Ein Polo wird zum Camper...

Eure Umbauten und alles, was nicht auf die "Mein Polo"-Seite passt


Themenersteller
Irmi
Beiträge: 19
Registriert: 13. Sep 2008, 11:52
Kontaktdaten:

Ein Polo wird zum Camper...

Ungelesener Beitragvon Irmi » 21. Sep 2008, 22:35

Hallo!
Auch wenn ich hier etwas aus der Reihe tanze, möchte ich kurz unseren Innenausbau der anderen Art vorstellen -
wir sind dabei, unseren Polo 9N einem kleinen Camper für zwei Personen umzubauen. Bisher haben wir das Grundgerüst mit einer 2m langen Liegefläche mit Matratze und Campingtisch. Aber seht es euch selber an, Details zur Konstruktion gibts in unserem Blog
http://polomobil.wordpress.com

Wir freuen uns über alle Besucher und konstruktive Anregungen - und hoffen ihr verzeiht die Eigenwerbung ;-)
Irmi & Luky

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Irmi am 15. Jun 2009, 14:39, insgesamt 1-mal geändert.
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

eXoniTy
Beiträge: 574
Registriert: 13. Apr 2008, 14:13
Wohnort: Oldenburg|Bremen
Alter: 29

Re: Ein Polo wird zum Camper...

Ungelesener Beitragvon eXoniTy » 21. Sep 2008, 22:42

sehr geil :top:
Fahrzeuge: Polo 9N3 Sportline  


Gast

Re: Ein Polo wird zum Camper...

Ungelesener Beitragvon Gast » 21. Sep 2008, 22:45

Ihr seid bekloppt :applaus: aber wirklich klasse... muss mal überlegen ob bei mir was dagegen spricht das auch zu machen :D hat eindeutig was... :top:

Benutzeravatar

Beni04
Beiträge: 2223
Registriert: 16. Dez 2006, 09:59
Wohnort: Alteglofsheim
Alter: 30
Kontaktdaten:

Re: Ein Polo wird zum Camper...

Ungelesener Beitragvon Beni04 » 21. Sep 2008, 22:57

ich würde das Auto komplett zum 2 Sitzer Umbauen und hinten eine Kompletten Bettkasten mit ausziehbett montieren

so hat man auch noch lade/Stauraum

den tisch find ich gut

was noch nett wäre die heckklappe zum Vorzelz umzubauen wie nen kleinen Pavillion

kann was des projekt

Grüße
EU-DUB´s European DUB´s
Your Local Dealer
contact@eu-dubs.de
Fahrzeuge: Polo 9N Comfortline  

Benutzeravatar

watercube
Beiträge: 5676
Registriert: 4. Mär 2005, 16:17
Wohnort: Unterfranken (Alzenau)
Alter: 40
Kontaktdaten:

Re: Ein Polo wird zum Camper...

Ungelesener Beitragvon watercube » 22. Sep 2008, 06:16

Die Idee ist super und sowas wollte ich mal für nur eine Person machen... bin aber an der Durchführung gescheitert! ;) Nur ne kleine Frage! Wie transportiert ihr das alles im Polo? Ich mein zum fahren müssen die Sitze ja aufrecht sein und dann Gestell, Matratze, Bettzeug, Bretter, Gepäck... stell ich mir echt eng vor!
Bild
:arrow: Das Ende einer Ära!!!
215000 km und 10 Jahre Polo sind genug! ;) Jetzt muß was neues her!!!
Liefertermin Dezember 2012... wenn alles gut geht! :arrow: Verschoben auf Januar 2013
Fahrzeuge: Mazda CX-5  


Themenersteller
Irmi
Beiträge: 19
Registriert: 13. Sep 2008, 11:52
Kontaktdaten:

Re: Ein Polo wird zum Camper...

Ungelesener Beitragvon Irmi » 22. Sep 2008, 13:13

Hallo, erstmal danke an alle für die netten Kommentare ;-)

@watercube: Wir haben das Gestell quasi aus zwei Teilen realisiert, ein Teil vom Tank weg bis zur Heckklappe bleibt fix im Auto, so kann man die Vordersitze vorschieben und die Lehnen zurückkurbeln, bis sie beinahe auf dem Tank aufliegen (mit einem zweitürer hat man ev. weniger Probleme). Für den vorderen Teil haben wir zusammenklappbare Stützen, die man nur hinten am fixen Gestell einhängen und vorne im Fußraum abstellen kann. Auf die werden dann Bretter und Matratze gelegt, über Schaltknauf, Handbremse und die zurückgekurbelten Vordersitze. Für die Fahrt ist der gesamte vordere Teil zerlegbar und kann hinter den Sitze verstaut werden, man kann sie auch noch ganz nach hinten schieben für die unter uns mit langen Beinen ;-)
Das mit dem Gepäck könnte noch was werden... Bettzeug kann man ja hinten draufschmeißen. Wir haben noch den Platz unterm Tisch und der Klappe als Gepäcksraum vorgesehen, hinter den Sitzen ist auch noch etwas Platz. Im aufgebauten Zustand kann man das Nötigste hinter die Windschutzscheibe stopfen (man lernst so erst die ganzen Fächer zu schätzen!); Und wir dachten noch an diese Stofftaschen zum Aufhängen, mit ein paar kleineren Fächern für das Zeug das man wirklich dauernd braucht. Keine Frage, beim Gepäck muss man genügsam sein. Aber wir haben auch vor in warme Gegenden damit zu fahren wo man außer Bikini und ein paar Klamotten nichts braucht.
Ja wir hatten auch mal den Gedanken, das ganze nochmal in der Mitte zu teilen, damit man ggf. auch mal alleine wohin und dort übernachten kann, aber das haben wir dann doch gelassen weil das zu kleine Matratzenschnippsel geworden wären, abgesehen davon dass es ein Horror ist, im Innenraum v.A. in der Mitte Plätze zu finden die stabil genug sind um etwas darauf abzustützen. Aber wenn man es von vornherein für eine Person auslegt könnte es schon möglich sein. Vielleicht hast du ja mal Lust es zu probieren :top:

@Beni04 die Rückbank ist weg - wie meinst du das mit Ausziehbett? Wir haben noch den Kofferraum und den Bereich über dem Tank als fixen Stauraum, allerdings kann man mit dem Ganzen nicht allzu hoch gehen weil man zum Schlafen doch eine gewisse Kopffreiheit braucht. An ein Vorzelt dachten wir auch, aber die Heckklappe steht beinahe senkrecht nach oben wenn sie offen ist, darunter hat nichts mehr platz, und wenn man sie irgendwie einhängt damit sie nicht ganz aufgeht wirds doch etwas niedrig. Aber es gibt ein ähnliches Konzept, google mal nach "Camping-Corsa"; wir wollten ehrlichgesagt alles Notwendige im Polo selber unterbringen und uns einen zu langwierigen Aufbau sparen.

@ BlueSun & all - ja es klingt schon verrückt ;) aber wenn mans sich genauer anschaut kostet das Ganze vielleicht so viel wie ein gutes Zelt, ist schneller aufgebaut und man hat ein Dach überm Kopf :P
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  


Gast

Re: Ein Polo wird zum Camper...

Ungelesener Beitragvon Gast » 22. Sep 2008, 13:30

War jetzt auch in keinster Weise negativ gemeint... ;) find die Idee wirklich Klasse, vor allem da ich selber Campingerprobt bin, aber das ganze gerödel Hasse, das hält mich meist davon ab nen Kurztripp zu machen, weil man erst tausend Sachen zusammen packen muss... mit dem gestell ists ja eigentlich 'nur' Rückbank raus, gestell rein, Klamotten mitnehmen, fertig... und man ist viel schneller und hat immer alles beisammen... werd mir das mal verstärkt durch den Kopf gehen lassen und mal schauen worauf ich speziell beim zweitürer dann noch achten muss...


Themenersteller
Irmi
Beiträge: 19
Registriert: 13. Sep 2008, 11:52
Kontaktdaten:

Re: Ein Polo wird zum Camper...

Ungelesener Beitragvon Irmi » 22. Sep 2008, 13:53

War jetzt auch in keinster Weise negativ gemeint... ;)
von mir ja auch net :haha: ja weisst du - wir sind selber grad erst beim baun, außer während einer Probenacht haben wir das ganze noch nicht auf Herz und Nieren getestet. Und man muss auch damit zurechtkommen im Polo zu schlafen... aber ja im Idealfall ists so einfach. Man braucht halt irgendwo in Keller oder Garage einen Platz wo das Ganze für die restliche Zeit liegen kann. Du kannst ja mal an einem warmen, trockenen Tag einfach Rückbank raus, Sitze vor in deinem Fall, den Platz mit irgendwelchem Zeug vollstopfen, Bretter und Matratze drüber und mal testen wie es so wäre. Wir steigen halt über die hinteren Türen ein und aus... aber einfach Probieren ist oft das Beste ;-)
lg Irmi
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  


Gast

Re: Ein Polo wird zum Camper...

Ungelesener Beitragvon Gast » 22. Sep 2008, 14:09

Ahso, was ihr gar nicht geschrieben habt, wie rum schlaft ihr denn? Kopfende an der Heckklappe, oder am Armaturenbrett?

Benutzeravatar

watercube
Beiträge: 5676
Registriert: 4. Mär 2005, 16:17
Wohnort: Unterfranken (Alzenau)
Alter: 40
Kontaktdaten:

Re: Ein Polo wird zum Camper...

Ungelesener Beitragvon watercube » 22. Sep 2008, 14:10

Für en Dreitürer müßte man sich vielleicht ne Kofferraumöffnung nach innen legen um bequem raus zu kommen. Sex im Polo bekommt damit auch gleich ne ganz andere Qualität! :lol:
Bild
:arrow: Das Ende einer Ära!!!
215000 km und 10 Jahre Polo sind genug! ;) Jetzt muß was neues her!!!
Liefertermin Dezember 2012... wenn alles gut geht! :arrow: Verschoben auf Januar 2013
Fahrzeuge: Mazda CX-5  


Themenersteller
Irmi
Beiträge: 19
Registriert: 13. Sep 2008, 11:52
Kontaktdaten:

Re: Ein Polo wird zum Camper...

Ungelesener Beitragvon Irmi » 22. Sep 2008, 14:55

Wir schlafen mit dem Kopf am Armaturenbrett weil die Liegefläche ja nach hinten quasi enger wird, von 122 auf 96 cm.

Und mit ein bisschen Gummiabdeckband zwischen Gestell und Holzplatten mit Matratze drauf bewegt sich da nichts mehr. Wenn man einsteigt oder sich im Schlaf umdreht oder so.. :rolleyes:

@ watercube, was ich noch fragen wollte... du hast ja auch eine homepage, gibts da irgendeine Richtlinie wegen Haftungsausschluss etc.? Das ist unsere erste homepage seit langem und grad wenn man mit Namen wie "VW" und "Ikea" jongliert und Berichte von Anwälten liest, die damit Geld verdienen, anderer Leute homepage auseinanderzunehmen, wird einem schon etwas mulmig... ich hab nur von der Impressumspflicht gelesen, alles andere ist irgendwie so vage...
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  

Benutzeravatar

RIE - K 15
Beiträge: 1950
Registriert: 18. Apr 2007, 20:34
Wohnort: Riesa
Alter: 39
Kontaktdaten:

Re: Ein Polo wird zum Camper...

Ungelesener Beitragvon RIE - K 15 » 22. Sep 2008, 19:10

Also erst mal Klasse Idee und auch Umsetzung. Fürs Gepäck könnt ihr ja noch ne Dachbox oben drauf schnallen.

Benutzeravatar

29er
Beiträge: 423
Registriert: 4. Jul 2007, 20:12
Wohnort: Flensburg
Alter: 30
Kontaktdaten:

Re: Ein Polo wird zum Camper...

Ungelesener Beitragvon 29er » 22. Sep 2008, 19:17

Nabend

find die idee sehr geil, :top: :applaus: :applaus: :applaus:
bin schwer am überlegen, mir das fürn winter vorzunehmen.
habt ihr irgendwie ne ne anleitung oder ähnliches???
wie teuer war das ganze? und was brauch ich alles?
wäre cool wenn ihr irgendwie sowas hättet.

:top:

29er
Die Schönheit verfolgte mich, doch ich war schneller und rannte weg.

Bild

http://www.youtube.com/watch?v=32cz57D5Dxk


Gast

Re: Ein Polo wird zum Camper...

Ungelesener Beitragvon Gast » 22. Sep 2008, 20:14

Schau doch einmal auf die Homepage ;-)

Material bzw Teileliste und ne Kostenaufstellung würde mich auch freuen... bzw wenn der Punkt auf der Homepage bald mit Informationen gefüllt wird :-)

Benutzeravatar

watercube
Beiträge: 5676
Registriert: 4. Mär 2005, 16:17
Wohnort: Unterfranken (Alzenau)
Alter: 40
Kontaktdaten:

Re: Ein Polo wird zum Camper...

Ungelesener Beitragvon watercube » 22. Sep 2008, 20:40

@ Irmi
Meines Wissens braucht man für ne private HP eigentlich gar kein Impressum! Am besten fragst du mal px, der sollte dir das sagen können, was und wieso! Schließlich gehört ihm hier die Page!
Bild
:arrow: Das Ende einer Ära!!!
215000 km und 10 Jahre Polo sind genug! ;) Jetzt muß was neues her!!!
Liefertermin Dezember 2012... wenn alles gut geht! :arrow: Verschoben auf Januar 2013
Fahrzeuge: Mazda CX-5  


Themenersteller
Irmi
Beiträge: 19
Registriert: 13. Sep 2008, 11:52
Kontaktdaten:

Re: Ein Polo wird zum Camper...

Ungelesener Beitragvon Irmi » 22. Sep 2008, 22:13

danke @ watercube!

@29er & all - ja, Material und Kosten... das ist so eine Sache. Ursprünglich gab es da einen Menüpunkt dafür, aber wir hatten letztendlich Probleme damit, genaue Kosten überhaupt aufzustellen. Ihr wisst ja wie es ist mit jemand-kennt-jemanden-der-jemanden-kennt oder das-eine-oder-andere-hat-man-halt-noch-rumliegen... ehrlichgesagt, etwas Repräsentatives können wir bei bestem Willen nicht angeben. Das, wobei wir uns sicher sind, haben wir auch im Text dazugeschrieben. Beim Rest können wir nur angeben, was wir verwendet haben und warum - wo man das am Günstigsten herbekommt, darum muss sich jeder selber kümmern.
Aber die meisten Kosten gehn vermutlich beim Eisenprofil, Matratzen und Multiplexplatten drauf (muss man nicht unbedingt nehmen, es geht auch billigeres Massivholz, was halt dicker und schwerer wird. Oder jemand probiert mal was mit einem Lattenrost?).
Großzügig gerechnet müsste man mit 200€ ohne Extras gut wegkommen.

Wenn irgendetwas auf der homepage nicht genau rüberkommt, wir freuen uns über "Post" in welcher Form auch immer; was wir wissen können wir weitersagen, mehr halt nicht ;-)
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  


Gast

Re: Ein Polo wird zum Camper...

Ungelesener Beitragvon Gast » 22. Sep 2008, 22:20

Na das ist ja schonmal eine Hausnummer... an nen Lattenrost hab ich auch schon gedacht, son ganz einfaches, diese Rolllattenroste, dürfte auch sehr platzsparend und flexibel bei ein und umbau sein... müsste man nur für den tisch das letzte stück nen brett nehmen... bei der matraze überleg ich ja auch noch was man da machen könnte... wobei ich nicht weiss wie platzraubend die im 'zusammengefalteten' zustand ist bzw wie flexibel die ist, müsst ich mir eh mal anschauen... für die schweissarbeiteb muss man dann halt wirklich mal wen suchen...

Als verbesserungsvorschlag, könntet ihr so ne art explosionszeichnung des gestells machen? Also aus was für teilen es besteht inkl maßen, und wie die dann verschwisst wurden? Interessant wäre auch der mittlere Fuss, welche Abmessungen der hat bzw wie ihr den gebaut habt... weil wozu das rad neu erfinden, beschäftige mich da lieber mit verbesserung als mit den problemen des abkupferns ;-)


Themenersteller
Irmi
Beiträge: 19
Registriert: 13. Sep 2008, 11:52
Kontaktdaten:

Re: Ein Polo wird zum Camper...

Ungelesener Beitragvon Irmi » 22. Sep 2008, 22:46

Ja wir haben auch eine relativ dicke Matratze, also da könntest du wenn du willst auch noch ein paar cm sparen...

Zu Zeichnung etc.: die Maße muss ich erst wieder nehmen :rolleyes: Ich schau mal ob ich in den nächsten Tagen ein entsprechendes Update für die homepage hinbekomme. Das ist aber nur zur groben Orientierung gedacht, sprich wir haben halt den Gepäckkasten bis dorthin vorgezogen wo die Vordersitze auf dem Tank liegen, alles so hoch gemacht dass der Tisch noch über den Kofferraumrand passt, und im Prinzip, ob du die vorderen Stützen jetzt ein paar cm nach außen oder innen baust (allerdings würde ich zwecks Verstauen nicht über die Wagenbreite gehen ;-) ) Vielleicht fällt dir ja auch ganz was anderes ein...
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  


Gast

Re: Ein Polo wird zum Camper...

Ungelesener Beitragvon Gast » 22. Sep 2008, 22:50

Ja das eilt nicht... ist denke ich nur eine nette sache für die homepage wenn es wirklich viele interssenten findet, und ich denke grad für die jungs die öfter zu treffen fahren ist sowas eine nette sache... oder für leute wie mich die auch gerne mal nen wochenende auf tour gehen und ungern die kohle im hotel rausschmeissen


Themenersteller
Irmi
Beiträge: 19
Registriert: 13. Sep 2008, 11:52
Kontaktdaten:

Re: Ein Polo wird zum Camper...

Ungelesener Beitragvon Irmi » 23. Sep 2008, 21:54

Für Treffen ist es vielleicht nicht so geeignet - für Wochenendtripps, wo das Innenleben nicht so viel hermachen muss, schon eher ;-)

Sobald ich das Update habe, werd ichs hier posten.
Fahrzeuge: Polo 9N Basis  

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste