Kaufberatung - Felgen für einen Polo 9n3


Themenersteller
Stabilo
Beiträge: 5
Registriert: 6. Mai 2019, 18:50

Kaufberatung - Felgen für einen Polo 9n3

Ungelesener Beitragvon Stabilo » 6. Mai 2019, 19:18

Moin Leute,

ich habe mir vor kurzem einen Polo 9n3 zugelegt.
Da dieser aber nur mit Stahlfelge und Radkappen zu verkaufen war, bin ich nun auf der Suche nach einem optischen Upgrade.
Aktuell fahre ich 14 Zoll 165/70 R14 auf meinem Polo.

Seit einigen Tagen stöbere ich nun bei Ebay und habe einen Satz Alufelgen gefunden. Nun zu den Daten:
Reifen haben die Daten: 195/50 R15
und die Felgen: 6,5J x 15 , Einpresstiefe: 38mm, Löcher 5x100

Nun zu meiner Frage: Sind diese ausgewählten Felgen und Reifen zu groß für das Auto? (habe den 1.2l 12V 64PS Polo-5Türer)

VW sagt auf seiner Seite:
Ansonsten treffen folgende Angaben i. d. R. auf alle weiteren 9N-Modelle zu:
Reifenbreite: zwischen 155 und 195 mm
Höhen-Breiten-Verhältnis: zwischen 50 und 80 %
Reifen- und Felgendurchmesser: von 13 bis 15 Zoll.
Felgenbreite: zwischen 5 und 6 Zoll
Einpresstiefe (ET): zwischen 35 und 43 mm
Die Daten passen doch, oder? und meint ihr die Größe geht bei dem Auto noch klar oder sieht das komisch aus?

Über Hilfe und weitere Tipps zum Felgenkauf würde ich mich freuen.

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

ProloDo
Beiträge: 650
Registriert: 23. Feb 2013, 18:38
Wohnort: Fränkische Schweiz
Alter: 40

Kaufberatung - Felgen für einen Polo 9n3

Ungelesener Beitragvon ProloDo » 6. Mai 2019, 19:22

Die Räder passen. Ich finde die Reifengröße ganz gut, die darfst Du auch ohne Eintragung fahren, nur Tragfähigkeit und Geschwindigkeitsindex müssen passen.
Hier im Portal im Wissen Bereich findest Du eine Freigabe für den Polo.
Bei den Felgen brauchst Du eine ABE damit die ohne Eintragung gefahren werden dürfen, ab Tieferlegung müssen diese dann auch eingetragen werden.

Ansonsten braucht's ein Gutachten + Eintragung.
Zuletzt geändert von ProloDo am 7. Mai 2019, 19:27, insgesamt 1-mal geändert.
Oo ==Bild== oO

Individualverkehr ist, wenn jeder denken darf:
Der ANDERE fährt total bescheuert. :rolleyes:
:driving:
Fahrzeuge: Polo 9N Basis   Chrysler Voyager  


Themenersteller
Stabilo
Beiträge: 5
Registriert: 6. Mai 2019, 18:50

Kaufberatung - Felgen für einen Polo 9n3

Ungelesener Beitragvon Stabilo » 6. Mai 2019, 19:32

Die Räder passen, ich finde die Reifengröße ganz gut. Die darfst Du auch ohne Eintragung fahren, nur Tragfähigkeit und Geschwindigkeitsindex müssen passen.
Hier im Portal im Wissen Bereich findest Du eine Freigabe für den Polo.
Bei den Felgen brauchst Du eine ABE damit die ohne Eintragung gefahren werden dürfen, ab Tieferlegung müssen diese dann auch eingetragen werden.

Ansonsten braucht's ein Gutachten + Eintragung.
Danke für deine Antwort.
Heißt also ich kann die ohne Bedenken so draufschrauben und losfahren? Das Auto wird auch nicht negativ beeinträchtigt(kleiner Motor)?
Die Felgenbreite ist ja einen tick zu groß oder?

Ein Gutachten ist beim Kauf dabei. Die ABE bekomme ich woher? Tiefergelegt werden soll erstmal nichts. Alles ist Standard.

Benutzeravatar

4Snake
Beiträge: 3131
Registriert: 3. Dez 2006, 10:52
Wohnort: AC

Kaufberatung - Felgen für einen Polo 9n3

Ungelesener Beitragvon 4Snake » 6. Mai 2019, 20:17

Er meint damit das du nur mit ner ABE ohne Eintragung fahren darfst, da die aber ein Gutachten haben, mußt du die eintragen lassen. Entweder gibts ne ABE zu den Felgen, oder ein Gutachten, beides oder aussuchen is nich.
Ist aber kein Drama, einzig bei 195ern könnte es sein das du Schmutzfänger montieren mußt oder sonst ne Radabdeckung da du nicht tiefer legst, steht aber im Gutachten drin bei was für ner Reifengröße welche Auflagen erfüllt werden müßen.
Nehm nix unter 185er, das sieht beim Polo wie Trennscheiben aus! Du kannst auch 16Zoll fahren, die wirken nochmal größer, 15 ist schon recht klein für Alus.
Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat sowas ! Larry Flynt

1% expect no mercy!
Fahrzeuge: Polo 0   Opel GT - AL  

Benutzeravatar

ProloDo
Beiträge: 650
Registriert: 23. Feb 2013, 18:38
Wohnort: Fränkische Schweiz
Alter: 40

Kaufberatung - Felgen für einen Polo 9n3

Ungelesener Beitragvon ProloDo » 8. Mai 2019, 15:04

Ich hab oben mal einen Punkt und ein Komma vertauscht, war evtl. missverständlich.

Die Felgen werden wegen der Breite und der niedrigen ET weiter außen stehen.
Wenn grössere Felgen als 15Zoll gefahren werden, schaut das ohne Tieferlegung oft
nicht mehr so gut aus. Schau Dir mal Bilder an, gibt hier genug davon.

Durch die grössere Rotierende Masse wird das Auto natürlich etwas (!) langsamer beschleunigen,
ob man das merkt... schnell ist er mit dem Motor eh nicht.
Evtl. merkt man das auch am Spritverbrauch.
Oo ==Bild== oO

Individualverkehr ist, wenn jeder denken darf:
Der ANDERE fährt total bescheuert. :rolleyes:
:driving:
Fahrzeuge: Polo 9N Basis   Chrysler Voyager  


Themenersteller
Stabilo
Beiträge: 5
Registriert: 6. Mai 2019, 18:50

Kaufberatung - Felgen für einen Polo 9n3

Ungelesener Beitragvon Stabilo » 8. Mai 2019, 15:32

Ich danke euch beiden :)
Habe mir die Felgen bestellt, der Verkäufer hatte sogar genau den gleichen Polo (nur mit 80PS), daher gehe ich aufjedenfall davon aus, dass alles passt. Er hat mir zwei Fotos geschickt und optisch sah das Gesamtpaket echt gut aus. :hurra2:

Werde, wenn alles geklappt hat, mal ein Foto schießen :)

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste