288 mm Bremsscheiben im 9N


Themenersteller
bernie
Beiträge: 69
Registriert: 30. Jan 2006, 09:36
Wohnort: Graz

Ungelesener Beitragvon bernie » 19. Jul 2007, 07:45

mach ne Brücke in den Stecker und schon ist die ruhig. Hätte aber wenn ich schon Umbau zur 312er Anlage gegriffen, kostet genau da gleiche.
Danke für den Tipp mit der Brücke.

Über die 312er bringe ich meine 15"er nicht mehr drüber ;) Außerdem habe ich die komplette Anlage relativ günstig komplett mit Radlagergehäusen erstanden. Aber es kann ja noch werden...
Bild
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

9neuler
Beiträge: 207
Registriert: 4. Apr 2005, 23:32
Wohnort: Büdingen

Ungelesener Beitragvon 9neuler » 19. Jul 2007, 09:54

OK das ist ein argument mit der Felge
---Das Original---


Themenersteller
bernie
Beiträge: 69
Registriert: 30. Jan 2006, 09:36
Wohnort: Graz

Ungelesener Beitragvon bernie » 30. Jul 2007, 17:10

Die Länge der originalen Bremsleitungen (FSIII) is ja nun schon an der Grenze bei der 288er Bremsanlage - das passt gerade noch. Muss man diese dann beim Einbau der 312er Anlage gegen längere tauschen?

Wer von euch verwendet Stahlflex Bremsleitungen - bringt das spürbar was? Woher bezieh ich die am besten?
Bild
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

Roadrunner666
Beiträge: 906
Registriert: 5. Okt 2006, 09:52
Wohnort: Reilingen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 38

Ungelesener Beitragvon Roadrunner666 » 31. Jul 2007, 08:14

Sorry das ich keine Antwort auf deine Frage habe aber,

Ich find das bei der großen Bremse vorne die Bremse hinten so mikrig winzig wirkt. (siehe Bild)

Man kann ja hinten nicht auf eine größere Bremse umrüsten,... oder doch?

Bild
Shot at 2007-07-30
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI CUP Edition  

Benutzeravatar

1.9TDI
Beiträge: 82
Registriert: 24. Sep 2005, 15:13
Wohnort: Holzminden
Alter: 32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon 1.9TDI » 6. Aug 2007, 20:28

die vom r32, jubi 25 jahre, audi tt mit 180 ps und 225 ps... ;-) is alles der gleiche schrott...
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Benutzeravatar

Whiskers
Beiträge: 970
Registriert: 18. Mai 2006, 00:22
Wohnort: Weilerswist
Danksagung erhalten: 3 Mal
Alter: 31
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Whiskers » 7. Aug 2007, 12:42

hinten brauchst du es definitiv nicht!! die bremse hinten reicht aus, um die räder voll zu blockieren.

selbst im leon cup werden hinten orginale sättel gefahren!
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  


Themenersteller
bernie
Beiträge: 69
Registriert: 30. Jan 2006, 09:36
Wohnort: Graz

Ungelesener Beitragvon bernie » 26. Aug 2007, 12:53

So, ich habe eine kleine Anleitung zur Umrüstung der FSIII auf die 288er Bremsanlage erstellt. Der Umbau auf die 312er Anlage ist äquivalent.

Edit: Nun ist die Anleitung online hier bzw. hier zu finden.

Besten Dank an das 9n.info Team!

gruß bernie
Bild
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


Nawrocki
Beiträge: 1152
Registriert: 18. Mär 2007, 20:02
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Alter: 35

Re: 288 mm Bremsscheiben im 9N

Ungelesener Beitragvon Nawrocki » 6. Nov 2012, 10:39

Mal noch ne Frage zur umrüstung von 256mm auf die 288mm GTI Bremsanlage.Habe jetzt Radlagergehäuse / Achsschenkel vom Golf 4 für 288 mm Bremsanlage.Sind die jetzt auch zu 100 % passend :gruebel: ???? Oder was hat es mit den ABS Ring aufsich???? Radlager kommen ja sowieso Neue rein.Man könnte doch dan die Original Radlager vom Polo reinpressen ,oder ????

Benutzeravatar

Nuerne89
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1955
Registriert: 15. Okt 2011, 01:35
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Alter: 29
Kontaktdaten:

Re: 288 mm Bremsscheiben im 9N

Ungelesener Beitragvon Nuerne89 » 6. Nov 2012, 17:37

Golf 4 Technik ist nicht kompatibel!
Federbein und Antriebswelle passen zwar, dafür aber das ABS-System nicht und genausowenig eine Polo-Nabe (zu klein, hab ich selber getestet).

Um das zum laufen zu bekommen, müsste man spezielle Sensorringe für die Polo-Sensoren anfertigen, das ist aber ne Wissenschaft für sich...
~~ Mein Ibiza FR 1.8T Umbau-Thread
~~~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
~~~~~~ Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook
Fahrzeuge: Seat Ibiza 6L  


Nawrocki
Beiträge: 1152
Registriert: 18. Mär 2007, 20:02
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Alter: 35

Re: 288 mm Bremsscheiben im 9N

Ungelesener Beitragvon Nawrocki » 6. Nov 2012, 22:35

Besten Dank.Dann habsch die Achsschenkel leider umsonst gekauft :flop:

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste