Trommelbremsen auf Scheibenbremsen umbauen?

Benutzeravatar

Themenersteller
swift
Beiträge: 353
Registriert: 23. Feb 2006, 13:35
Wohnort: Europa
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Trommelbremsen auf Scheibenbremsen umbauen?

Ungelesener Beitragvon swift » 8. Apr 2007, 01:59

Hat hier schon jemand erfolgreich den umbau von Trommelbremsen auf Scheibenbremsen hinten gemacht? Beschaeftige mich schon einige Zeit damit und denke das es ganz nicht so kompliziert ist...
VW POLO 9N | 1.2 6V | 40 kW ~ 55 PS
207.000 km

i am proud i gave this forum 2 BIG solutions:
ULTIMATIVE LÖSUNG FÜR PROBLEME MIT 1.2 MOTOREN
ULTIMATIVE LÖSUNG GEGEN VORDERACHSKNACKEN

Trommelbremsen auf Scheibenbremsen umbauen
Fahrzeuge: Polo 9N Trendline  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!


paul28
Beiträge: 225
Registriert: 22. Okt 2006, 23:15
Wohnort: München
Danksagung erhalten: 1 Mal

Ungelesener Beitragvon paul28 » 8. Apr 2007, 07:53

vorteil? Bei 55 PS wird das nix bringen.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  


paul28
Beiträge: 225
Registriert: 22. Okt 2006, 23:15
Wohnort: München
Danksagung erhalten: 1 Mal

Ungelesener Beitragvon paul28 » 8. Apr 2007, 07:56

bremsen kannst du bei 55 PS auf mit nem Holzklotz hinten :-)
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  

Benutzeravatar

Tim
Beiträge: 954
Registriert: 25. Feb 2006, 19:03
Wohnort: Neuss-(Norf)
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Tim » 8. Apr 2007, 08:54

vorteil? Bei 55 PS wird das nix bringen.
Falsch.Ein Freund von mir hat nen Golf umgebaut auf Scheibe und jetzt ist das Bremsverhalten viel besser.Der Wagen verzieht teils ungleichmäßig beim Bremsen mit der Trommel.Ein 1,9tdi könnte auch ohne Probleme mit der Trommel hinten fahren.Die sind bis 250 ausgelegt und auf der Hinterachse hat ne Bremse eh nur 30% zu leisten.

Hab mir auch schon meine Gedanken gemacht bezüglich eines Umbaus allerdings lohnt es sich nicht.
Fahrzeuge: Polo 9N Comfortline  

Benutzeravatar

px
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 24251
Registriert: 2. Apr 2004, 19:36
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Alter: 37
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon px » 8. Apr 2007, 09:17

Ach, bei ABS verzieht da auch nichts groß. Wäre eher optisch interessant, aber dafür ist der Aufwand in jedem Fall zu groß.


schickerFlitzer
Beiträge: 11
Registriert: 26. Nov 2006, 18:08
Wohnort: Halle

Scheibenbremse

Ungelesener Beitragvon schickerFlitzer » 8. Apr 2007, 10:06

hab mir das auch schon mal angesehen. die Befestigungspunkte an der HA sind da. Das einzige sind halt die Teile die man neu bräuchte.
Eventuell sind das Handbremsseil, Bremsscheiben, Bremsattel, Bremsklotzsatz und Bremsschläuche. Man müsste mal noch herausbekommen, ob man das ABS umprogrammieren muß, wegen der Bremskraftverteilung.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Cross  


Albert-Weizel

Ungelesener Beitragvon Albert-Weizel » 8. Apr 2007, 10:21

Ja kommt es dir nun auf die Optik drauf an oder nur die Bremswirkung.

Ansonsten gibt es solche Dekorscheiben


Markus_K
Beiträge: 1519
Registriert: 8. Dez 2006, 21:04

Ungelesener Beitragvon Markus_K » 8. Apr 2007, 10:24


Ansonsten gibt es solche Dekorscheiben
Pfui ... meist an 316i verbaut und größer und wuchtiger als die vordere Bremse :lol:
1,4 80PS Benziner:Bild
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline   Ford Focus  

Benutzeravatar

Pimpowski
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 2539
Registriert: 14. Sep 2005, 21:51
Wohnort: Braunschweig/Oldenburg
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 18
Kontaktdaten:

Re: Scheibenbremse

Ungelesener Beitragvon Pimpowski » 8. Apr 2007, 10:27

hab mir das auch schon mal angesehen. die Befestigungspunkte an der HA sind da. Das einzige sind halt die Teile die man neu bräuchte.
Eventuell sind das Handbremsseil, Bremsscheiben, Bremsattel, Bremsklotzsatz und Bremsschläuche. Man müsste mal noch herausbekommen, ob man das ABS umprogrammieren muß, wegen der Bremskraftverteilung.
die radnarbe müsste auch neu
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


Markus_K
Beiträge: 1519
Registriert: 8. Dez 2006, 21:04

Re: Scheibenbremse

Ungelesener Beitragvon Markus_K » 8. Apr 2007, 10:51

hab mir das auch schon mal angesehen. die Befestigungspunkte an der HA sind da. Das einzige sind halt die Teile die man neu bräuchte.
Eventuell sind das Handbremsseil, Bremsscheiben, Bremsattel, Bremsklotzsatz und Bremsschläuche. Man müsste mal noch herausbekommen, ob man das ABS umprogrammieren muß, wegen der Bremskraftverteilung.
die radnarbe müsste auch neu
wieso ??? ist die verletzt :D
1,4 80PS Benziner:Bild
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline   Ford Focus  

Benutzeravatar

Spatenpauli
Beiträge: 1485
Registriert: 22. Okt 2005, 23:15
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 72

Re: Scheibenbremse

Ungelesener Beitragvon Spatenpauli » 8. Apr 2007, 11:25

hab mir das auch schon mal angesehen. die Befestigungspunkte an der HA sind da. Das einzige sind halt die Teile die man neu bräuchte.
Eventuell sind das Handbremsseil, Bremsscheiben, Bremsattel, Bremsklotzsatz und Bremsschläuche. Man müsste mal noch herausbekommen, ob man das ABS umprogrammieren muß, wegen der Bremskraftverteilung.
die radnarbe müsste auch neu
wieso ??? ist die verletzt :D
Du hättest mal länger schlafen sollen, dann hättest Du auch klarer denken können. :D :oops: ;)
Frohe Ostern und sonnige Grüße aus Bremen
Fahre jetzt den Seat Ibiza 6J. 1,4 Liter 16V mit 85 PS in Emocion Rot, Abbiegelicht, Sitzheizung, Sitzhöhenverstellung, Navivorbereitung, Ablagepaket, Technikpaket mit Rückfahrwarner, CD Radio mit Bluetooth, elektrisch anklappbare Aussenspiegel.Vorne und Hinten, Schmutzfänger. Sommerreifen auf ALUfelgen, ENZO - R - 6,5X15X185 ET 38

[url=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/277295.html][img]http://images.spritmonitor.de/277295_5.png[/img][/url]
Fahrzeuge:  

Benutzeravatar

Themenersteller
swift
Beiträge: 353
Registriert: 23. Feb 2006, 13:35
Wohnort: Europa
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon swift » 8. Apr 2007, 13:08

bremsen kannst du bei 55 PS auf mit nem Holzklotz hinten :-)
ich verstehe nicht leute die so dumm sind wie du 8O

ist absolut egal ob man 500 PS hat und von 100 km/h bremsen muss oder man 55 PS hat und das gleiche tun muss, du bist wirklich laecherlich :twisted:
Zuletzt geändert von swift am 8. Apr 2007, 13:15, insgesamt 1-mal geändert.
VW POLO 9N | 1.2 6V | 40 kW ~ 55 PS
207.000 km

i am proud i gave this forum 2 BIG solutions:
ULTIMATIVE LÖSUNG FÜR PROBLEME MIT 1.2 MOTOREN
ULTIMATIVE LÖSUNG GEGEN VORDERACHSKNACKEN

Trommelbremsen auf Scheibenbremsen umbauen
Fahrzeuge: Polo 9N Trendline  

Benutzeravatar

Nico84
Beiträge: 3642
Registriert: 2. Feb 2005, 15:32
Wohnort: Banteln (Nähe Hannover)
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Alter: 102
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Nico84 » 8. Apr 2007, 13:12

Es kommt darauf an wie oft die Bremse hintereinander eine Bremsung leisten kann ohne zu überhitzen.
Bild
Fahrzeuge: Polo 9N   Ghost FR 5500  

Benutzeravatar

Themenersteller
swift
Beiträge: 353
Registriert: 23. Feb 2006, 13:35
Wohnort: Europa
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon swift » 8. Apr 2007, 13:14

genau wie oben beschrieben wurde, ich will die bremsen umbauen da erstens trommelbremsen wirklich nicht gut gleichmaesig bremsen und zweitens sehen die gerostete trommeln wirklich schlecht aus.

HA und radnabe sind absolut gleich das einzige was man tauschen muss ist komplette scheibenbremse und handbremseseil, mit ABS beschaeftige ich mich im moment also mal sehen wie das wird.
VW POLO 9N | 1.2 6V | 40 kW ~ 55 PS
207.000 km

i am proud i gave this forum 2 BIG solutions:
ULTIMATIVE LÖSUNG FÜR PROBLEME MIT 1.2 MOTOREN
ULTIMATIVE LÖSUNG GEGEN VORDERACHSKNACKEN

Trommelbremsen auf Scheibenbremsen umbauen
Fahrzeuge: Polo 9N Trendline  

Benutzeravatar

Nico84
Beiträge: 3642
Registriert: 2. Feb 2005, 15:32
Wohnort: Banteln (Nähe Hannover)
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Alter: 102
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Nico84 » 8. Apr 2007, 13:23

Das wär wirklich mal interessant...
Bild
Fahrzeuge: Polo 9N   Ghost FR 5500  

Benutzeravatar

Pimpowski
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 2539
Registriert: 14. Sep 2005, 21:51
Wohnort: Braunschweig/Oldenburg
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Alter: 18
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Pimpowski » 8. Apr 2007, 14:22

genau wie oben beschrieben wurde, ich will die bremsen umbauen da erstens trommelbremsen wirklich nicht gut gleichmaesig bremsen und zweitens sehen die gerostete trommeln wirklich schlecht aus.

HA und radnabe sind absolut gleich das einzige was man tauschen muss ist komplette scheibenbremse und handbremseseil, mit ABS beschaeftige ich mich im moment also mal sehen wie das wird.
Ich glaub nicht das die radnarbe gleich ist.
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


Markus_K
Beiträge: 1519
Registriert: 8. Dez 2006, 21:04

Ungelesener Beitragvon Markus_K » 8. Apr 2007, 14:57

genau wie oben beschrieben wurde, ich will die bremsen umbauen da erstens trommelbremsen wirklich nicht gut gleichmaesig bremsen und zweitens sehen die gerostete trommeln wirklich schlecht aus.

HA und radnabe sind absolut gleich das einzige was man tauschen muss ist komplette scheibenbremse und handbremseseil, mit ABS beschaeftige ich mich im moment also mal sehen wie das wird.
Ich glaub nicht das die radnarbe gleich ist.
schon wieder verletzt ??? :D
1,4 80PS Benziner:Bild
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline   Ford Focus  


paul28
Beiträge: 225
Registriert: 22. Okt 2006, 23:15
Wohnort: München
Danksagung erhalten: 1 Mal

Ungelesener Beitragvon paul28 » 8. Apr 2007, 17:58

Also wenn deine Trommelbremsen ungleich ziehen solltest lieber das Geld mal in nen Kundendienst investieren. Meine gehen 1A.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  

Benutzeravatar

tobee
Beiträge: 214
Registriert: 26. Apr 2006, 22:15
Wohnort: Bünde
Alter: 30

Ungelesener Beitragvon tobee » 8. Apr 2007, 18:01

Wenn die ungleichmäßig bremsen würd ich damit aber auch mal zügig zu VW ansonsten lass sie doch dran, lackier sie und gut isch. Deswegen solchen Aufwand zu betreiben lohnt sich meiner Meinung nach nicht.

mfg
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  


Markus_K
Beiträge: 1519
Registriert: 8. Dez 2006, 21:04

Ungelesener Beitragvon Markus_K » 8. Apr 2007, 18:09

Es ist doch so, bei ner Einmalbremsung sind beide gleich gut. Nur verträgt die Trommel Fadding nicht so gut, aber je stärker man bremst, desto mehr wird die hintere Bremse entlastet. D.h. bei längeren Dauerbremsungen hat ne Scheibe hinten Vorteile, nötig eigentlich nur bei Gespannfahrten oder im Gebirge. Das einzige was mich an der Trommel nervt ist das Geräuschverhalten bei Feuchtigkeit oder die quitscherei.
1,4 80PS Benziner:Bild
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline   Ford Focus  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast