Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport


POLO783
Beiträge: 837
Registriert: 11. Mai 2008, 16:36
Wohnort: unna
Alter: 38

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon POLO783 » 27. Nov 2020, 18:40

Hobby-Schrauber so ist es. Ich hab den bby und der steht auch im Gutachten.
Fahrzeuge: Polo 9N Trendline    

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!


HeXo
Beiträge: 163
Registriert: 20. Jun 2012, 12:07
Alter: 44

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon HeXo » 9. Jan 2021, 03:00

Moinsen!

Mann, Mann, Mann, hier war ich auch lange nicht mehr aktiv...
Asche über mein Haupt....
Erstmal allen ein frohes neues Jahr 2021 !!!

Zur Geschichte mit den Fächerkrümmern:
Bei Friedrich haben Sie auch einen FäKrü für den Lupo GTI / GT (100 PS 1.4er).
Den habe ich noch liegen und muß den mal einbauen.
Der hat übrigens auch den MKB BBY im Gutachten stehen, sollte dem Prüfer also auch nicht schwerfallen das Ding einzutragen.
Wie bei Lupo fällt der Vorkat weg, die Karre hat Euro 4 usw.

Da bislang andere Projekte am Haus (Garten anlegen, Terasse bauen, Gartenhaus) mein Geld verschlingen, werde ich in Sachen Sauger-Tuning erstmal kleinere Experimente machen...
  • Saugrohr vom Golf IV 1.6 16V MKB BCB (Passt 1:1)
  • Motorsteuergerät vom BCB (Ist auch eine Marelli 4MV)
  • Friedrich 4-2-1 Fächerkrümmer für Lupo GTI & 1.4 16V

    Optional:
    • original Kat-Körper gegen 200 Zellen tauschen lassen.
    Könnte mehr Dampf bringen, vor allem das Saugrohr in Kombi mit dem Fächer.
    Die Rohre haben einen noch größeren Durchmesser als die des BBZ.
    Aber logisch, es müssen ja 200ccm mehr Hubraum damit versorgt werden.
    Ich erhoffe mir etwas mehr Drehmoment untenrum davon...

    Das Steuergerät sollte ggf. auch noch was dazu beitragen.
    Sofern es dann nicht nur Fehler wirft... Ist ja eigentlich für 1,6 Liter...
    Aber eigentlich arbeiten die Dinger ja adaptiv, mal schauen was bei raus kommt...

    Aber irgendwann kommt der eine Kopf, den ich noch liegen habe zu NG, Isch schwöre Alter !!!
    Und 11,5:1 Kolben wären sicher auch ne feine Sache...

    Ein verstellbsaren NW-Rad von dbilas hab ich ja auch noch im Lager...
    Ach ja, Zeit müßte ich haben und (mehr) Geld...

    Aber manche Projekte dauern eben länger...

    Beste Grüße
    Marc
E100 saufender Ibiza 6L Fahrer & Bordmechaniker ;-)
Denn: C2H6O macht den Autofahrer (nicht nur an der Tanke) froh! :D

Biete: Fahrzeugdiagnose & Codierung]mit VCDS und VCP
Diagnose für versch. Marken mit Quantex ScanDoc compact ...auf Anfrage!
Japaner-Diagnose (Toyota/Lexus/Scion/Isuzu/Nissan/Infiniti/Mitsubishi/Honda(ACURA)/MAZDA/SUBARU/Suzuki)
mit iCarsoft JP v2.0
im Raum WOB,HE, SAW !! Anfragen bitte per PN !!

https://der-obd-doktor.business.site


HeXo
Beiträge: 163
Registriert: 20. Jun 2012, 12:07
Alter: 44

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon HeXo » 12. Jan 2021, 22:25

Hi Folks!

Ich habe mich dazu entschlossen mein dbilas Flowtec zu verkaufen!

Bei interesse: https://www.ebay.de/itm/dbilas-Flowtec- ... Sww2Nf~ZCg
(Hoffe das ist gestattet..., ansonsten lieber Admin nicht gleich die 9-schwänzige schwingen, einfach den Link entfernen...)
E100 saufender Ibiza 6L Fahrer & Bordmechaniker ;-)
Denn: C2H6O macht den Autofahrer (nicht nur an der Tanke) froh! :D

Biete: Fahrzeugdiagnose & Codierung]mit VCDS und VCP
Diagnose für versch. Marken mit Quantex ScanDoc compact ...auf Anfrage!
Japaner-Diagnose (Toyota/Lexus/Scion/Isuzu/Nissan/Infiniti/Mitsubishi/Honda(ACURA)/MAZDA/SUBARU/Suzuki)
mit iCarsoft JP v2.0
im Raum WOB,HE, SAW !! Anfragen bitte per PN !!

https://der-obd-doktor.business.site


HeXo
Beiträge: 163
Registriert: 20. Jun 2012, 12:07
Alter: 44

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon HeXo » 26. Jan 2021, 13:16

Habe auch noch einen 6N GTI Saugstutzen feil zu bieten:

https://www.ebay.de/itm/254845797083
E100 saufender Ibiza 6L Fahrer & Bordmechaniker ;-)
Denn: C2H6O macht den Autofahrer (nicht nur an der Tanke) froh! :D

Biete: Fahrzeugdiagnose & Codierung]mit VCDS und VCP
Diagnose für versch. Marken mit Quantex ScanDoc compact ...auf Anfrage!
Japaner-Diagnose (Toyota/Lexus/Scion/Isuzu/Nissan/Infiniti/Mitsubishi/Honda(ACURA)/MAZDA/SUBARU/Suzuki)
mit iCarsoft JP v2.0
im Raum WOB,HE, SAW !! Anfragen bitte per PN !!

https://der-obd-doktor.business.site


Polocruiser21
Beiträge: 134
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 6. Apr 2021, 16:02

Moin liebe Saugerfreunde,
nun ist schon wieder eine gewisse Zeit vergangen, da ich leider erstmal abwarten musste einen geeigneten Schrauberplatz für meinen Motorumbau zu finden. Da mir das Geld auch nicht aus der Tasche quilt, hatte ich mir den alten Twingo meiner Freunden beiseite gestellt und ihn dann zugelassen als ich meinen Polo direkt auf einer Hebenbühne platzieren konnte. Nun bin ich erstmal Fahrer eines himmelblauen Twingos. :top: An dem Twingo hatte ich zwischendurch noch Zahnriemen mit Wapu gewchselt, Querlenker mit Traggelenken, Radlager vorne, Ölwechsel mit Filter, Ventile eingestellt und eine ordentliche Reinigung unterzogen. Nachdem erfolgreichen Umbau wird der dann verkauft und steht top da. Altersbedingt hat er natürlich hier und da ein paar kleine Beulen aber ohne nennenswerten Rost ist er noch ein guter Gebrauchter! Falls jemand Interesse hat, gerne eine PN. :brow_

So nun aber zum Polo: Motor mit Getriebe ist draußen. Es gab keine großen Komplikationen. Der neue Motor wird in den kommenden Wochen Einzug finden. Spannend wird es jetzt mit dem Zylinderkopf. Dieser wird aufgefräst von NG Motorsport. Wird wohl noch zwei Wochen dauern. Zwischenzeitlich habe ich mir noch die ganzen Kleinteile besorgt, die ich benötige. Die Nockenwellen werden zu dbilas zum Umschleifen geschickt um noch einmal mehr Leistung rauszuholen. Einen Ölkühler habe ich mir von TZR Motorsport aus meiner Umgebung besorgt mit Thermostat. Ansonsten bleibt es erstmal bei diesem Update, da sich bestimmt noch ein paar Sachen ergeben werden. Bilder kommenden in den nächsten Wochen und lasse euch bis dahin etwas schmurgeln. :fuck:
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  


heckspoiler
Beiträge: 86
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 9. Apr 2021, 21:29

Gibt es für die 1,4`er Motoren zwischenzeitlich einen Zündspulenhalter ähnlich dem Bild ?



Grüße

Hecki

IMG_20190228_204653.jpg
Moin Jungs, gute Neuigkeiten. Habe die Zündspulen NGK 48041 und die NGK 5592 verbaut. Inklusive des umpinnens und des umbauens der Dichtungen der alten alten Stabzündapulen war ich ca. eine Stunde dabei. War absolut easy zu machen.
Ich konnte allerdings keine Verbesserung von irgendwas feststellen. Vielleicht liegt es auch daran, daß ich keine Möglichkeit habe die Adaptionswerte zu löschen. Zumindest hat man jetzt Ruhe vor der OEM Zündspulen, die immer mal den Geist aufgeben.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von heckspoiler am 9. Apr 2021, 21:54, insgesamt 1-mal geändert.


heckspoiler
Beiträge: 86
Registriert: 22. Okt 2017, 18:05

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon heckspoiler » 9. Apr 2021, 21:34

@ Polocruiser,
da sind wir aber auf die Bilder gespannt und nicht damit geizen :bunny:
Dir natürlich auch viel Erfolg beim Umbau :top:


Polocruiser21
Beiträge: 134
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 27. Apr 2021, 08:11

Moin moin,
endlich kann ich mich mal wieder zu Wort melden, da in den letzten Tagen doch einiges passiert ist. Ich habe ihn hier bei einem Bekannten auf der Bühne stehen. Dort steht normalerweise ein Mustand Fastback 68' auf der Bühne. Der hat jetzt zwischenzeitlich mal die Halle gewechselt. :brow_
Bild1.jpg
Bild2.jpg
Vor ein paar Tagen kam dann endlich der langersehnte bearbeitete Zylinderkopf von NG. Die Bearbeitung hat ca. 3 Wochen gedauert, was ich wirklich ok finde. Vom Einschicken bis Rückkehr. Ich kann euch nur sagen, der Laden hat es drauf! Mega gute Kommunikation, super Kompetente Leute. Man fühlt sich als Kunde gut aufgehoben. Die Bearbeitung ist absolut klasse geworden und selbst mein Motorenbauer sagte, dass ist schon wirklich sehr gut gemacht. Da auch noch Ansaugbrücke und Abgaskrümmerflansch mit gefräst wurden, hat das ganze noch etwas mehr gekostet. Insgesamt waren es 866,-€! Ist natürlich eine Stange Geld, allerdings muss man bedenken, das die Leistung hauptsächlich beim Saugmotor aus dem Kopf kommt.
Bild8.jpg
Bild9.jpg
Bild7.jpg
Die Oberfläche ist gewollt so wellig gewählt, da es die Strömung optimiert und die Tropfenbildung vom Kraftstoffluftgemisch verringern soll. Die Abgaskanäle sind ca um 50% größer geworden. Daher kann man sich das Potential in höheren Drehzahlen vorstellen. Der Kopf ist nun beim Motorenbauer, da noch die Ventilsitze geschnitten werden, neue Ventilführungen und eingesetzt werden. Natürlich alles mit neuen Ventilen, Federn und Ventilkeilen versehen. Habe jetzt in der Eile ein paar Bilder vergessen, die kommen später noch.

Dann ging es darum, den Block mit dem Getriebe zu verbinden. Hier kam es zur folgenden Problematik: Der ATN Graugussblock, hat 5mm kürzere Sacklöcher als BUD Aluminium Block. Dies hatte zur Folge, dass ich mit Unterlegscheiben und kürzeren Schrauben arbeiten musste. Was aber wesentlich besser ist als zu lange, weil dann hätte man sich wieder teures Material bei VW kaufen müssen. :D
Ich habe eine Lupo GTI Schwungscheibe von Epytec verbaut, die ist satte 3,2 Kg leichter und ist feingewuchtet. Dazu kam eine Sachskupplung mit 220mm statt 200mm. Echt ein massiver Unterschied!
Bild4.jpg
Bild5.jpg
Bilde3.jpg
Die alte Kupplung hatte ich vor 80t Km verbaut, die ist noch sehr gut in Schuss, dafür das ich teilweise so geprügelt bin. Dennoch fand ich das Kupplungsgefühl immer zu weich, ich hoffe das durch die Sachskupplung und den größeren Durchmesser die Pedalkraft etwas zunimmt.

So das war es erstmal, sobald ich die Nockenwellen und den Kopf wieder habe, wird es weiter an den Zusammenbau gehen. :top: Vielleicht habt ihr ja noch Anregungen, was man optimieren oder verbessern kann, dann immer her damit. :brow_
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  


Polocruiser21
Beiträge: 134
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 27. Apr 2021, 10:06

Gibt es für die 1,4`er Motoren zwischenzeitlich einen Zündspulenhalter ähnlich dem Bild ?



Grüße

Hecki


Ich glaube es gibt dort etwas für. Ich habe genau diesen Halter für einen Polo 6n GTI gesehen aber nirgends kann man das im Internet kaufen. Ich suche nochmal nach dem Adapter.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  


Ras-Tschubai
Beiträge: 1239
Registriert: 8. Sep 2008, 20:29
Wohnort: Ingolstadt
Alter: 30
Kontaktdaten:

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Ras-Tschubai » 27. Apr 2021, 20:16

Servus,

hat sich im Zuge der ganzen Tuningsachen für den 1.4er schon mal jemand um die Zündspulenmodule gekümmert und kann mir zufälligerweise sagen, welche das in die 1.4er Motoren reinpassen so bzgl. mehr Zündstrom und so ?! :gruebel:

Grüße
LG Ras-Tschubai ( Jo ) :blumen:

"Anfliegende Geschosse haben immer Vorfahrt" :D


Hobby-Schrauber
Beiträge: 2677
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Alter: 33

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 27. Apr 2021, 23:26

Das mit den Auslass-Kanälen ist schon Porno, wenn man bedenkt wie klein die serienmäßig sind, bin echt gespannt, was nachher leistungsmäßig bei rum kommt :cheesy: . Hattest du eigentlich schon den 4 Bar Kraftstofffilter verbaut und die Ventilführungen werden auch konisch oder? Ich kümmere mich dann die Tage mal wegen dem Steuergerät, der BTS hat ja ein Bosch, das lässt sich bestimmt besser programmieren.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


Polocruiser21
Beiträge: 134
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 28. Apr 2021, 08:48

Den 4 bar Kraftstofffilter habe ich bereits verbaut und der hatte den auch schon serienmäßig drinne. Da kann ich auch nur jedem wärmstens ans Herz legen, diesen zu tauschen. Meinen hatte ich nach 180t Km getauscht und sah von Innen nicht mehr gut aus. Sehr schwarz die Brühe. Bin eine Zeit lang E10 gefahren (Schande über mein Haupt :keule: ). Dadurch kamen sicherlich auch die ganzen Ablagerungen.

Gestern ist der Ölkühler gekommen. Sieht sehr hochwertig aus. Ich habe diesen hier verwendet. https://www.tzr-motorsport.de/epages/61 ... 5B12%5D%22

Gestern hat mich der Motorenbauer angerufen. Die restlichen Arbeiten kosten nochmal ca. 410€. Die Ventilführungen werden soweit ich weiß nicht konisch geschnitten. Ich hatte zwar angefragt, er meinte aber das diese doch recht dünn zum Ende hin werden und dadurch die Ventilführungen schneller verschleißen aufgrund von stärkeren Schwingungen. Er würde davon abraten. Deshalb habe ich jetzt entschieden, diese ganz normal einbauen zu lassen. ;) Achso, Kopf wird übrigens 0,1 mm geplant!

Wegen dem Steuergerät wäre es natürlich mega klasse, wenn wir uns da zusammen drum kümmern könnten. :top:
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  


Hobby-Schrauber
Beiträge: 2677
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Alter: 33

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 28. Apr 2021, 09:23

Also es gibt ja unterschiedlich bearbeitete Ventilführungen, die konische Variante kannst du auf jedenfall verwenden, die nicht mit zu machen wäre verschenktes Potenzial :!: :!: :!: Nur bei stark aufgeladenen Motoren ist es ratsam die Ventilführungen in Auslasskanal zwecks Überhitzung nur wenig zu bearbeiten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


Polocruiser21
Beiträge: 134
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 28. Apr 2021, 09:37

Wegen dem 1.4 16V Adapter für die TFSI Zündspulen. Ich habe einen Kumpel, der eine 3D Druckmaschine hat mit dem ich so einen Adapter selber konstruieren wollte. Wenn es Leute gibt, die Interesse haben, können wir gerne überlegen eine Kleinserie zu bauen. :brow_
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  


Polocruiser21
Beiträge: 134
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 30. Apr 2021, 06:54

So liebe Leute, heute kam der Anruf das der Zylinderkopf fertig geworden ist. :hurra2: Habe ihn natürlich direkt abgeholt und bin echt angetan. Sieht doch schon richtig geil aus, wenn alles neu aufgebaut wurde. Die Ventilführungen sind quasi nicht vorhanden und sind aus speziellen Legierungen. Deshalb können diese auch wesentlich kürzer gelassen werden. Für den Flow absolut perfekt!
Bild1.jpg
Bild2.jpg
Bild4.jpg
Bild5.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  


Nuerne89
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 2031
Registriert: 15. Okt 2011, 01:35
Wohnort: Dresden
Alter: 31
Kontaktdaten:

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Nuerne89 » 30. Apr 2021, 11:01

Sieht ja aus wie gefräst in den Kanälen, war der Kopf bei ng? :wow:
~~ Mein Ibiza FR 1.8T Umbau-Thread
~~~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
~~~~~~ Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook
Fahrzeuge: Seat Ibiza 6L  


Polocruiser21
Beiträge: 134
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 30. Apr 2021, 13:10

Na klaro, ich habe gesagt, wenn mache ich es richtig. Die haben die größte und strömungstrchnisch beste Bearbeitung gemacht. Deshalb hat das auch ganz gut Kohle gekostet. :bunny:
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  


Hobby-Schrauber
Beiträge: 2677
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Alter: 33

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 30. Apr 2021, 13:15

Na klaro, ich habe gesagt, wenn mache ich es richtig. Die haben die größte und strömungstrchnisch beste Bearbeitung gemacht. Deshalb hat das auch ganz gut Kohle gekostet. :bunny:
Will auch haben :anbeten: :top:. Weißt du eigentlich was er dann für eine Verdichtung hat, 12:1 sind es dann ja bestimmt?
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


Polocruiser21
Beiträge: 134
Registriert: 4. Jan 2012, 19:44
Alter: 30

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Polocruiser21 » 30. Apr 2021, 20:08

Ja ich schätze mal so um 12,0 bis 12,2. Block ist um 0,4mm geplant und Kopf um 0,1mm. Serie sind ja 11,5, sind aber original Kolben und keine Schmiedekolben.
Fahrzeuge: Polo 9N3 Goal  


Hobby-Schrauber
Beiträge: 2677
Registriert: 21. Mai 2008, 18:25
Alter: 33

Polo 1.4 Benziner, dbilas dynamic - Rüddel Motorsport

Ungelesener Beitragvon Hobby-Schrauber » 30. Apr 2021, 20:15

Krass 0,4mm, damit ist die Verdichtung bestimmt noch höher, viel Platz zwischen Kolben und Ventilen kann da ja nicht mehr sein und das passt? 12,5:1 Hätte ich ja auch gerne, aber dafür muss bestimmt der Block geplant und die Kolben Bearbeitet werden :???:
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;).
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast