Bitte um Hilfe....


Themenersteller
TeamKiller
Beiträge: 62
Registriert: 28. Okt 2012, 14:07
Alter: 50
Kontaktdaten:

Bitte um Hilfe....

Ungelesener Beitragvon TeamKiller » 26. Sep 2014, 19:38

Guten Abend

Ich habe am Montag meinen Polo 9n3 Bj.27.06.2005 zu VW in die Werkstatt gebracht da mein linker Kotflügel unten stark Rost angesetzt hat. Da ich einen Kulanzantrag bei VW gestellt habe wurde entschieden das 50/50 aus Kulanz geht ich soll noch selber 224,- Euro bezahlen. Ich habe den Karosseriemann Fotos gezeigt wo ich meine Radhausschale ab hatte das unten wo der Kotflügel festgeschraubt ist alles verrostet ist und schon keine Farbe mehr vorhanden ist und schon das blanke rostige Metall zu sehen ist. Der VW Mann machte selber Fotos vom Kotflügel und sagte er reiche es jetzt ein wegen der Kostenübernahme von Seitens VW. Am Montag rief er mich an ich soll den Wagen bringen es kann losgehen, ok gesagt getan Wagen am Montagmittag hingebracht heute um 16 Uhr abgeholt. Auf dem Gelände habe ich dann die Motorhaube aufgemacht und gesehen das der Kotflügel überhaupt nicht ab war, bin darauf in meine Garage gefahren Wagen aufgebockt, Rad ab, Radhausschale raus und siehe da sie haben einfach nur über den Rost lackiert und die Stellen die ich ihnen gezeigt habe und ihnen auch gesagt habe wurden nicht gemacht. Sie haben sogar über den Dreck der im Koti klebt lackiert. Was soll ich da machen, kann mir da einer einen Tipp geben was ich jetzt noch machen soll?

Hier mal Bilder die ich nach dem aufbocken gemacht habe nachdem VW laut Aussage alles gemacht hat.

Die zwei bilder sind vor dem Kulanzantrag.
BildBild

Und die bilder sind nach VW ihre Arbeit..

BildBild
Fahrzeuge: Polo 9N3 Trendline  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste