Mehrere Ausfälle innerhalb kurzer Zeit

Aussen und innen


Themenersteller
CP78
Beiträge: 4
Registriert: 14. Jul 2017, 04:41

Mehrere Ausfälle innerhalb kurzer Zeit

Ungelesener Beitragvon CP78 » 14. Jul 2017, 05:09

Hallo liebe Forumgemeinde.

Ich habe ein seltsames Problem mit meinem Polo. Hier erstmal ein paar Daten zum Fahrzeug:

Polo 9n_ / 1.2 / 40 KW 54 PS / EZ 08.2003

Alles fing damit an, dass mein Rückfahrscheinwerfer von jetzt auf gleich den Geist aufgab. Birne überprüft - ok. Sicherung überprüft - ok. Eine Messung ergab jedoch, dass kein Strom an der Sicherung ankommt.

Kurze Zeit später kam auch von jetzt auf gleich kein Ton mehr aus dem Radio (Originalradio). Sender werden angezeigt, auch CD läuft (mit Ton) nur das Radio nicht. Eine Weile später war der Ton urplötzlich wieder da und kurz darauf wieder weg.

Vor ein paar Tagen hatte ich dann die Klimaanlage an und Lüftung auf höchster Stufe. Als ich an der Ampel stand, ging die Lüftung plötzlich aus. Der Schalter für die Klimaanlage leuchtete nicht mehr und der Drehschalter für die Lüfterstufen zeigt keine Funktion.

Mein Mann denkt, dass mit dem Motorsteuergerät etwas nicht stimmt. Doch bevor ich auf gut Glück ein teures neues Steuergerät kaufe, möchte ich sicherstellen, dass die Ausfälle nicht doch mechanische Ursprünge haben. Allerdings habe ich keine Ahnung, wo man anfangen soll zu suchen.

Ich hoffe deshalb, dass hier jemand ist, der mir die entsprechenden Tipps geben kann.

Vielen Dank schon mal.

LG Conny
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!


diemelbecker2.0
Beiträge: 53
Registriert: 9. Mai 2017, 17:39
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Mehrere Ausfälle innerhalb kurzer Zeit

Ungelesener Beitragvon diemelbecker2.0 » 14. Jul 2017, 06:11

Nach einem machanischem Fehler klingt das nicht, eher nach einem elektronischem.

Ich würde zunächst mal die Blattsicherungen auf der Batterie und die Verbindung des Massekabels überprüfen. Das sind häufige Fehler.

Wie alt ist die Batterie?


Themenersteller
CP78
Beiträge: 4
Registriert: 14. Jul 2017, 04:41

Mehrere Ausfälle innerhalb kurzer Zeit

Ungelesener Beitragvon CP78 » 14. Jul 2017, 06:35

Wie genau überprüft man denn die Blattsicherungen und das Massekabel bzw. was muss ich da machen?
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  


diemelbecker2.0
Beiträge: 53
Registriert: 9. Mai 2017, 17:39
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Mehrere Ausfälle innerhalb kurzer Zeit

Ungelesener Beitragvon diemelbecker2.0 » 14. Jul 2017, 07:17

Du kannst diese erstmal optisch auf Schäden/Unterbrechungen überprüfen.

Wenn dabei nichts erkennbar ist musst du die Verbindungen mit einem Multimeter durchmessen.


diemelbecker2.0
Beiträge: 53
Registriert: 9. Mai 2017, 17:39
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Mehrere Ausfälle innerhalb kurzer Zeit

Ungelesener Beitragvon diemelbecker2.0 » 14. Jul 2017, 07:19

Du kannst diese erstmal optisch auf Schäden/Unterbrechungen überprüfen.

Wenn dabei nichts erkennbar ist musst du die Verbindungen mit einem Multimeter durchmessen.

Benutzeravatar

4Snake
Beiträge: 3022
Registriert: 3. Dez 2006, 10:52
Wohnort: AC
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Mehrere Ausfälle innerhalb kurzer Zeit

Ungelesener Beitragvon 4Snake » 14. Jul 2017, 10:40

Hört sich wirklich nicht nach nem mechanischem Problem an, eher ne Elektrik/Elektronikgeschichte. Die Blattsicherungen sind optisch manchmal schwer zu prüfen, hatte das auch mal und man konnte den Riß optisch kaum sehen, beim losschrauben fielen dann aber doch 2 Stücke raus, winziger Riß drin und Ursache für mein komplett erleuchtetes Cockpit, sprich alle Warnleuchten die es so gibt waren an. Auto war nur für 10 min geparkt und beim starten hat es dann die Sicherung zerlegt, also recht spontan passiert.
Sollten sonst auch alle Sicherungen im Sicherungskasten ok sein, dann dürfte es wie dein Mann schon vermutet eher ein Steuergerät sein. Da die recht teuer sind, würde ich dann doch mal auf dem Gebrauchtteilemarkt danach suchen, das dürfte wesentlich günstiger sein wie ein neues bei VW zu ordern!
Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat sowas !

by Larry Flynt

1% Expect no mercy!
Fahrzeuge: Polo 0   Opel GT - AL  


Themenersteller
CP78
Beiträge: 4
Registriert: 14. Jul 2017, 04:41

Mehrere Ausfälle innerhalb kurzer Zeit

Ungelesener Beitragvon CP78 » 14. Jul 2017, 13:03

Habe gerade mal den Fehlerspeicher auslesen lassen. Da war nix drin. Blattsicherungen und Massekabel muss mein Mann heute Abend mal prüfen. Ich guck da rein, wie die Sau ins Uhrwerk :-)
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  

Benutzeravatar

4Snake
Beiträge: 3022
Registriert: 3. Dez 2006, 10:52
Wohnort: AC
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Mehrere Ausfälle innerhalb kurzer Zeit

Ungelesener Beitragvon 4Snake » 14. Jul 2017, 14:01

Ist schonmal ein schlechtes Zeichen, wobei das natürlich relativ ist, denn es könnte auch ein "simpler" Softwareabsturz sein. Dafür müßte man mal die Software neu aufspielen und schauen ob das eventuell der Grund sein könnte, funzt das nicht, dann dürfte das Problem wohl tiefer liegen und ein Hardwareaustausch von Nöten sein.
Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat sowas !

by Larry Flynt

1% Expect no mercy!
Fahrzeuge: Polo 0   Opel GT - AL  


diemelbecker2.0
Beiträge: 53
Registriert: 9. Mai 2017, 17:39
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: RE: Mehrere Ausfälle innerhalb kurzer Zeit

Ungelesener Beitragvon diemelbecker2.0 » 14. Jul 2017, 14:40

Habe gerade mal den Fehlerspeicher auslesen lassen. Da war nix drin. Blattsicherungen und Massekabel muss mein Mann heute Abend mal prüfen. Ich guck da rein, wie die Sau ins Uhrwerk :-)
Erstmal obiges prüfen. Manchmal hilft auch einfach mal für 10 bis 15 Minuten die Batterie abzuklemmen.
Ist schonmal ein schlechtes Zeichen, wobei das natürlich relativ ist, denn es könnte auch ein "simpler" Softwareabsturz sein. Dafür müßte man mal die Software neu aufspielen und schauen ob das eventuell der Grund sein könnte, funzt das nicht, dann dürfte das Problem wohl tiefer liegen und ein Hardwareaustausch von Nöten sein.
Ich würde nicht gleich den Teufel an die Wand malen. Und welches Steuergerät sollte denn deiner Meinung nach ausgetauscht werden?

Die Fehlerbeschreibungen passen nicht zu dem einen Steuergerät.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk


Benutzeravatar

4Snake
Beiträge: 3022
Registriert: 3. Dez 2006, 10:52
Wohnort: AC
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Mehrere Ausfälle innerhalb kurzer Zeit

Ungelesener Beitragvon 4Snake » 14. Jul 2017, 15:08

Die Frage solltest du nicht mir stellen, sondern den VW Entwicklern!
Das nichts unmöglich ist, lehrt mich immer wieder die Realität, so abwegig das auch manchmal sein mag, aber mit Teufel an die Wand malen hat das sicher nichts zu tun, kann dir versichern das du vor 25 Jahren nie und nimmer mit so einem Problem zu tun gehabt hättest, selbst ein völlig falsch eingestellter Motor ist fürher gelaufen, heute garantiert nicht mehr! Das ne zerschossene Software dafür verantwortlich ist, ist gar nicht abwegig, genauso wenig das nach einem Softwareupdate mit demselben Fehler weiterhin ein Hardwarefehler dafür verantwortlich sein kann.
Welches Steuergerät das möglicherweise sein kann, solltest du die Leute fragen, die auch verantwortlich dafür zeichnen das sämtliche Warnleuchten im Cockpit brennen nur weil es ne Blattsicherung auf der Batterie zerlegt hat, da besteht ja wohl offensichtlich auch kein typischer Zusammenhang!
Falls fu jedoch soweit in die Zusammenhänge von Elektrik und Elektronik im Polo vorgedrungen bist das du einen derartigen Fehler für ausgeschlossen hältst bzw ausschließt und das auch fundiert begründen kannst, dann lass ich mich gern belehren!
Solange dies aber nicht der Fall ist, macht es für mich sehr wohl Sinn den aufgezeigten Weg zu verfolgen.
Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat sowas !

by Larry Flynt

1% Expect no mercy!
Fahrzeuge: Polo 0   Opel GT - AL  


diemelbecker2.0
Beiträge: 53
Registriert: 9. Mai 2017, 17:39
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Mehrere Ausfälle innerhalb kurzer Zeit

Ungelesener Beitragvon diemelbecker2.0 » 14. Jul 2017, 15:21

Ich behaupte nicht, dass es nicht ein defektes Steuergerät sein kann!

Jedoch würde ich ersteinmal die einfachen / günstigen Schritte machen (Blattsicherungen, allg. Sicherungen, Batterie, Massekabel) bevor man zu VW fährt und auch bevor man irgendein Steuergerät tauscht.

Z.B. die ab und an nicht funktionierenden Lautsprecher hängen mit keinerlei Steuergerät außer dem Radio selbst zusammen.

Benutzeravatar

4Snake
Beiträge: 3022
Registriert: 3. Dez 2006, 10:52
Wohnort: AC
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Mehrere Ausfälle innerhalb kurzer Zeit

Ungelesener Beitragvon 4Snake » 14. Jul 2017, 17:54

Ich behaupte nicht, dass es nicht ein defektes Steuergerät sein kann!

Jedoch würde ich ersteinmal die einfachen / günstigen Schritte machen (Blattsicherungen, allg. Sicherungen, Batterie, Massekabel) bevor man zu VW fährt und auch bevor man irgendein Steuergerät tauscht.

Z.B. die ab und an nicht funktionierenden Lautsprecher hängen mit keinerlei Steuergerät außer dem Radio selbst zusammen.
Ist das nicht die Essenz aus dem was ich geschrieben hab??
Sicher würde ich auch erst den einfachen Weg wählen um die Kosten möglichst im Auge zu halten, aber was bleibt noch über, selbst wenn ein Softwareupdate nicht mehr hilft, und das ist wesentlich günstiger wie gleich ein Teil zu tauschen!?? Von daher ist das Softwareupdate sicher immer noch günstiger wie ein Teil zu tauschen, versteh deine Argumentation grad nicht, hab ihm nicht dazu geraten gleich das ganze Auto zu wechseln! Von daher, bleib locker und warte erst mal ab was seine nächsten Aussagen sind!
Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat sowas !

by Larry Flynt

1% Expect no mercy!
Fahrzeuge: Polo 0   Opel GT - AL  


diemelbecker2.0
Beiträge: 53
Registriert: 9. Mai 2017, 17:39
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: RE: Re: Mehrere Ausfälle innerhalb kurzer Zeit

Ungelesener Beitragvon diemelbecker2.0 » 14. Jul 2017, 17:59

...Von daher, bleib locker und warte erst mal ab was seine nächsten Aussagen sind!
So wirds gemacht!;)




Benutzeravatar

4Snake
Beiträge: 3022
Registriert: 3. Dez 2006, 10:52
Wohnort: AC
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Mehrere Ausfälle innerhalb kurzer Zeit

Ungelesener Beitragvon 4Snake » 15. Jul 2017, 14:08

Ich lach mich allerdings schlapp wenn es am Ende ein durchgewetztes Kabel ist! :D
Elektrik und Elektronikprobleme find ich das allerschlimmste, da ist die Fehlersuche manchmal reine Glückssache, jedoch völlig entnervend! :D
Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat sowas !

by Larry Flynt

1% Expect no mercy!
Fahrzeuge: Polo 0   Opel GT - AL  


Themenersteller
CP78
Beiträge: 4
Registriert: 14. Jul 2017, 04:41

Mehrere Ausfälle innerhalb kurzer Zeit

Ungelesener Beitragvon CP78 » 15. Jul 2017, 17:37

Also die Blattsicherungen an der Batterie sind ok. Die Sicherung für das Gebläse war durch. Habe sie gewechselt, jetzt läuft das Gebläse wieder, allerdings nur auf höchster Stufe. Stufe 1-3 weiterhin ohne Funktion.
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  


diemelbecker2.0
Beiträge: 53
Registriert: 9. Mai 2017, 17:39
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Mehrere Ausfälle innerhalb kurzer Zeit

Ungelesener Beitragvon diemelbecker2.0 » 15. Jul 2017, 17:42

Das ist reparabel, dort ist der Vorwiderstand defekt.

Du müsstest nur mal schauen was die Ursache davon ist. Meistens ist läuft Gebläse zu schwergängig.

Siehe:
http://www.polo9n.info/Wissen/anleitung ... d-tauschen
Zuletzt geändert von diemelbecker2.0 am 15. Jul 2017, 17:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

chriSpe
Beiträge: 1714
Registriert: 9. Dez 2009, 20:50
Wohnort: irgendwo im nirgendwo
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal
Alter: -1

Mehrere Ausfälle innerhalb kurzer Zeit

Ungelesener Beitragvon chriSpe » 15. Jul 2017, 17:45

Also die Blattsicherungen an der Batterie sind ok. Die Sicherung für das Gebläse war durch. Habe sie gewechselt, jetzt läuft das Gebläse wieder, allerdings nur auf höchster Stufe. Stufe 1-3 weiterhin ohne Funktion.
Gebläse schwergängig, deshalb ist der Vorwiderstand für 1-3 und vermutlich auch die Sicherung durch.

Der fehlende Ton wird, wenns nur im Radio-Modus ist, entweder an einem defekten Radio (Originalradio), oder an einem Empfangsproblem (Antenne/Verstärker im Antennenfuss oder Leitung) liegen.

Rückfahrscheinwerfer: Hab grad keinen Schaltplan zur Hand. Würde den Schalter im Getriebe samt Leitungen mal checken.
mir doch wurscht!

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast