde er bei meinem BAY passen ?
Danke für die antworten

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

Nuerne89
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1886
Registriert: 15. Okt 2011, 01:35
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal
Alter: 28
Kontaktdaten:

motorumbau 1.4 Tdi

Ungelesener Beitragvon Nuerne89 » 6. Dez 2017, 00:40

Der nackte Motor selbst ist immer gleich. Unterschiede gibts hier und da bei den Anbauteilen, wie Turbolader, AGR, Abstellklappe und PD-Elementen (Einspritzdüsen).

Bei Abweichungen kann man dann überlegen, welche Teile man vom alten Motor übernimmt und welche nicht.
Einspritzdüsen könnte man auch im Motorsteuergerät umprogrammieren, das kann bspw. hier der User Blackfrosch hier aus dem Forum.
Den Turbolader bei der Gelegenheit am besten zum überholen schicken, da kann ich dir z-Turbo wärmstens empfehlen.
~~ Mein Ibiza FR 1.8T Umbau-Thread
~~~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
~~~~~~ Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook
Fahrzeuge: Seat Ibiza 6L  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste