Bremsanlage: R32 oder Cup?

Benutzeravatar

Themenersteller
skippler
Beiträge: 340
Registriert: 19. Jul 2008, 18:32
Wohnort: Bayreuth
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 28
Kontaktdaten:

Bremsanlage: R32 oder Cup?

Ungelesener Beitragvon skippler » 16. Aug 2014, 13:21

Hey Leute ;)

Bin im Moment am überlegen... Neue Bremsanlage muss her!

Nun die Qual der Wahl..

R32 oder Cup

Prizipiell würde ja die vom Cup reichen mit paar vernünftigen Belägen

R32 is halt ein Stück größer... Cup ein bisschen leichter...

Felgen is eigentlich egal da ich eh 18er hab und im Winter nicht fahr.

Was meint ihr? Hat jemand schonma beide im vergleich gefahren?

Die Großen Radlagergehäuse mit Lager hab ich schon daheim liegen also zum Umbau hab ich keine Fragen mehr. Mir gehts einzig und allein um den Vergleich.

SOOO jetzt habt ihr paar Brocken von mir bekommen :D

Freu mich schon auf paar Antworten :top:

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

Hoffes
Beiträge: 2993
Registriert: 17. Jul 2008, 19:05
Wohnort: WW + ES
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Alter: 33
Kontaktdaten:

Re: Bremsanlage: R32 oder Cup?

Ungelesener Beitragvon Hoffes » 16. Aug 2014, 14:20

Du solltest halt darauf achten welche Bremsanlage bei deinen Felgen passt. Da kann man schnell Probleme mit den ausladenden Sätteln bekommen ;)
„Rasen ist für mich ein Ausdruck von Unfähigkeit!“ (Walter Röhrl)

Benutzeravatar

Nuerne89
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1953
Registriert: 15. Okt 2011, 01:35
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Alter: 28
Kontaktdaten:

Re: Bremsanlage: R32 oder Cup?

Ungelesener Beitragvon Nuerne89 » 16. Aug 2014, 14:35

Mit der R32 Bremse kommst du gar nicht mehr vom Fleck, die ist echt mega schwer.
Außerdem ist die regulär nur mit dem Golf 4 HBZ+BKV und der 256er HA Bremse eintragbar.
Das kostet also richtig Geld.

Also lieber nur die 312er vorne, die bekommst du auch so eingetragen, solange hinten die kleine Scheibenbremse verbaut ist.
Wegen der Bremsbalance würde ich dann hinten aber noch auf die C41 Sättel gehen und die spielfreien Führungsbolzen nachrüsten.

Alles Infos findest du in meinem Fahrwerkstechnikthread oder zuhauf hier im Forum.
~~ Mein Ibiza FR 1.8T Umbau-Thread
~~~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
~~~~~~ Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook
Fahrzeuge: Seat Ibiza 6L  

Benutzeravatar

Themenersteller
skippler
Beiträge: 340
Registriert: 19. Jul 2008, 18:32
Wohnort: Bayreuth
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 28
Kontaktdaten:

Re: Bremsanlage: R32 oder Cup?

Ungelesener Beitragvon skippler » 16. Aug 2014, 15:31

Hey Danke euch für die Antworten ;)

Dachte mir schon dass die ziemich schwer ist des muss ich nicht haben ;)

Schreiben hinten hab ich schon drin des is schonmal gut ;)

werd mir dann die Cup verbauen ;)

Danke euch und schönes Wochenende :top:


Scholli
Beiträge: 2
Registriert: 19. Apr 2016, 22:06
Alter: 39

Bremsanlage: R32 oder Cup?

Ungelesener Beitragvon Scholli » 20. Apr 2016, 21:55

Du kannst die Cup noch um einiges verbessern wenn du die 4k AP Sättel vom Seat Cupra nimmst und hinten dann allerdings auf die 272mm vom 6r WRC oder 256x22 mit S6 4B ( 41mm Kolben) nimmst. Da haste etwas sehr anständiges.
Grösseres geht auch da gibt es noch die 323 mit 4k Brembo vom Leon Cupra oder die teuere R32, ist dann allerding schon sehr heftig
Fahrzeuge: Polo 9N Cricket  

Benutzeravatar

RollinCrew
Beiträge: 799
Registriert: 28. Apr 2012, 20:37
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Alter: 26

Bremsanlage: R32 oder Cup?

Ungelesener Beitragvon RollinCrew » 20. Apr 2016, 23:28

Ich glaube nach zwei Jahren hat er sich bereits entschieden.
Meine Polo GTI Umbauten.

Suche: CUP Heckschürze, Farbe egal
Biete: Hilfe bei Fahrwerkseinbau, Raum Düsseldorf
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI  


Scholli
Beiträge: 2
Registriert: 19. Apr 2016, 22:06
Alter: 39

Bremsanlage: R32 oder Cup?

Ungelesener Beitragvon Scholli » 21. Apr 2016, 12:31

Das könnte gut möglich sein. Hatte ich überlesen.
Fahrzeuge: Polo 9N Cricket  

Benutzeravatar

Nuerne89
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1953
Registriert: 15. Okt 2011, 01:35
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Alter: 28
Kontaktdaten:

Bremsanlage: R32 oder Cup?

Ungelesener Beitragvon Nuerne89 » 21. Apr 2016, 14:55

Die 312x25mm AP oder die 323x28mm Brembo vorne sind zweifellos die besten Bremsen für die VA im Preisrahmen bis 1350€.

Polo WRC hat übrigens 256x22mm C38 an der HA.
Audi S1 hat 272x10mm C38 an der HA, passt aber nirgends, da Golf 7 Hinterachse.

Die S6 4B (C41) und RS4 B5 (C43) Sättel passen nur mit einigen Änderungen an Handbremsseilhalter und Bremsleitung am Polo.
Hinsichtlich der Bremsbalance passt die 256x22mm HA Bremse mit den C43 Sätteln aber gut zur AP oder Brembo vorne. Leider ist die Lösung eben nicht plug&play und explizit eintragen wird das auch keiner.
~~ Mein Ibiza FR 1.8T Umbau-Thread
~~~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
~~~~~~ Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook
Fahrzeuge: Seat Ibiza 6L  


P@trick
Beiträge: 12
Registriert: 14. Jan 2015, 06:35
Alter: 28

Bremsanlage: R32 oder Cup?

Ungelesener Beitragvon P@trick » 28. Jul 2016, 10:23

Hat mal einer die Teilenummern für die 312er Bremse ?
Hab aktuell die 288er GTI Bremse aber die Standfestigkeit ist leider bei Leistung / Sportlichem Betrieb etwas mau..
Außerdem müssen die Scheiben eh neu ^^

lg.
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI  

Benutzeravatar

RollinCrew
Beiträge: 799
Registriert: 28. Apr 2012, 20:37
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Alter: 26

Bremsanlage: R32 oder Cup?

Ungelesener Beitragvon RollinCrew » 28. Jul 2016, 10:40

Hier hast du eine Auswahl an Teilenummern für die 312er Bremssättel + Halter, die sind quasi alle identisch. Ich würde aber überlegen sie gebraucht zu kaufen und zu überholen, damit kommst du wesentlich günstiger weg.

1x _ 1J0 615 123 B/D ___ 168,98€ __ Bremssattelgehäuse ATE54 links, unlackiert (PQ24, PQ34) [TRW BHW275]
1x _ 1J0 615 124 B/D ___ 168,98€ __ Bremssattelgehäuse ATE54 rechts, unlackiert (PQ24, PQ34) [TRW BHW276]
1x _ 8L0 615 123 ______ 168,98€ __ Bremssattelgehäuse ATE54 links, unlackiert (Audi 8L S3)
1x _ 8L0 615 124 ______ 168,98€ __ Bremssattelgehäuse ATE54 rechts, unlackiert (Audi 8L S3)
1x _ 1J0 615 123 C _____ 168,98€ __ Bremssattelgehäuse ATE54 links, rot lackiert (Golf 4 Jubi GTI)
1x _ 1J0 615 124 C _____ 168,98€ __ Bremssattelgehäuse ATE54 rechts, rot lackiert (Golf 4 Jubi GTI)
1x _ 1U0 615 123 ______ 198,54€ __ Bremssattelgehäuse ATE54 links, minzgrün lackiert (Octavia 1U RS)
1x _ 1U0 615 124 ______ 198,54€ __ Bremssattelgehäuse ATE54 rechts, minzgrün lackiert (Octavia 1U RS)

2x _ 1J0 615 125 A/D ___ 124,36€ __ Bremsträger mit Führungsbolzen, unlackiert (PQ24, PQ34)
2x _ 8L0 615 125 ______ 124,36€ __ Bremsträger mit Führungsbolzen, unlackiert (Audi 8L S3)
2x _ 1J0 615 125 ______ 168,98€ __ Bremsträger mit Führungsbolzen, rot lackiert (Golf 4 Jubi GTI)
2x _ 1U0 615 125 ______ 110,83€ __ Bremsträger mit Führungsbolzen, minzgrün lackiert (Octavia 1U RS)
Meine Polo GTI Umbauten.

Suche: CUP Heckschürze, Farbe egal
Biete: Hilfe bei Fahrwerkseinbau, Raum Düsseldorf
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast