Scheibenwischer tot

ZV, eFH, FFB, Clima, GRA, MFA, Tacho, TFT, FSE, Stand-/Sitzheizung, usw..
(ausser Motor- und Getriebetechnik etc.)

Forumsregeln
Dieses Unterforum wird streng moderiert. Folgende Kriterien sind zu beachten:

- sinnvoller und passender Topic-Titel
- vorhergehende Suche, um passende Topics zu finden und ggf. zu erweitern
- nur in diese Kategorie passende Topics
- Auswählen eines geeigneten Unterforums, wenn vorhanden
- kein Spam, kein OffTopic

Themenersteller
FabH
Beiträge: 11
Registriert: 19. Jan 2012, 15:14
Hat sich bedankt: 2 Mal

Scheibenwischer tot

Ungelesener Beitragvon FabH » 19. Jul 2012, 09:44

Moin!

kurze Frage:

auf meiner Windschutzscheibe lag ziemlich viel "Baum-Dreck" und bei dem Versuch dies mit den Wischern zu beseitigen, sind diese einfach auf halber Höhe stehen geblieben.

Der Scheibenwischer Motor läuft noch, bzw man hört Ihn.
Denke die Wischer sind irgendwie herausgesprungen?!
Kann das sein? - Wenn ja, bekommt man die so wieder rein?

Grüße aus Hannover!

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

Toergi
Beiträge: 3037
Registriert: 31. Mär 2008, 17:38
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Alter: 37
Kontaktdaten:

Re: Scheibenwischer tod

Ungelesener Beitragvon Toergi » 19. Jul 2012, 09:55

Moin,

entweder sind die Scheibenwischer einfach nur von ihrem Antrieb abgesprungen, das kannst du daran erkennen das sie sich frei drehen lassen wenn du einen Scheibenwischerarm in die Hand nimmst.

Wenn das so ist, einfach die Abdeckkappe abnehmen, die Mutter lösen, die Scheibenwischer wieder in ihrer alten Lage aufstecken und mit der Mutter festschrauben.

Andererseits ist es beim Polo auch bekannt das gerne mal das Scheibenwischergestänge aufgibt.
Da hilft auf dauer meistens nur ein austausch des selbigen.
Die Steigerung an Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes !
Fahrzeuge: Polo 9N Special  

Benutzeravatar

Twin BY
Beiträge: 4670
Registriert: 2. Jun 2005, 10:00
Wohnort: Regensburg
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Alter: 34

Re: Scheibenwischer tod

Ungelesener Beitragvon Twin BY » 19. Jul 2012, 09:58

Scheibenwischergestänge fest bzw. schwergängig. bitte nicht mehr mit dem Motor testen, sonst brennt der aufgrund des erhöhten Strombedarfs (wg. fester Wischerarme) auch noch durch und es wird teurer. Gestänge kaufen (am besten auf ebay als tauschteil) und einbauen. ne Sache von 30-60 Min und dann ist das geritzt :)

Gruß
Octavia 5E RS Kombi - Metall Grau Metallic
Audi RS4 8,5x19 ET 43 mit 225 35 19 Pirelli P Zero
KW V3+


Themenersteller
FabH
Beiträge: 11
Registriert: 19. Jan 2012, 15:14
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Scheibenwischer tod

Ungelesener Beitragvon FabH » 19. Jul 2012, 09:59

danke für die schnelle Antwort!

die Wischer lassen sich so frei bewegen, habe Sie von Hand wieder nach unten geschoben.
Also wird es wohl nix großes sein.

War heute morgen nur n bisschen doof, der Wagen stand vier Wochen und dann wollte ich bei Regen los und nix ging mehr :)

Benutzeravatar

Twin BY
Beiträge: 4670
Registriert: 2. Jun 2005, 10:00
Wohnort: Regensburg
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Alter: 34

Re: Scheibenwischer tod

Ungelesener Beitragvon Twin BY » 19. Jul 2012, 12:27

nach 4 Wochen stehen kannst Du von ausgehen, dass das geestänge fest ist. Hol Dir WD40 o.ä. und sprühe es auf die verbindungen wo der Wischer aufgesteckt ist. Diese Hülse geht fest und dann bleibt er stecken.
Octavia 5E RS Kombi - Metall Grau Metallic
Audi RS4 8,5x19 ET 43 mit 225 35 19 Pirelli P Zero
KW V3+

Benutzeravatar

Luke1402
Beiträge: 634
Registriert: 10. Mai 2010, 11:19
Wohnort: Feucht
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Alter: 30
Kontaktdaten:

Scheibenwischer tod

Ungelesener Beitragvon Luke1402 » 19. Jul 2012, 17:26

Wenn das Gestänge wirklich komplett ist hilft nur
austauschen oder
ausbauen, zerlegen, neu fetten, zusammenbauen und wieder einbauen.

Letzteres ist nicht sooo spaßig...


Sent from my iPhone using Tapatalk


Themenersteller
FabH
Beiträge: 11
Registriert: 19. Jan 2012, 15:14
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Scheibenwischer tod

Ungelesener Beitragvon FabH » 19. Jul 2012, 23:59

es lässt sich doch nicht bewegen, konnte es nur ein stück runter schieben.
denke auch das es so ist wie von Jesco beschrieben. Zudem die wischer son seid paar wochen komische "knack" Geräusche gemacht haben.
Werd es gleich morgen früh mit WD 40 ausprobieren.
Is nur so blöd versteckt die ganze Mechanik.

http://www.ebay.de/itm/WISCHERGESTANGE- ... 4604e87981

kann man eig nix mit falsch machen für das Geld oder? Is da wirklich alles dabei?

Benutzeravatar

GTI-Patl
Beiträge: 328
Registriert: 26. Jan 2011, 00:49
Wohnort: Regensburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 27

Re: Scheibenwischer tod

Ungelesener Beitragvon GTI-Patl » 20. Jul 2012, 03:46

Hatte auch ähnliches problem .. Bei mir hat er dann nur noch ruckartige bewegungen gemacht ...
Bin dann zum freundlichen die sagten mir dann gleich das, dass gestänge fest geworden ist :(
Die hatten zum glück auch gleich ein neues gestänge auf lager :) (du der zeit hat es nur noch geregnet ich musste es gleich wechseln lasen :D)
Naja gestänge hat glaub ich damals 75€ gekostet ...

Gruß patl
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI  


Themenersteller
FabH
Beiträge: 11
Registriert: 19. Jan 2012, 15:14
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Scheibenwischer tod

Ungelesener Beitragvon FabH » 23. Jul 2012, 12:17

es lag nun doch an einer Schraube [direkt über dem Wischermotor] die nicht richtig fest war un dadurch
die Wischergestänge nicht angetrieben worden ist.

Finde das is auch ne totale Fehlkonstruktion, da es nur Kraftschlüssig und nicht sinniger weise Formschlüssig verbunden ist.


Icefox67
Beiträge: 2
Registriert: 5. Feb 2013, 18:04
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Scheibenwischer tod

Ungelesener Beitragvon Icefox67 » 5. Feb 2013, 18:07

Hallo, mir ist eine der Abdeckkappen abhanden gekommen beim WD-40-Einsatz :haha:

Hat jemand von euch eine Ahnung, ob es die Dinger als Ersatzteil gibt? Ich habe jetzt eine ganze Weile gesucht und leider nichts dazu gefunden.

Benutzeravatar

black9N2
Beiträge: 5819
Registriert: 18. Nov 2008, 09:54
Wohnort: List
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal
Kontaktdaten:

Re: Scheibenwischer tod

Ungelesener Beitragvon black9N2 » 5. Feb 2013, 18:44

Die Nummer der Kappe müsste 1J0955205A 01C lauten, obwohl die im Nininet nicht zu finden ist. :-?
:baby: :kuh:
:arrow: Ab heute sind 43 Anleitungen im Umbauthread verfügbar!

Biete Sitzheizungssteuergeräte für nachrüst- Sitzheizungsmatten an. Weiteres bitte per PN.
Fahrzeuge: Polo 9N Highline  


Icefox67
Beiträge: 2
Registriert: 5. Feb 2013, 18:04
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Scheibenwischer tod

Ungelesener Beitragvon Icefox67 » 5. Feb 2013, 20:24

Ja, hab leider auch nur einen US-shop gefunden, aber das kommt bei so einem Kleinteil naürlich nicht in Frage.
Skoda Originalteile meint, dass dieses Teil nicht mehr produziert wird und man solle dieses bestellen: 1J0955205A9B9

Das werde ich mal machen, falls das Ding in den nächsten Tagen nicht doch noch in der Garage auftaucht, und berichten ob es passt. ;)

*edit* Also falls noch jemand diese Kappen braucht: Die mit der Nummer 1J0955205A9B9 passen!


Klaugee
Beiträge: 90
Registriert: 27. Nov 2010, 13:51
Hat sich bedankt: 18 Mal

Scheibenwischer tod

Ungelesener Beitragvon Klaugee » 13. Jan 2019, 22:25

Hallo zusammen!

Ist zwar schon ein alter Thread, aber vielleicht ist er noch aktiv.

Bei mir ist der Scheibenwischer einfach stehen geblieben. Es gab ein dumpfes Geräusch und dann stand er auf halber Höhe. Obwohl vorher problemlos gelaufen. Also kein langsamer werden oder ähnliches. Sicherung ist in Ordnung und man hört den Motor laufen. Scheint also dasselbe Problem zu sein.

Das dumpfe Geräusch hätte ja davon kommen können, dass sich die kraftschlüssige Verbindung von Motor und Gestänge sich gelöst hat. Oder was anderes ist kaputt gegangen

Habe jetzt eben nochmal versucht, ob ich die Wischer von Hand bewegen kann. Und das geht tadellos. Durch die Schlitze im Windfang kann ich dann auch die vermessingte Mutter sehen die quasi nicht festhält.

Die Ursache des Problems scheint also gefunden zu sein. Trotzdem frage ich mal nach einem eventuell notwendigen Tipp.

Habe vor, selbst danach zu schauen und will möglichst gut vorbereitet sein. Nicht, dass ich das Gestänge ausbaue und dann ein kleines Ersatteilchen fehlt und das ganze dann ein paar Tage offen stehen bleibt, bis ichs wieder zusammenbauen kann.

Danke für Antworten.

Benutzeravatar

4Snake
Beiträge: 3107
Registriert: 3. Dez 2006, 10:52
Wohnort: AC
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Scheibenwischer tod

Ungelesener Beitragvon 4Snake » 15. Jan 2019, 14:33

Schau einfach nach ob sich nur ne Schraube gelöst hat, wenn nicht bau dir lieber gleich ein neues Gestänge ein, auf Dauer die beste Lösung.
Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat sowas !

by Larry Flynt

1% Expect no mercy!
Fahrzeuge: Polo 0   Opel GT - AL  


Klaugee
Beiträge: 90
Registriert: 27. Nov 2010, 13:51
Hat sich bedankt: 18 Mal

Scheibenwischer tot

Ungelesener Beitragvon Klaugee » 16. Jan 2019, 16:50

Habe es eben gerichtet. Es war tatsächlich nur die Mutter, die sich gelöst hatte.

Danke an alle, die dabei behilflich sind, dass dieses Forum hier läuft. Ich finds immer wieder hilfreich!!

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast