Wechsel Antriebswellenmanschette - Was muss ausgebaut werden? Welche Schrauben müssen neu?

Inspektionen, allgemeine Fragen zum Motor und weiteres

Forumsregeln
Dieses Unterforum wird streng moderiert. Folgende Kriterien sind zu beachten:

- sinnvoller und passender Topic-Titel
- vorhergehende Suche, um passende Topics zu finden und ggf. zu erweitern
- nur in diese Kategorie passende Topics
- Auswählen eines geeigneten Unterforums, wenn vorhanden
- kein Spam, kein OffTopic

Themenersteller
KloinerBlaier
Beiträge: 9
Registriert: 8. Okt 2017, 21:13
Hat sich bedankt: 1 Mal

Wechsel Antriebswellenmanschette - Was muss ausgebaut werden? Welche Schrauben müssen neu?

Ungelesener Beitragvon KloinerBlaier » 9. Jan 2018, 18:05

Hallo,

ich stehe kurz davor die Antriebswellenmanschette radseitig zu wechseln.

Ich habe zwar das "So wird's gemacht", bin dennoch aber noch nicht ganz schlau.

Muss für den Wechsel der radseitigen Manschette wirklich die Antriebswelle komplett raus?

Welche Schrauben brauche ich dann neu? Einmal natürlich die Zwölfkantmutter Radlager/Antriebswelle.

Wenn ich die Welle komplett ausbauen würde, kämen noch die Schrauben Getriebeflansch/Antriebswelle dazu? Wie viele brauche ich da, müssten dann 6 Stück sein richtig? Möchte auf den gesamten Ausbau der Welle eigentlich verzichten.

Liebe Grüße und danke für euren Rat!

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!


fabkuhl
Beiträge: 757
Registriert: 4. Mär 2010, 21:02
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Alter: 30
Kontaktdaten:

Wechsel Antriebswellenmanschette - Was muss ausgebaut werden? Welche Schrauben müssen neu?

Ungelesener Beitragvon fabkuhl » 10. Jan 2018, 07:08

Moin,

die Schrauben am getriebeseitigen Gelenk müssen nicht beim Ausbau ersetzt werden.

Du musst ersetzen:

- Zentralmutter außen (ist bei den Sets oft dabei)
- Sicherungsblech und Schrauben zwischen Traggelenk und Querlenker


Themenersteller
KloinerBlaier
Beiträge: 9
Registriert: 8. Okt 2017, 21:13
Hat sich bedankt: 1 Mal

Wechsel Antriebswellenmanschette - Was muss ausgebaut werden? Welche Schrauben müssen neu?

Ungelesener Beitragvon KloinerBlaier » 10. Jan 2018, 12:59

Hast du vielleicht Teilenummern oder einen Link für das Blech und die Schrauben?

Finde da nichts zu :angst:

Benutzeravatar

Schmatzek1
Beiträge: 495
Registriert: 31. Aug 2012, 06:58
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Wechsel Antriebswellenmanschette - Was muss ausgebaut werden? Welche Schrauben müssen neu?

Ungelesener Beitragvon Schmatzek1 » 10. Jan 2018, 19:29

Die Schrauben am Getriebeflansch müssen nicht ersetzt werden wenn man die wieder mit Loctide mittelfest montiert. Das sind keine Dehnschrauben. Die sind nur microverkapselt.
Loctide und gut.

Viel Erfolg beim Auspressen des radseitigen Gelenks. Die sind ab Werk in der Verzahnung verklebt. Stell dir das nicht zu einfach vor.


Gesendet von iPad Air 2 mit Tapatalk


fabkuhl
Beiträge: 757
Registriert: 4. Mär 2010, 21:02
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Alter: 30
Kontaktdaten:

Wechsel Antriebswellenmanschette - Was muss ausgebaut werden? Welche Schrauben müssen neu?

Ungelesener Beitragvon fabkuhl » 11. Jan 2018, 07:00

Hast du vielleicht Teilenummern oder einen Link für das Blech und die Schrauben?

Finde da nichts zu :angst:
1x Sicherungsblech 6N0407175A
3x Schraube N10127707
1x Zwölfkantmutter 6Q0407396B
Viel Erfolg beim Auspressen des radseitigen Gelenks. Die sind ab Werk in der Verzahnung verklebt. Stell dir das nicht zu einfach vor.
Kann ich bisher nur bei den 3-Zyl.-Motoren bestätigen, da brauchts schon mal locker 12t Auspresskraft.


Themenersteller
KloinerBlaier
Beiträge: 9
Registriert: 8. Okt 2017, 21:13
Hat sich bedankt: 1 Mal

Wechsel Antriebswellenmanschette - Was muss ausgebaut werden? Welche Schrauben müssen neu?

Ungelesener Beitragvon KloinerBlaier » 11. Jan 2018, 10:19

Oh wei. Ist nen Dreizylinder. Vielleicht hole ich mir dann noch nen Abzieher oder meinen Universalabzieher bekomme ich irgendwie drangefrickelt :kicher:

Teilenummern für die Schrauben und das Blech habe ich heute morgen auch gefunden.

Alternativ wäre Febi Bilstein 49043, bei dem Set ist alles drin abgesehen von der Zwölfkantmutter.
Oder Lemförder 3788301, da ist auch die Schraube für Aggregateträger/Querlenker dabei. Brauch man zwar nicht, aber was man hat - hat man. :anbeten:

Benutzeravatar

Schmatzek1
Beiträge: 495
Registriert: 31. Aug 2012, 06:58
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Wechsel Antriebswellenmanschette - Was muss ausgebaut werden? Welche Schrauben müssen neu?

Ungelesener Beitragvon Schmatzek1 » 11. Jan 2018, 14:09

Ja genau. 3 Zylinder


Gesendet von iPhone 7 mit Tapatalk


Themenersteller
KloinerBlaier
Beiträge: 9
Registriert: 8. Okt 2017, 21:13
Hat sich bedankt: 1 Mal

Wechsel Antriebswellenmanschette - Was muss ausgebaut werden? Welche Schrauben müssen neu?

Ungelesener Beitragvon KloinerBlaier » 1. Feb 2018, 08:16

Moin,

der Wechsel der Manschette wurde letztes Wochenende in einem Kraftakt vollzogen. Dauer rd. 3 Stunden.

Bin leider mit meinem popeligen Ausdrücker abgerutscht und hab mir den Kopf der Antriebswelle ein bisschen vergnaddelt :wow:
Deswegen musste ich da erst ne Weile rumfeilen, bis die neue Mutter draufwollte.

Die Welle selbst ist wirklich brutal festgeklebt. Ich denke hier wäre auch die freie Werkstatt mit ihrer Schätzung am Telefon (80€) für den Wechsel gehörig auf die Nase gefallen.

Als Belohnung fürs Werk gab es dann aber vorgestern frischen TÜV für die Möhre :top:

Benutzeravatar

Dieselaktivist
Beiträge: 2471
Registriert: 19. Aug 2006, 14:23
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal
Alter: 35

Wechsel Antriebswellenmanschette - Was muss ausgebaut werden? Welche Schrauben müssen neu?

Ungelesener Beitragvon Dieselaktivist » 1. Feb 2018, 17:59

Brutal fest.... Das ist ne Kinderantriebswelle! Wir machen mal zusammen Porsche Cayenne, das wäre dann fest. Mutter lösen und dann mit der Gummiklatsche und Messingdorn die Welle aus dem Radlagergehäuse rauswixen. 3 Stunden? Haste die Karre neu verzinkt oder was? 30 Minuten wenns hoch kommt.
Biete Hilfe beim Anlernen und Codieren von Wegfahrsperren, Kombiinstrumenten und Motorsteuergeräten - Fragen hierzu bitte per PN.
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI CUP Edition  

Benutzeravatar

Schmatzek1
Beiträge: 495
Registriert: 31. Aug 2012, 06:58
Danksagung erhalten: 24 Mal

Wechsel Antriebswellenmanschette - Was muss ausgebaut werden? Welche Schrauben müssen neu?

Ungelesener Beitragvon Schmatzek1 » 1. Feb 2018, 18:24

Selber noch nie bei nem 3 Zylinder gemacht was. Die ist vollflächig in der Wellenverzahnung verklebt ab Werk. Da machst du mit nem Gummihammer gar nix.
Ich hab als Ausdrücker ne 12mm Stahlplatte mit m14 Treibbolzen und selbst das verformt man dabei.
30 Minuten. Was ein Spinnkram. Nach 30 Minuten hättest du schon 2mal geheult.


Gesendet von iPad Air 2 mit Tapatalk

Benutzeravatar

Dieselaktivist
Beiträge: 2471
Registriert: 19. Aug 2006, 14:23
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal
Alter: 35

Wechsel Antriebswellenmanschette - Was muss ausgebaut werden? Welche Schrauben müssen neu?

Ungelesener Beitragvon Dieselaktivist » 3. Feb 2018, 19:27

Fünf der 30 Minuten wird das Ganze warmgemacht und dann geht das auch so wie ich schreibe. Und ja, und nicht nur einmal.
Biete Hilfe beim Anlernen und Codieren von Wegfahrsperren, Kombiinstrumenten und Motorsteuergeräten - Fragen hierzu bitte per PN.
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI CUP Edition  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste