Spannrolle vom Keilrippenriemen

Getriebe, Kupplung, usw.


Themenersteller
pologticupedition
Beiträge: 2
Registriert: 20. Mai 2020, 12:24

Spannrolle vom Keilrippenriemen

Ungelesener Beitragvon pologticupedition » 20. Mai 2020, 12:44

Hallo da ich neu hier bin hätte ich mal eine Frage,

Meine Spannrolle vom Keilrippenriemen macht am Anfang wenn man den Wagen startet ein komisches Geräusch das ist aber nur wenn der Wagen kalt ist oder länger steht. Am Anfang wenn man los fährt und etwas Gas gibt hört man es wenn man leicht Gas gibt nicht. Es ist ein seltsames Geräusch was schon länger bei mir mitfährt. Die Werkstatt meinte es ist die Spannrolle nur leider kostet die 215€ die wollte ich jetzt nicht unbedingt bezahlen.

Meine Frage wäre: Kann man die Spannrolle selber wechseln ohne irgendwas zu beschädigen oder dieses Geräusch zumindest beheben oder muss da gleich die ganze Spannrolle neu? Der Keilrippenriemen bleibt drauf da er noch im guten Zustand ist.

Vielen Dank schon mal für die Antworten.

Entschuldigung falls das nicht ganz so genau erklärt ist da ich das nicht wirklich beschreiben kann.
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI CUP Edition  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!


AcaBozin
Beiträge: 9
Registriert: 24. Aug 2017, 17:08

Spannrolle vom Keilrippenriemen

Ungelesener Beitragvon AcaBozin » 20. Mai 2020, 16:42

Hi,
Selbstverständlich kann man das selber wechseln. Wäre auch sinnvoller da diese 200€ für das Teil ein Quatsch ist.

Hier ein Link:

https://m.ebay.de/itm/SKF-Spannrolle-Ke ... 20180%20PS

Der Tausch diesen Teiles ist ziemlich einfach und wenn man zumindest ein bisschen Geschick hat, schafft man das ohne Probleme.
Den Riemen entspannen, rausnehmen, dann 3 Schrauben herausdrehen, neues Teil rein und Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.
Hoffentlich habe ich was geholfen...
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
"this car would be less annoying to eco-mentalists if its engine ran on sliced dolphin"
Jeremy Clarkson
Fahrzeuge: Polo 9N3 Comfortline  


hannes69
Beiträge: 143
Registriert: 25. Aug 2008, 21:31
Wohnort: Regensburg
Alter: 41

Spannrolle vom Keilrippenriemen

Ungelesener Beitragvon hannes69 » 20. Mai 2020, 17:46

Kann man gut selber tauschen, ja.
Halt merken, wie der Riemen läuft.
Es gab bei mir nur ein kleines Problem: Die neue Rolle ist vorgespannt, da ist ein Stift drin, der die Rolle gegen die Federspannung blockiert. Man baut die Rolle ein, legt den Riemen rum und muss dann diesen Stift ziehen, damit die Feder sich entspannt und alles paßt.
Dieser Stift ging bei mir richtig widerwillig raus. Mit den Fingern gar nicht. Also Zange zu Hilfe genommen. Winkel war irgendwie auch ungünstig, man kam nicht so gut hin. Bin dann sauber abgerutscht ob der wirkenden Kräfte und hab mir gut die Hand etwas demoliert.
Muss wohl nicht immer so laufen, bei mir wars halt so ;)
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  


Themenersteller
pologticupedition
Beiträge: 2
Registriert: 20. Mai 2020, 12:24

Spannrolle vom Keilrippenriemen

Ungelesener Beitragvon pologticupedition » 21. Mai 2020, 17:40

Vielen Dank Leute für die Antworten dann werde ich mal bestellen und die Sache dann in Angriff nehmen ich denke das kriegt man per Hand hin :)

Grüße :)
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI CUP Edition  


RollinCrew
Beiträge: 853
Registriert: 28. Apr 2012, 20:37
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 28

Spannrolle vom Keilrippenriemen

Ungelesener Beitragvon RollinCrew » 22. Mai 2020, 17:21

Man baut die Rolle ein, legt den Riemen rum und muss dann diesen Stift ziehen, damit die Feder sich entspannt und alles paßt.
Dieser Stift ging bei mir richtig widerwillig raus. Mit den Fingern gar nicht.
Soweit ich weiß wird die Spannrolle auch mit einem Maulschlüssel noch weiter gespannt, dann kann der Sicherungsstift kraftfrei entnommen werden und dann gibt man mit dem Maulschlüssel der Federspannung langsam und vorsichtig nach bis der Riemen vollständig gespannt ist.
Meine Polo GTI Umbauten.

Suche: CUP Heckschürze, Farbe egal
Biete: Hilfe bei Fahrwerkseinbau, Raum Düsseldorf
Fahrzeuge: Polo 9N3 GTI  


hannes69
Beiträge: 143
Registriert: 25. Aug 2008, 21:31
Wohnort: Regensburg
Alter: 41

Spannrolle vom Keilrippenriemen

Ungelesener Beitragvon hannes69 » 22. Mai 2020, 18:47

So genau kann ich mich nicht erinnern, ist ein paar Jahre her, gut möglich, dass ich da übersehen habe, dass man noch weiter spannen kann. Oder man kam vielleicht nicht so gut hin und ich hatte nicht das passende Werkzeug wie so gebogene/gewinkelte Schlüssel oder dergleichen...
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  


ProloDo
Beiträge: 718
Registriert: 23. Feb 2013, 18:38
Wohnort: Fränkische Schweiz
Alter: 41

Spannrolle vom Keilrippenriemen

Ungelesener Beitragvon ProloDo » 24. Mai 2020, 17:26

Ich hatte so einen Spanner noch nicht in der Hand, doch den Bildern nach...

Auf Höhe des Sicherungssplint ist ein Würfel, daran kann man wohl entspannen, mit einem einfachen Gabelschlüssel.
Hier ist das wohl weniger ersichtlich, dass man hier ansetzten muss. Bei den 1,2 & 1,4ern ist ein "Loch" für einen recht großen Torx, zwar offensichtlich, doch nicht immer zur Hand ;-)
Oo ==Bild== oO

Individualverkehr ist, wenn jeder denken darf:
Der ANDERE fährt total bescheuert. :rolleyes:
:driving:
Fahrzeuge: Polo 9N Basis   Chrysler Voyager  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste