Reparatur Düsen Polo 9N 1.4 TDI 75PS B, hier: fehlende Anzugsmomente


Themenersteller
sebihees
Beiträge: 1
Registriert: 22. Dez 2016, 10:32

Reparatur Düsen Polo 9N 1.4 TDI 75PS B, hier: fehlende Anzugsmomente

Ungelesener Beitragvon sebihees » 22. Dez 2016, 10:54

Hallo zusammen,

ich möchte gerne aufgrund dessen, dass mein Polo neuerding etwas mehr (5,8l Diesel !!! bei max. 120km/h auf der BAB) verbraucht und morgens schlecht anspringt, gerne die Düsen neu abdichten.

So mein Plan:

1.) Zylinderkopfdeckel ab
2.) bei eingelegtem Gang das Fahrzeug auf ebener Fläche schieben bis die jeweilige Düse von der Nocke entlastet ist.
3.) Oben den Kipphebel entfernen
4.) den Halter der Düse lösen und entnehmen
5.) Düse entnehmen und vorne im Ultraschallbad reinigen, sowie alle Dichtungen (Dichtungsset von VW ist da) tauschen
6.) Düse einsetzen und Halter einsetzen
7.) :?: Hier fehlt jetzt das Drehmoment für diese Schraube
8.) dann Kipphebel einsetzen
9.) :?: Hier fehlt jetzt das Drehmoment für diese beiden Schrauben

So für alle drei Düsen nacheinander.

Gibt es sonst etwas zu beachten oder mache ich gar etwas falsch??

Wer hat die passenden Drehmomente?
Fahrzeuge: Polo 9N  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast