Hilfe! Radschraube dreht durch

Benutzeravatar

Themenersteller
ThomasKeller
Beiträge: 232
Registriert: 21. Jun 2012, 15:01
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 39

Hilfe! Radschraube dreht durch

Ungelesener Beitragvon ThomasKeller » 23. Apr 2018, 08:16

Ich habe am Samstag meine Sommerräder montiert und bei einer Schraube machte es beim Festziehen plötzlich knacks und ab da drehte sie durch, sprich ich konnte ewig zuziehen es wurde nicht fest. Leider geht sie auch nicht mehr ab da dreht es auch ewig.

Was kann ich da nun machen? Brauche ich da eine neue Radnabe? Muss ich die Schraube aufbohren?
Oder gibts da andere Lösungen? Es passierte vorne links.
Bezüglich Radnabe: ist diese geschraubt oder gepresst?

Und die wichtigste Frage: kann ich so überhaupt fahren? Die Schraube ist ja drin, die anderen 4 sind fest angezogen.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

px
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 24272
Registriert: 2. Apr 2004, 19:36
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal
Alter: 38
Kontaktdaten:

Hilfe! Radschraube dreht durch

Ungelesener Beitragvon px » 23. Apr 2018, 08:30

Üble Sache, da habe ich auch immer etwas Angst vor. Fahren kannst du auf jeden Fall auch mit 4 festen Bolzen, aber dann eben auch möglichst zur Werkstatt, die holen die schon irgendwie raus. Vielleicht hast du Glück und nur der Bolzen ist hinüber, wäre die günstigere Alternative, schätze ich.

Benutzeravatar

Themenersteller
ThomasKeller
Beiträge: 232
Registriert: 21. Jun 2012, 15:01
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 39

Hilfe! Radschraube dreht durch

Ungelesener Beitragvon ThomasKeller » 23. Apr 2018, 09:05

Ich werde mal zum Reifenhändler fahren bei dem ich Weiss dass diese auch neue Gewinde scheiden können. Dann hab ich halt immer ein 12er Gewinde bei einem Loch, ist auch blöd. Neue Nabe ist halt einiges an Arbeitszeit.
Hab da aber einen Schrauber-Kollegen der das machen würde.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline  

Benutzeravatar

ProloDo
Beiträge: 610
Registriert: 23. Feb 2013, 18:38
Wohnort: Fränkische Schweiz
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Alter: 39

Hilfe! Radschraube dreht durch

Ungelesener Beitragvon ProloDo » 23. Apr 2018, 10:55

Falls es das Innengewinde (Nabe) ist, einfach ein Radlagergehäuse gebraucht kaufen. Wenn man das selbst wechselt, lohnt das vllt. Spur sollte man dann aber einstellen lasen.

Ich hab erst für 2 Radlagergehäuse weniger bezahlt als ein vernünftiges Radlager kostet. Zum Radlagertausch braucht man übrigens Spezial Werkzeug.
Oo ==Bild== oO

Individualverkehr ist, wenn jeder denken darf:
Der ANDERE fährt total bescheuert. :rolleyes:
:driving:
Verkaufe Magnaflow 200-Zeller für AWY/BMD, fertig geschweißt.
Fahrzeuge: Polo 9N Basis   Chrysler Voyager  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste