Polo 9N3 + JVC- Radio = Batterie (rel. schnell) leer

ZV, eFH, FFB, Clima, GRA, MFA, Tacho, TFT, FSE, Stand-/Sitzheizung, usw..
(ausser Motor- und Getriebetechnik etc.)

Forumsregeln
Dieses Unterforum wird streng moderiert. Folgende Kriterien sind zu beachten:

- sinnvoller und passender Topic-Titel
- vorhergehende Suche, um passende Topics zu finden und ggf. zu erweitern
- nur in diese Kategorie passende Topics
- Auswählen eines geeigneten Unterforums, wenn vorhanden
- kein Spam, kein OffTopic

Themenersteller
mopde
Beiträge: 4
Registriert: 10. Jan 2012, 10:16

Polo 9N3 + JVC- Radio = Batterie (rel. schnell) leer

Ungelesener Beitragvon mopde » 11. Aug 2019, 19:54

Hallo,
auch auf die Gefahr hin, dass ich hier ein gaaanz altes Thema reanimiere - bei mir ist es akut.
Trotz intensiver Suche und dem verfolgen von vielen Threads in diversen Boards stehe ich nach wie vor vor dem Problem, dass mein JVC- Radio offensichtlich die Autobatterie "leerlutscht".
Folgende Ausgangssituation:
Auto: Polo 9N3 (Bj. 2007)
Radio: JVC KW-R930BT
Adapter: RTA 204.104-0 Stromeinspeisung für Antennenverstärker + RTA 032.025-0 CAN Bus Adapter

Das Radio hängt mit dem Originalkabel am oben genannten Quadlock/ Can- Bus- Adapter, Dauerplus und geschaltetes Plus sollten auch stimmen, das Radio wird mit dem drehen des Zündschlüssels ein- und beim abziehen desselben ausgeschaltet. Zeit- und Senderspeicher bleiben ebenfalls erhalten.
Ergänzend muss ich schreiben, bis vor kurzem hatte ich das KW-R600BT eingebaut - mit eben derselben Problematik. Ich bin das Problem vor Jahren mal angegeangen und habe den Polo in einer VW- Werkstatt und bei ATU checken lassen, beide nur mit der Aussage eines erhöhten Ruhestroms der wohl für die leere Batterie verantwortlich wäre. Ich hab in meiner Verzweiflung euch eine neue Batterie gekauft, das Problem blieb bestehen. Im Winter war die Batterie schneller leer, im Sommer konnte ich mit Glück (vorwiegend Stadtverkehr) mal 2 Monate problemlos fahren. Im letzten Jahr pegelte es sich aber derart ein, dass ich im Schnitt min. alle 14 Tage "nachladen" musste.
Jetzt habe ich das Radio austauschen müssen gegen oben genanntes R930BT- das Problem besteht weiterhin.
Ich hab mir wie gesagt die Mühe gemacht, diverse alte Threads zu lesen. Habe aber nirgends die Lösung meines Problems finden können.
Habe den Polo jetzt ein paar Wochen ohne Radio gefahren - und siehe da - sehr ruhig aber immer startfreudig.

Vielleicht hab ich in der Anzahl der Beiträge die richtige Lösung übersehen - vielleicht kann mir aber ja hier jemand auf die Sprünge helfen.

Vielen Dank

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

rAyDeN29
Beiträge: 211
Registriert: 5. Mär 2011, 11:36

Polo 9N3 + JVC- Radio = Batterie (rel. schnell) leer

Ungelesener Beitragvon rAyDeN29 » 11. Aug 2019, 20:38

Hi,

also wenn das Radio beim ziehen des Schlüssel ausgeht, sollte es nicht am Radio liegen. Ich vermute es liegt am Antennenadapter mit der Stromeinspeisung zum Verstärker. Wer hat den Adapter eingebaut? Wenn der Antennenadapter statt am Zündplus am Dauerplus hängt kann es sein das dieser auch Strom zieht wenn das Radio aus ist!
Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. :meschugge:
Die andere summt die Melodie von Tetris… :flöt:


Themenersteller
mopde
Beiträge: 4
Registriert: 10. Jan 2012, 10:16

Polo 9N3 + JVC- Radio = Batterie (rel. schnell) leer

Ungelesener Beitragvon mopde » 12. Aug 2019, 08:38

Hallo,
danke für die schnelle Antwort. Den Adapter hab ich eingebaut. DIe Stromversorgung (blaues Kabel) hab ich im ISO- Stecker A (Strom) auf PIN 5 gelegt, sollte ja eigentlich auch dafür (Antenne/ Remote) vorgesehen sein. Ich müsste mal messen, ob nach abschalten dort noch Spannung anliegt, dann könnte das der unerwünschte Verbraucher sein.

Also nochmal Danke


Themenersteller
mopde
Beiträge: 4
Registriert: 10. Jan 2012, 10:16

Polo 9N3 + JVC- Radio = Batterie (rel. schnell) leer

Ungelesener Beitragvon mopde » 12. Aug 2019, 19:45

...so, habe jetzt noch einmal gemessen. An PIN 5 (blaue Ader/ Antenne) liegt auch nur Spannung an, wenn das Radio eingeschaltet ist. Ich bin also nach wie vor etwas ratlos. Könnte es am Can- Bus- Adapter liegen? Kann man schlecht ausprobieren, denn ohne den geht´s ja nicht...
Vielleicht hat ja noch jemand eine Eingebung.

Danke

Benutzeravatar

rAyDeN29
Beiträge: 211
Registriert: 5. Mär 2011, 11:36

Polo 9N3 + JVC- Radio = Batterie (rel. schnell) leer

Ungelesener Beitragvon rAyDeN29 » 12. Aug 2019, 20:11

Also ich kann dir diesem empfehlen: https://www.carhifi-store-buende.de/qua ... k-polo-9n3

Den hatte ich auch in meinen Polo 9n3 und der hat Super funktioniert :top: auch ohne Canbus Modul
Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. :meschugge:
Die andere summt die Melodie von Tetris… :flöt:


Themenersteller
mopde
Beiträge: 4
Registriert: 10. Jan 2012, 10:16

Polo 9N3 + JVC- Radio = Batterie (rel. schnell) leer

Ungelesener Beitragvon mopde » 13. Aug 2019, 11:51

Danke - den werd ich dann mal testen.
Btw. welchen SInn macht der Canbus- Adapter in der Konstellation 9N3 + JVC eigentlich? Das Radio verwertet doch keine Daten aus dem Fahrzeug und umgekehrt interessiert es das Auto doch auch nicht, was das Radio macht...?

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste