Trommelbremsen auf Scheibenbremsen umbauen?


paul28
Beiträge: 225
Registriert: 22. Okt 2006, 23:15
Wohnort: München

Ungelesener Beitragvon paul28 » 8. Apr 2007, 18:11

wenn die quitschen gehen sie nicht mehr ganz zu. Musst mal aufmachen und alles vom Staub und Bremsdreck befreien und schauen das sich alle Hebel wieder gut bewegen. hatte meine im alten Auto uch immer mal wieder. Dann geht wieder alles 1a
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!


Markus_K
Beiträge: 1519
Registriert: 8. Dez 2006, 21:04

Ungelesener Beitragvon Markus_K » 8. Apr 2007, 18:13

die sind aber quasi neu ... quietschen nur beim lösen der Bremse
1,4 80PS Benziner:Bild
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline   Ford Focus  

Benutzeravatar

Themenersteller
swift
Beiträge: 353
Registriert: 23. Feb 2006, 13:35
Wohnort: Europa
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon swift » 8. Apr 2007, 19:20

die sind aber quasi neu ... quietschen nur beim lösen der Bremse
ja quietschen bedeutet das da staub ist man muss also trommel runter machen und vom dreck befreien...
VW POLO 9N | 1.2 6V | 40 kW ~ 55 PS
207.000 km

i am proud i gave this forum 2 BIG solutions:
ULTIMATIVE LÖSUNG FÜR PROBLEME MIT 1.2 MOTOREN
ULTIMATIVE LÖSUNG GEGEN VORDERACHSKNACKEN

Trommelbremsen auf Scheibenbremsen umbauen
Fahrzeuge: Polo 9N Trendline  


paul28
Beiträge: 225
Registriert: 22. Okt 2006, 23:15
Wohnort: München

Ungelesener Beitragvon paul28 » 8. Apr 2007, 19:23

wenn sie quitschen gehen sie nicht mehr leicht in die ausgangslage. das meinte ich vorher. Oft klemmt der hebel wo die handbremsseile dran sind. am besten aufmachen und die Bremsbacken raus und alles schön sauber machen. Die Flächen die geliten sollen würde ich mit kupferpaste einschmieren, aber vorsichtig und ganz wenig. es darf nichts auf die brensbeläge kommen. Dann halten die 1 Jahr mindestens ohne quitschen. Dann geht der spass von vorn los :-)
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  


Markus_K
Beiträge: 1519
Registriert: 8. Dez 2006, 21:04

Ungelesener Beitragvon Markus_K » 8. Apr 2007, 19:25

Dann geht der spass von vorn los :-)
genau so ist es(habs am Lupo schon hinter mir gehabt ...) ... deswegen lass ich es wohl so, obwohl ich es ja schon auf Garantie mal lasse machen könnte ... aber deswegen fahr ich nicht extra hin etc. mach ich einfach beim nächsten Service
1,4 80PS Benziner:Bild
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline   Ford Focus  

Benutzeravatar

Themenersteller
swift
Beiträge: 353
Registriert: 23. Feb 2006, 13:35
Wohnort: Europa
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon swift » 8. Apr 2007, 19:31

ja das ist wieder ein nachteil von trommelbremsen, ich bin schon fest entschlossen den umbau zu machen und es sieht so aus das ABS absolut gleich ist bei trommeln auch bei scheiben hinten werde das noch konsultieren bei VW aber das klappt denke ich da der geber fuers drehzahl des Rades in der RADNABE ist und die gibt es fuers Polo 9N nur eine einzige und zwar mit der Nummer 6Q0 598 611, keine andere existiert mehr...
VW POLO 9N | 1.2 6V | 40 kW ~ 55 PS
207.000 km

i am proud i gave this forum 2 BIG solutions:
ULTIMATIVE LÖSUNG FÜR PROBLEME MIT 1.2 MOTOREN
ULTIMATIVE LÖSUNG GEGEN VORDERACHSKNACKEN

Trommelbremsen auf Scheibenbremsen umbauen
Fahrzeuge: Polo 9N Trendline  


Albert-Weizel

Ungelesener Beitragvon Albert-Weizel » 8. Apr 2007, 19:32

Ist es die kleine Schraube an der Trommel um Sie abzumachen


paul28
Beiträge: 225
Registriert: 22. Okt 2006, 23:15
Wohnort: München

Ungelesener Beitragvon paul28 » 8. Apr 2007, 19:33

ja es sollte eine kleiner Schraube an der trommel sein. Dann kannst du die Trommel abziehen. Und dann rieselt der dreck wirst sehen :-)
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  


Markus_K
Beiträge: 1519
Registriert: 8. Dez 2006, 21:04

Ungelesener Beitragvon Markus_K » 8. Apr 2007, 19:39

ja es sollte eine kleiner Schraube an der trommel sein. Dann kannst du die Trommel abziehen. Und dann rieselt der dreck wirst sehen :-)
müsste doch zu 99% Bremsstaub sein ?!
1,4 80PS Benziner:Bild
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline   Ford Focus  


paul28
Beiträge: 225
Registriert: 22. Okt 2006, 23:15
Wohnort: München

Ungelesener Beitragvon paul28 » 8. Apr 2007, 19:46

ja das richtig. das problem ist nur das der durch die hitze überall festklebt....
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  


Markus_K
Beiträge: 1519
Registriert: 8. Dez 2006, 21:04

Ungelesener Beitragvon Markus_K » 8. Apr 2007, 19:50

beim Lupo hats immer richtig geschliffen(geraschelt) wenns feucht war, schlimm, aber die Trommel müsste doch nen Loch haben wo der Dreck eigentlich raus soll, wahrscheinlich kommt da die Nässe und anderes Zeug auch rein...
1,4 80PS Benziner:Bild
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline   Ford Focus  


paul28
Beiträge: 225
Registriert: 22. Okt 2006, 23:15
Wohnort: München

Ungelesener Beitragvon paul28 » 8. Apr 2007, 19:57

bin ich mir nicht so sicher. Es war bei mir immer rost, bremsstaub und dreck. Geile Mischung die so richtig feste überall geklebt hat. Einmal habe ich die Trommel schon garnicht so leicht runterbekommen....
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  


campagnolo
Beiträge: 322
Registriert: 27. Aug 2007, 16:31
Wohnort: Dakar
Alter: 35

Re: Trommelbremsen auf Scheibenbremsen umbauen?

Ungelesener Beitragvon campagnolo » 27. Sep 2007, 12:27

Hallo, laut eines Skoda Forums in Tschechien kann die Trommelbremse durch Scheibenbremse an der HA ohne jede Probleme ersetzt werden, aber nur wenn ABS vorhanden ist. Naturlich am FABIA. Polo hat die selben Teile. Teile zum ersetzen: Handbremsseil, Bremsscheiben, Bremsattel, Bremsklotzsatz und Bremsschläuche, Scheibenschutzblech.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline  

Benutzeravatar

bo
Beiträge: 1549
Registriert: 8. Okt 2006, 15:16
Wohnort: Allgäu
Alter: 31

Re: Trommelbremsen auf Scheibenbremsen umbauen?

Ungelesener Beitragvon bo » 1. Jun 2008, 15:23

Wie siehts denn jetzt eigentlich mit ESP aus? Manche sagen, dass man trotzdem nachrüsten kann, andere wiederum nicht
Zuletzt geändert von bo am 1. Jun 2008, 23:02, insgesamt 1-mal geändert.


Polostyla
Beiträge: 2808
Registriert: 3. Jul 2005, 15:38

Re: Trommelbremsen auf Scheibenbremsen umbauen?

Ungelesener Beitragvon Polostyla » 1. Jun 2008, 22:21

Würd einfach die Hinterachse wechseln weil da is ja alles dabei :top:
Gruß Achim
Fahrzeuge: Polo 9N Special    

Benutzeravatar

bo
Beiträge: 1549
Registriert: 8. Okt 2006, 15:16
Wohnort: Allgäu
Alter: 31

Re: Trommelbremsen auf Scheibenbremsen umbauen?

Ungelesener Beitragvon bo » 1. Jun 2008, 23:01

Ok..probiern geht über studieren - und LOS


campagnolo
Beiträge: 322
Registriert: 27. Aug 2007, 16:31
Wohnort: Dakar
Alter: 35

Re: Trommelbremsen auf Scheibenbremsen umbauen?

Ungelesener Beitragvon campagnolo » 20. Okt 2008, 14:23

So, ich habe mich entschieden diesen Umbau zu machen.
Es hat fast ein Jahr gedauert bis ich mich entschieden habe.
Ich habe im e-bay eine neue komplette HA mit Scheibenbremsen - komplett mit Handbremsseilen, ABS Sensoren, Leitungen etc., Stosdampfern) fur 349,- ersteigert.

Die liegt schon bei mir in der Garage

Nachsten Dienstag ist es soweit und die Achse wird gewechselt.
Ich plane den kompletten Umbau der Achse, obwohl der Tausch nur der Bremsen moglich ist, da die Achse identisch ist.

Wer sich nach dem Grund fragt, warum ich das mache.......ja, damit ich hinter meinen Alu´s Scheiben zu sehen bekomme. Ob es dann auch besser bremmst werde ich spater berichten.


Wenn das klappt wird es ein 1.2 Dreizylinder mit 44kW und hinteren Scheibenbremsanlage sein :lol:
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline  


campagnolo
Beiträge: 322
Registriert: 27. Aug 2007, 16:31
Wohnort: Dakar
Alter: 35

Re: Trommelbremsen auf Scheibenbremsen umbauen?

Ungelesener Beitragvon campagnolo » 27. Okt 2008, 21:10

So, die neue Achse samt Schebenbremsen ist eingebaut. Bilder folgen. Hat alles reibungslos geklappt und hat in 2 Leuten mit Hebebuhne 1,5 Stunden gedauert. Das Bremsverhalten ist besser. erinnert mich an meine ehmalige Audi A4. ;-)
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline  


campagnolo
Beiträge: 322
Registriert: 27. Aug 2007, 16:31
Wohnort: Dakar
Alter: 35

Re: Trommelbremsen auf Scheibenbremsen umbauen?

Ungelesener Beitragvon campagnolo » 10. Dez 2008, 16:41

Habe da eine Frage. Die Handbremse funkzioniert gut, aber die Handbremse bei den Trommeln konnte bei langsamer fahrt die Hinterrader blokieren. Das gelingt mir mit der Handbremse und Scheibenbremsen hinten nicht. Ist das normal das die Scheibenbremse als Handbremse die Hinterrader nicht blokieren kann. Meine naturlich auf trockenem Asphalt, nicht auf Schnee, da blokiert es gleich :-)

Update: Die Scheiben haben sich jetzt eingefahren und jetzt ist alles 1A. ;-)
Zuletzt geändert von campagnolo am 2. Feb 2009, 23:13, insgesamt 1-mal geändert.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline  

Benutzeravatar

Whiskers
Beiträge: 970
Registriert: 18. Mai 2006, 00:22
Wohnort: Weilerswist
Alter: 32
Kontaktdaten:

Re: Trommelbremsen auf Scheibenbremsen umbauen?

Ungelesener Beitragvon Whiskers » 10. Dez 2008, 18:09

dann ist was faul!!! vielleicht das bremsseil etwas straffer spannen, am handbremshebel ist eine einstellmöglichkeit
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste