Audi TT 8N Quattro Coupé -nun doch ein R32 Turbo Umbau-

Andere Modelle, die nicht den Namen Polo tragen

Benutzeravatar

Dieselaktivist
Beiträge: 2485
Registriert: 19. Aug 2006, 14:23
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Alter: 35

Audi TT 8N Quattro Coupé -nun doch ein R32 Turbo Umbau-

Ungelesener Beitragvon Dieselaktivist » 11. Jan 2018, 22:07

Hast Du Dir für die restliche Selbstgeißelung schon einen Einstellscheibensatz für die Lagersitze geordert? Das wird bestimmt ein Heidenspaß :brow_
Biete Hilfe beim Anlernen und Codieren von Wegfahrsperren, Kombiinstrumenten und Motorsteuergeräten - Fragen hierzu bitte per PN.
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI CUP Edition  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

Themenersteller
Toergi
Beiträge: 3037
Registriert: 31. Mär 2008, 17:38
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Alter: 36
Kontaktdaten:

Audi TT 8N Quattro Coupé -nun doch ein R32 Turbo Umbau-

Ungelesener Beitragvon Toergi » 12. Jan 2018, 16:52

Ich werde mal gucken was passiert......

Bis jetzt ist noch nichts wieder zusammengebaut.
Die Steigerung an Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes !
Fahrzeuge: Polo 9N Special  

Benutzeravatar

Dieselaktivist
Beiträge: 2485
Registriert: 19. Aug 2006, 14:23
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Alter: 35

Audi TT 8N Quattro Coupé -nun doch ein R32 Turbo Umbau-

Ungelesener Beitragvon Dieselaktivist » 12. Jan 2018, 17:34

Hast Du die Wellen und Lager mit den passenden Gehäusehälften behalten und nur Syncronkörper bzw. Gangradpaare gegen solche vom TDI ersetzt oder was konkret kombinierst du? Dann kann ich Dir zumindest sagen obs sinnvoll wäre das Lagerspiel mal zu messen oder obs auch so geht ^^
Biete Hilfe beim Anlernen und Codieren von Wegfahrsperren, Kombiinstrumenten und Motorsteuergeräten - Fragen hierzu bitte per PN.
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI CUP Edition  

Benutzeravatar

Themenersteller
Toergi
Beiträge: 3037
Registriert: 31. Mär 2008, 17:38
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Alter: 36
Kontaktdaten:

Audi TT 8N Quattro Coupé -nun doch ein R32 Turbo Umbau-

Ungelesener Beitragvon Toergi » 13. Jan 2018, 04:02

Sinnvoll wäre es definitiv.

Ich nehme die beiden Hauptwellen vom Diesel Getiebe, damit die Achsübersetzungen vom Diesel Getriebe bleiben. Die einzelnen Gangräder bleiben vom Benziner Getriebe.
Da das Benziner Getriebe-Gehäuse die VR6 Anbindung hat, muss ich das Gehäuse behalten.

Ebenso kommt noch eine Sperre rein, also alles in allem wäre es wohn sinnig mal das Lagerspiel zu messen.
Die Steigerung an Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes !
Fahrzeuge: Polo 9N Special  

Benutzeravatar

Dieselaktivist
Beiträge: 2485
Registriert: 19. Aug 2006, 14:23
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Alter: 35

Audi TT 8N Quattro Coupé -nun doch ein R32 Turbo Umbau-

Ungelesener Beitragvon Dieselaktivist » 14. Jan 2018, 14:28

Wenn Du das Wellenpaket umsetzt musst Du definitiv das Spiel wegen der Vorspannung beim Zusammenbau messen, ansonsten wäre fraglich, was grade bei dem Eingangsmoment was Du in die erste Wellenordnung reindreschen kannst, passiert.

Neben den ARP Schrauben mit Zwischenplatte fürs Diff gab es auch von der VAG direkt Schrauben(!) dafür als Rep.-Satz. Hast Du ggf. zu jemandem Kontakt, der für den 8N TT einen QS Umrüstsatz für die Rückbank anbietet? Bei Audi stribste ja schon für die Querstrebe mittlerweile n Heldentod -.-
Biete Hilfe beim Anlernen und Codieren von Wegfahrsperren, Kombiinstrumenten und Motorsteuergeräten - Fragen hierzu bitte per PN.
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI CUP Edition  

Benutzeravatar

Themenersteller
Toergi
Beiträge: 3037
Registriert: 31. Mär 2008, 17:38
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Alter: 36
Kontaktdaten:

Audi TT 8N Quattro Coupé -nun doch ein R32 Turbo Umbau-

Ungelesener Beitragvon Toergi » 22. Jan 2018, 15:12

Die Quattro-Sport Teile werden mittlerweile nur noch gegen ihr Gewicht in Gold gehandelt. Habe da leider keine genaueren Bezugsquellen.


Weiter gehts im Text mit dem Getriebe.

Warte zwar noch immer auf ein paar Teile. Aber es kann in kleinen Schritten schon mal wieder weiter gehen.

Der letzte Karton der geliefert wurde sah so aus :

Bild

Enthalten eine 02M Differentialsperre fürs Getriebe. :hurra2: :hurra2:

Nach anfänglichen Problemen, wo denn so alle Schrauben sind etc, habe ich die passenden Schrauben schon an ihrem Platz gefunden. In der Anleitung steht drin, man nehme das Tellerrad, schraube es mit den 4 Schrauben fest, dann entfernt man diese wieder und schraube das Rad mit den beiliegenden 12 Schrauben fest. Hab zuerst nur die 12 Schrauben für die endgültige Montage gefunden gehabt. Drum stand ich zuerst etwas ratlos davor. Aber nach dem auspacken hat sich dann alles selbst aufgeklärt..

Bild

Die vorhandenen 4 Schrauben sind zur Zentrierung des Zahnrades auf der Differentialsperre gedacht.

Bild

Man kann sogar keinen kleinen Unterschied erkennen


Dann das Zahnrad vom Getriebe ein bisschen erwärmt, und so flutschte es förmlich formschlüssig auf seinen nächstmaligen Arbeitsplatz.
Die Steigerung an Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes !
Fahrzeuge: Polo 9N Special  

Benutzeravatar

Themenersteller
Toergi
Beiträge: 3037
Registriert: 31. Mär 2008, 17:38
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Alter: 36
Kontaktdaten:

Audi TT 8N Quattro Coupé -nun doch ein R32 Turbo Umbau-

Ungelesener Beitragvon Toergi » 22. Jan 2018, 15:24

Mit leichten Schlägen nachgeholfen..

Bild

Mit den Schrauben angesetzt und so lange drauf gezogen, bis das Tellerrad plan auflag.


Dann die Pass-Schrauben wieder raus und mit einem Sperrblech und passenden Schrauben, samt Schraubensicherung und passendem Drehmoment, wieder verschraubt..

Bild


Dann gab es noch 2 neue Lager. Diese waren alle im Lieferumfang enthalten.

Um die Lager zu montieren durfte ich mal ein neues Gerät testen. Im Prinzip wird das Lager in eine Induktionsschleife gehängt, mit einem Thermofühler versehen und innerhalb nicht mal einer Minute hatte das Lager seine eingestellten ~ 100Grad erhalten.
Dann konnte man es einfach nehmen und über die Welle schieben. Ohne schlagen, pressen oder sonstwas. Schon interessant ^^

Bild


Bereit für den Einbau ins Getriebe ! :hurra2: :hurra2:


Grüße
Jörg
Die Steigerung an Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes !
Fahrzeuge: Polo 9N Special  

Benutzeravatar

Dieselaktivist
Beiträge: 2485
Registriert: 19. Aug 2006, 14:23
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Alter: 35

Audi TT 8N Quattro Coupé -nun doch ein R32 Turbo Umbau-

Ungelesener Beitragvon Dieselaktivist » 22. Jan 2018, 15:54

Hast Du Dir bei den zugehörigen Ringen für die Lagersitze in den Gehäusehälften markiert welcher Ring zu welchem Lager gehört?
Biete Hilfe beim Anlernen und Codieren von Wegfahrsperren, Kombiinstrumenten und Motorsteuergeräten - Fragen hierzu bitte per PN.
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI CUP Edition  

Benutzeravatar

Themenersteller
Toergi
Beiträge: 3037
Registriert: 31. Mär 2008, 17:38
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Alter: 36
Kontaktdaten:

Audi TT 8N Quattro Coupé -nun doch ein R32 Turbo Umbau-

Ungelesener Beitragvon Toergi » 22. Jan 2018, 16:34

Logoooooooooooo

Nur mit dem einmessen bin ich noch nicht wirklich weiter gekommen...
Die Steigerung an Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes !
Fahrzeuge: Polo 9N Special  

Benutzeravatar

Dieselaktivist
Beiträge: 2485
Registriert: 19. Aug 2006, 14:23
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Alter: 35

Audi TT 8N Quattro Coupé -nun doch ein R32 Turbo Umbau-

Ungelesener Beitragvon Dieselaktivist » 22. Jan 2018, 16:56

Hehe, das wird sowieso ein Heidenspaß....
Biete Hilfe beim Anlernen und Codieren von Wegfahrsperren, Kombiinstrumenten und Motorsteuergeräten - Fragen hierzu bitte per PN.
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI CUP Edition  

Benutzeravatar

greg65
Beiträge: 71
Registriert: 7. Jun 2015, 17:36
Wohnort: RÜD - Hessen
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Audi TT 8N Quattro Coupé -nun doch ein R32 Turbo Umbau-

Ungelesener Beitragvon greg65 » 22. Jan 2018, 20:47

Hast Du ggf. zu jemandem Kontakt, der für den 8N TT einen QS Umrüstsatz für die Rückbank anbietet?
Im TTFAQ Forum biete der User „turbosuechtig“ einen Nachbau des QS Umrüstsatz zum guter Qualität zu akzeptablem Preis an.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Gruß greg
Fahrzeuge: Polo 9N3 GT Rocket  

Benutzeravatar

Dieselaktivist
Beiträge: 2485
Registriert: 19. Aug 2006, 14:23
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Alter: 35

Audi TT 8N Quattro Coupé -nun doch ein R32 Turbo Umbau-

Ungelesener Beitragvon Dieselaktivist » 23. Jan 2018, 19:54

ja danke, ich habe von ihm schon die Teile, die er aktuell noch im Angebot hatte erworben.
Biete Hilfe beim Anlernen und Codieren von Wegfahrsperren, Kombiinstrumenten und Motorsteuergeräten - Fragen hierzu bitte per PN.
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI CUP Edition  

Benutzeravatar

Themenersteller
Toergi
Beiträge: 3037
Registriert: 31. Mär 2008, 17:38
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Alter: 36
Kontaktdaten:

Audi TT 8N Quattro Coupé -nun doch ein R32 Turbo Umbau-

Ungelesener Beitragvon Toergi » 22. Feb 2018, 09:34

Auch wenn der Rest relativ brach liegt, so geht es doch in kleinen Schritten wenigstens am Getriebe vorran.....

Nach nur einem Monat habe ich es geschafft meine Eingangswelle wieder abzuholen :D

Diese wurde bearbeitet und mit einem Verlängerungs-Stift versehen. Dieser wird dann in der Kurbwellwelle im Pilotlager geführt, so wie es bei den DSG-Fahrzeugen schon serienmäßig verbaut ist.

Vorher :
Bild

Nachher :

Bild

Ebenso wurde die Eingangswelle von innen mit einem Metallkern versehen um sie noch ein bisschen stabiler zu machen.


Und so sieht die Welle jetzt aus :

Bild

Ob das ganze was bringt, oder nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist, oder sogar schädlich ist, werde ich so nicht herausfinden.
Aber das Gewissen beruhigt es etwas.

Das Problem ist leider, das ich in der Wartezeit auf die Eingangswelle noch eine andere Idee hatte, und die kommt nun auch noch mit ins Getriebe. So lange muss ich eben noch auf bestellte Teile warten...


Grüße
-Jörg-
Die Steigerung an Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes !
Fahrzeuge: Polo 9N Special  

Benutzeravatar

px
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 24274
Registriert: 2. Apr 2004, 19:36
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal
Alter: 38
Kontaktdaten:

Audi TT 8N Quattro Coupé -nun doch ein R32 Turbo Umbau-

Ungelesener Beitragvon px » 22. Feb 2018, 10:14

Immer wieder interessant :top:

Benutzeravatar

Dieselaktivist
Beiträge: 2485
Registriert: 19. Aug 2006, 14:23
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Alter: 35

Audi TT 8N Quattro Coupé -nun doch ein R32 Turbo Umbau-

Ungelesener Beitragvon Dieselaktivist » 22. Feb 2018, 13:29

Bei deiner Leistung macht stiften Sinn, hatte das mit dem Pilotlager auch überlegt, hielt ich aber bei 240PS für noch nicht nötig, hat Bar-Tek das gemacht? Hast Du mal drüber nachgedacht die externe Versteifungsplatte für die Lageraufnahmen zu verbauen so wie darkside das anbietet? Wäre ja ein Aufwasch.
Biete Hilfe beim Anlernen und Codieren von Wegfahrsperren, Kombiinstrumenten und Motorsteuergeräten - Fragen hierzu bitte per PN.
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI CUP Edition  

Benutzeravatar

Themenersteller
Toergi
Beiträge: 3037
Registriert: 31. Mär 2008, 17:38
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Alter: 36
Kontaktdaten:

Audi TT 8N Quattro Coupé -nun doch ein R32 Turbo Umbau-

Ungelesener Beitragvon Toergi » 22. Feb 2018, 15:35

Ich denke mal das ich die nächsten paar Kilometer so erst mal ruhe haben werde.... Bin ja auch noch nicht mal Ansatzweise in den höheren Leistungsregionen...

Ein paar Bekannte tüfteln gerade an einer anderen Lösung als dieser Platte, sondern gleich eine komplette Gehäuse-Hälfte die über die dann bearbeitete alte Hälfte drüber gesetzt wird.

Vielleicht nächstes Jahr.
Die Steigerung an Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes !
Fahrzeuge: Polo 9N Special  


Speedpassion
Beiträge: 19
Registriert: 24. Nov 2014, 22:38
Wohnort: Hunsrück
Danksagung erhalten: 2 Mal

Audi TT 8N Quattro Coupé -nun doch ein R32 Turbo Umbau-

Ungelesener Beitragvon Speedpassion » 27. Feb 2018, 12:59

Habe auf einem Bild die EMU steuerung gesehen. Fährst du den Motor am frei Programierbaren? Finde ich sehr cool.
Bin aktuell selbst dabei einen Motorrad Motor auf EMU umzubauen. Ein riesen Akt und viel Arbeit.

Benutzeravatar

Themenersteller
Toergi
Beiträge: 3037
Registriert: 31. Mär 2008, 17:38
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Alter: 36
Kontaktdaten:

Audi TT 8N Quattro Coupé -nun doch ein R32 Turbo Umbau-

Ungelesener Beitragvon Toergi » 2. Mär 2018, 10:20

Ja genau, ich habe die EMU-Black verbaut.
Die Steigerung an Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes !
Fahrzeuge: Polo 9N Special  

Benutzeravatar

Themenersteller
Toergi
Beiträge: 3037
Registriert: 31. Mär 2008, 17:38
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Alter: 36
Kontaktdaten:

Audi TT 8N Quattro Coupé -nun doch ein R32 Turbo Umbau-

Ungelesener Beitragvon Toergi » 18. Mär 2018, 09:34

Die Zeit die rennt, der Frühling ist schon fast vor der Haustür und nix geht weiter und nix ist fertig.

Naja, immerhin sind mal wieder ein paar Teile angekommen.

In diesem Fall gab es ein paar neue Zahnräder die gegen Zahnausfall helfen sollen.......


Bild

So gab es wieder was zu tun.

Erst mal die Eingangswelle wieder zerlegen, Zahnräder vom 3./4.+ 5.+ 6. Gang abziehen und neu aufpressen.

Bild

Für solche Spielereien habe ich mir eine eigene Presse zugelegt die bis 12Tonnen pressen soll, und die war schon gut am kämpfen....

Hier mal der direkte Vergleich :

Bild

Am meisten habe ich gekämpft mit den Sicherungsringen, aber auch irgendwann war der Kampf gewonnen :hurra2:
Die Steigerung an Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes !
Fahrzeuge: Polo 9N Special  

Benutzeravatar

Themenersteller
Toergi
Beiträge: 3037
Registriert: 31. Mär 2008, 17:38
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Alter: 36
Kontaktdaten:

Audi TT 8N Quattro Coupé -nun doch ein R32 Turbo Umbau-

Ungelesener Beitragvon Toergi » 18. Mär 2018, 09:43

Somit war die Eingangswelle schon mal fertig....

Dann konnte es ganz entspannt an den Abtriebswellen weiter gehen :

Bild



Hier nochmal alle alten Räder aus dem FMP Getriebe:

Bild


Und nun alles fertig für den Einbau ins Getriebe :


Bild

Jetzt gehen die Gehäuse-Hälften und die Wellen samt Differential noch zum Doc Drehmoment. Da werden die Wellenspiele noch eingemessen und mit den passenden Belagscheiben im Gehäuse korrigiert. Dafür fehlen mir die passenden Abzieher, das passende Messwerkzeug und somit gebe ich das mal lieber ab.


Ich bin gespannt wie laut die Zahnräder nun werden und wie sich das schalten so verhält, ebenso wie die syncronisierung so funktioniert,.

Ich werde berichten.......


Grüße
Jörg
Die Steigerung an Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes !
Fahrzeuge: Polo 9N Special  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste