Gewährleistung wegen Türdichtung?


Themenersteller
unleashed1598
Beiträge: 48
Registriert: 23. Jan 2013, 07:22
Alter: 54

Gewährleistung wegen Türdichtung?

Ungelesener Beitragvon unleashed1598 » 29. Jan 2013, 19:33

Hallo,
ich habe meinen 9n3 EZ08 jetzt seit Anfang des Jahres, aber schon seit Zwei wochen hab ich ein akustitsches Problem, welches beim der Probefahrt nicht zu hören war.
Es geht wahrscheinlich um die Türdichtung, wenn ich fahre höre ich Windgeräusche, und das ganze schon bei niedriegen Geschwindigkeiten ab 30Kmh. War vorhin beim Händler in der Werkstatt, und morgen werd ich den wohl abends abgeben damit die sich das anschauen können (noch etwas anders, nicht nur deswegen.) Er meinte was, das das nicht auf die Garantie geht, davon geh ich auch aus.
Aber muss das nicht über die Gewährleistung abgewickelt werden? Hat da wer erfahrungen mit?
Ich hab bisher keinen Feuchtigkeitseintritt von da gemerkt, und ja, die Fenster sind zu. Direkt Links oben, je schneller desto deutlicher.

Und nebenbei, hat wer erfahrungen mit einem Klackern des Motors? Besonders deutlich, wenn der Motor kalt ist, danach abnehmend. Aber auch nach einer Halben stunde warmfahren ist es noch da, dann besonders beim stehen gut zu hören.
Handelt sich um den 1.6 16V bts mit Steuerkette, aber das ist kein Rasseln. Das sollen die morgen auch anschauen, das wird wohl auf die Garantie gehen.

Mit freundlichen Grüßen und vielen Dank im Voraus
Fahrzeuge: Polo 9N3 United  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!


4Snake
Beiträge: 3182
Registriert: 3. Dez 2006, 10:52
Wohnort: AC

Re: Gewährleistung wegen Türdichtung?

Ungelesener Beitragvon 4Snake » 30. Jan 2013, 01:18

Gut möglich das die Tür nur mal eingestellt werden muß, oder der Scheibenrahmen. Hatte das auch mal, Tür war richtig eingestellt aber der Scheibenrahmen lag nicht richtig an. Einfach Fenster runter, und dann mit viel Kraft den Rahmen bei geöffneter Tür nach innen drücken, Problem gelöst ;)

Edit: Feuchtigkeit oder gar Wassereinbruch hatte ich auch nich, aber dieses schöne Pfeifen vom Wind^^

Das mit dem Motor könnten die Einspritzventile sein, passiert gern mal wenn man nur an freien Tankstellen tankt, der Sprit hat nich genug Additive bzw weniger wie zB bei Shell oder andere Marken. Tank paar mal an ner Markentankstelle, dann kann es sein, das sich das wieder bissl legt.
Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat sowas ! Larry Flynt

1% expect no mercy!
Fahrzeuge: Polo 0   Opel GT - AL  


Themenersteller
unleashed1598
Beiträge: 48
Registriert: 23. Jan 2013, 07:22
Alter: 54

Re: Gewährleistung wegen Türdichtung?

Ungelesener Beitragvon unleashed1598 » 30. Jan 2013, 07:11

ich tanke eigentlich immer bei star, gilt das für dich als freie tankstelle? ich weiß natürlich nicht, wo die vorbesitzein getankt hat, aber bei der probefahrt und in der ersten woche ist mir das so nicht aufgefallen. Wobei ich aber darauf gehört hab, weil mein alter 6n2 ähnliche Klackergeräusche von sich gab, da hab ich mich aber nie wirklich drum gekümmert.
Vielen Dank schonmal, das mit dem Fenster kann die Lösung sein.
Fahrzeuge: Polo 9N3 United  


4Snake
Beiträge: 3182
Registriert: 3. Dez 2006, 10:52
Wohnort: AC

Re: Gewährleistung wegen Türdichtung?

Ungelesener Beitragvon 4Snake » 30. Jan 2013, 11:34

Probier mal bei Shell, Aral oder BP, die sind zwar teurer, aber wie gesagt, bessere Additive.
Einfach 3-4mal Marke tanken und dann mal schauen ob es immer noch da ist, bissl was is immer zu hören, ist ja kein BMW 6 Zylinder ;)
Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat sowas ! Larry Flynt

1% expect no mercy!
Fahrzeuge: Polo 0   Opel GT - AL  


Themenersteller
unleashed1598
Beiträge: 48
Registriert: 23. Jan 2013, 07:22
Alter: 54

Re: Gewährleistung wegen Türdichtung?

Ungelesener Beitragvon unleashed1598 » 30. Jan 2013, 18:28

So, hab den jetzt mal abgegeben.
Mal schauen was draus wird.
Aber eine Lehre hab ich draus gezogen, kauf dir keinen VW up, der plastikbomber schlechthin.
Fährt sich als Jahreswagen schlechter als der fast fünf Jahre alte Polo, sogar schlechter als mein alter 6n2, wie ich finde.
Und hab mal etwas bei Shell getankt, vll bringt es ja was. Wusste garnicht, das man mit ADAC Karte da noch rabatt bekommt, find ich gut, immerhin fast ein Euro bei 15L.
Fahrzeuge: Polo 9N3 United  


Gast

Re: Gewährleistung wegen Türdichtung?

Ungelesener Beitragvon Gast » 30. Jan 2013, 18:46

Hat sich mit der Türdichtung was ergeben? Habe das gleiche bei meinem 3-türigen 9N3 und müsste das auch mal beheben lassen


Themenersteller
unleashed1598
Beiträge: 48
Registriert: 23. Jan 2013, 07:22
Alter: 54

Re: Gewährleistung wegen Türdichtung?

Ungelesener Beitragvon unleashed1598 » 30. Jan 2013, 19:23

Nein, hol den morgen ab. Interessanterweise ist das beim Leihwagen genauso, wenn auch nicht ganz so intensiv
Fahrzeuge: Polo 9N3 United  


Themenersteller
unleashed1598
Beiträge: 48
Registriert: 23. Jan 2013, 07:22
Alter: 54

Re: Gewährleistung wegen Türdichtung?

Ungelesener Beitragvon unleashed1598 » 31. Jan 2013, 17:48

Ok mit dem Fenster ist immernoch so, obwohl angeblich die Tür etwas mehr eingestellt wurde.
Muss ich mir mal selbst anschauen, wenn das Wetter besser ist.
Oder ich hab mich da zu sehr drauf fixiert, das ich dort etwas höre.
Mitm Motor hat sich auch nichts ergeben, alles in Ordnung. Allerdings sagte mir der Serviceerater das an den Kolben eine Teflonschicht ist, und wenn die "abgearbeitet" ist, entstehen solche "komfortgeräusche".
Mal schauen was sich so ergibt, vll wirken die Additive von Shell und co ja wunder und es verschwindet von allein.
Fahrzeuge: Polo 9N3 United  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste