Zündkerzenwechsel

Inspektionen, Ölwechsel, Bremsflüssigkeit usw.

Benutzeravatar

Themenersteller
TheSorrow
Beiträge: 106
Registriert: 7. Feb 2013, 16:25
Wohnort: Meckenheim (Rheinland)
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Alter: 31

Zündkerzenwechsel

Ungelesener Beitragvon TheSorrow » 7. Apr 2014, 22:54

Moin moin, will mal meine Zündkerzen wechseln.
Nun sind die aber bisher nie gewechselt worden. Der Wagen hat zwar bei der Vorbesitzerin regelmäßig die Wartungsintervalle bekommen. Ich persönlich pfeif aber drauf da ich den Wagen eh bis ultimo fahren will/ muss wegen Fortbildung.
Sprich der fährt momentan immer noch mit den 1 Kerzen die er im März 2008 ab Werk bekommen hat.
Bin mir aber unsicher ob ichs selbst machen soll oder in ne Werkstatt fahren soll. Wegen festgebackenen Kerzen. Hab nämlich kene lust noch nen neuen Kopf zu kaufen weil die festgebacken sind und beim Versuch sie rauszuschrauben abgebrochen sind.

Daher die Frage an die Kracks hier, lieber die Finger davonlassen und 1 mal 100 Euro
(großzügig, wobei beim Freundlichen vor Ort würde man damit net hinkommen. :meschugge: , utopische Traumtänzerpreise) ausgeben.
Soll der die doch abbrechen beim Versuch sie zu wechseln oder müssten die noch gut wechselbar sein nach der doch recht langen Zeit und 70tkm?
Rechtschreibfehler darfste behalten!!!

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

Nuerne89
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1956
Registriert: 15. Okt 2011, 01:35
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Alter: 29
Kontaktdaten:

Re: Zündkerzenwechsel

Ungelesener Beitragvon Nuerne89 » 7. Apr 2014, 23:02

Der Zylinderkopf ist aus Alu, die Kerzen aus Stahl. Was bricht wohl zuerst? :D

Keine Sorge, das kann man auch selber machen, wenn man ne passende lange 16er Nuss und nen Zündspulenabzieher (Eigenbau geht auch) hat.
~~ Mein Ibiza FR 1.8T Umbau-Thread
~~~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
~~~~~~ Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook
Fahrzeuge: Seat Ibiza 6L  

Benutzeravatar

Themenersteller
TheSorrow
Beiträge: 106
Registriert: 7. Feb 2013, 16:25
Wohnort: Meckenheim (Rheinland)
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Alter: 31

Re: Zündkerzenwechsel

Ungelesener Beitragvon TheSorrow » 7. Apr 2014, 23:18

Hmm... mit dem Werkzeug is mir schon klar :top:
Naja, anfürsich darf man garnet so viel lesen :D Man bekommt halt mal hier mal da zu lesen das Zündkerzen abgebrochen sind. Oder Teile davon. Oder sie so festgebacken waren. Nen Teil is ja aus Keramik.
Rechtschreibfehler darfste behalten!!!

Benutzeravatar

Toergi
Beiträge: 3037
Registriert: 31. Mär 2008, 17:38
Wohnort: Seevetal
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Alter: 37
Kontaktdaten:

Re: Zündkerzenwechsel

Ungelesener Beitragvon Toergi » 8. Apr 2014, 08:24

Was du meinst sind wohl eher Glühkerzen !! Die haben meistens ein Bruchmoment von 15-20NM !!

Aber bei den Zündkerzen brauchst du dir keine Gedanken machen !!!

Motorabdeckung hochziehen, die beiden Schläuche der Motorabdeckung abmachen, dann die Motorabdeckung ganz wegnehmen.
Die Zündspulen entweder mit dem Abzieher hochziehen oder mit zwei Schraubendrehern leicht hochdrücken. Dann die Stecker entriegeln und abziehen. Danach dann mit einem 16er Zündkerzenschlüssel die Kerzen lösen und rausnehmen.

Neue Kerzen die Abstände der elektroden nochmal kontrollieren, ggf korrigieren. Dann die Kerzen einsetzen, dabei drauf achten das man nicht irgendwo gegenhaut, bzw die Kerzen einfach in den Schacht fallen lassen !
Dann die Kerzen mit 25-30NM festziehen. und alles wieder zurück bauen.

Viel spass !!
Die Steigerung an Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes !
Fahrzeuge: Polo 9N Special  

Benutzeravatar

Themenersteller
TheSorrow
Beiträge: 106
Registriert: 7. Feb 2013, 16:25
Wohnort: Meckenheim (Rheinland)
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Alter: 31

Re: Zündkerzenwechsel

Ungelesener Beitragvon TheSorrow » 8. Apr 2014, 13:16

Also, die Kerzen können sehr wohl festbacken.
Die sind so dermaßen bombenfest. Bin nun keine Schluffe mit Klingeldratärmchen und bilde mir ein ordendlich Kraft aufbringen zu können wenn ich will.
Hab gemacht und getan, aber nix. Die sind einfach nur fest. An der Zündspule und der Kerze selbst is irgend nen komischer weißer Schmand dran. Also in der Spule. Um die Kerzen herum is Rost. Als ob das Metall der Kerze und der Alukopf ne homogene Verbindung eingegangen sind :D :keule: :keule: :evil:
Könnt so kotzen. Ich warte nun noch mal was ab ob sich das Metall eventuell noch was zusammenzieht wenn der Motor ganz abgekühlt is. Auch wenn ich nicht wirklich dran glaub. Bei dem bischal Metall macht der Ausdehnungskoefizient auch net viel aus. Ansonsten muss ich wohl oder übel doch zur Werkstatt zu fahren.
Rechtschreibfehler darfste behalten!!!

Benutzeravatar

Nuerne89
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1956
Registriert: 15. Okt 2011, 01:35
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Alter: 29
Kontaktdaten:

Re: Zündkerzenwechsel

Ungelesener Beitragvon Nuerne89 » 8. Apr 2014, 14:19

Abkühlen lassen, bisl WD40 drauf und dann "vorsichtig" mit nem großen Drehmomentschlüssel und Verlängerung ansetzen.
~~ Mein Ibiza FR 1.8T Umbau-Thread
~~~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
~~~~~~ Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook
Fahrzeuge: Seat Ibiza 6L  

Benutzeravatar

Themenersteller
TheSorrow
Beiträge: 106
Registriert: 7. Feb 2013, 16:25
Wohnort: Meckenheim (Rheinland)
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Alter: 31

Re: Zündkerzenwechsel

Ungelesener Beitragvon TheSorrow » 8. Apr 2014, 18:12

So. ich hab die Rotzdinger endlich rausbekommen. :)
Bin noch mal los und hab ne andere Ratsche gekauft. Hab bei meiner Proxxon keine Verlängerung dabei und keine 16er ZK Nuss. Also noch mal ne gescheite Verlängerung Ratsche und Nuss gekauft. Selbst da war trotz einweichens mittels WD40 noch viel Kraft nötig.

Hier die alten. Wobei ich mir net sicher bin ob die net die Falschen waren. Weil sie ja verrußt sind.Zumindestens unten rum. Die Mittel und Masseelektrode sind ja ganz normal belegt mit Verbrennungsrückständen. Verrußte Kerzen deuten ja auf Kerzen mit zu kaltem Wärmewert hin. Fahre 110 km täglich, was ja auch keine Kurzstrecke mehr is. Egal, baby Schnurrt wieder einwandfrei. :) Hoffentlich sinkt der Spritverbrauch auch noch mal was :)

Aber danke schon mal für eure Hilfe :) :lebehoch: :top:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Rechtschreibfehler darfste behalten!!!

Benutzeravatar

Nuerne89
polo9N.info | polo6R.info
polo9N.info | polo6R.info
Beiträge: 1956
Registriert: 15. Okt 2011, 01:35
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Alter: 29
Kontaktdaten:

Re: Zündkerzenwechsel

Ungelesener Beitragvon Nuerne89 » 8. Apr 2014, 21:22

Die Verbrennungsrückstände sehen gut aus, mit dem Motor ist alles in Ordnung.
Nur die Mittelelektroden sind schon arg verschlissen.
~~ Mein Ibiza FR 1.8T Umbau-Thread
~~~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
~~~~~~ Kontakt und Beratung jetzt auch über Facebook
Fahrzeuge: Seat Ibiza 6L  

Benutzeravatar

Themenersteller
TheSorrow
Beiträge: 106
Registriert: 7. Feb 2013, 16:25
Wohnort: Meckenheim (Rheinland)
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Alter: 31

Re: Zündkerzenwechsel

Ungelesener Beitragvon TheSorrow » 8. Apr 2014, 22:22

Dass die gut verschlissen sind war mir schon bewust. Aber was will man auch bei 6 Jahre alten ZK erwarten. Jetzt schnurrt er auch wieder wie nen rolliges Kätzchen :D :)
Rechtschreibfehler darfste behalten!!!

Benutzeravatar

Schmatzek1
Beiträge: 501
Registriert: 31. Aug 2012, 06:58
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Zündkerzenwechsel

Ungelesener Beitragvon Schmatzek1 » 9. Apr 2014, 10:24

rolliges Kätzchen...is ja widerlich.


Sent from my iPhone 5S using Tapatalk


Pony
Beiträge: 73
Registriert: 20. Aug 2012, 12:29
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Zündkerzenwechsel

Ungelesener Beitragvon Pony » 26. Jun 2014, 09:49

Damit die Kerzen beim nächsten Mal leichter raus gehen, empfehle ich die neuen mit ein wenig Keramik Paste zu bestreichen.
Liqui Moly ist auch hier eine gute Wahl!
Gruß Torsten

http://www.liqui-moly.de/liquimoly/prod ... t&land=DE
Live is good!
Fahrzeuge: Polo 9N3 Trendline  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste