Kombiinstrument getauscht - Wagen springt nicht an...???

Tacho, MFA, FIS, etc.


Themenersteller
Ackergaul
Beiträge: 2
Registriert: 13. Apr 2019, 19:12

Kombiinstrument getauscht - Wagen springt nicht an...???

Ungelesener Beitragvon Ackergaul » 13. Apr 2019, 19:27

Unseren Wald und Wiesen Ackergaul wollten wir ein neues gebrauchtes Kombiinstrument spendieren, da der Drehzahlmesser nicht mehr funktionierte und die Geschwindigkeitsanzeige nicht flüssig lief.

Nach dem Ausbau des alten und den Einbau des "Neuen" klappte soweit auch alles, was die Anzeigen im KI betrifft und auch die Benzinpumpe vernahm optisch wahrnehmbar ihren Dienst, aber der Motor drehte sich einen Wolf, sprang aber nicht an. Daher wieder das alte KI eingebaut.

Was ist das Problem und lässt sich das beheben? Der Polo wird nur privat offroad genutzt und ist nicht angemeldet, würde eh kein TÜV mehr bekommen, von daher ist die Fahrt zu nem Vertragshändler eh nicht möglich zudem sich eine kostenintensive Investition auch nicht lohen würde.

Freue mich von euch zu hören.

Viele Grüße
Marty

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Benutzeravatar

ProloDo
Beiträge: 639
Registriert: 23. Feb 2013, 18:38
Wohnort: Fränkische Schweiz
Alter: 40

Kombiinstrument getauscht - Wagen springt nicht an...???

Ungelesener Beitragvon ProloDo » 14. Apr 2019, 10:37

Im KI sitzt ein Teil der Wegfahrsperre, der andere im Motorsteuergerät. Wird ein Teil davon getauscht muss die WFS angelernt werden.
Evtl. muss der Tacho auch an das evtl anders ausgestattete Auto angepasst (Codiert) werden.
Es gibt für einige Modelle, mit ich glaube Bosch MSG sogenannte "Immo Off" Geräte. Diese Steckt man an und deaktiviert per Schalter die WFS.
Bei den 3 Zylinder Benziner zB geht das nicht, ich hab das MSG getauscht und dazu eines mit entfernter WFS gekauft.
Oo ==Bild== oO

Individualverkehr ist, wenn jeder denken darf:
Der ANDERE fährt total bescheuert. :rolleyes:
:driving:
Fahrzeuge: Polo 9N Basis   Chrysler Voyager  


Themenersteller
Ackergaul
Beiträge: 2
Registriert: 13. Apr 2019, 19:12

Kombiinstrument getauscht - Wagen springt nicht an...???

Ungelesener Beitragvon Ackergaul » 14. Apr 2019, 15:16

Im KI sitzt ein Teil der Wegfahrsperre, der andere im Motorsteuergerät. Wird ein Teil davon getauscht muss die WFS angelernt werden.
Evtl. muss der Tacho auch an das evtl anders ausgestattete Auto angepasst (Codiert) werden.
Es gibt für einige Modelle, mit ich glaube Bosch MSG sogenannte "Immo Off" Geräte. Diese Steckt man an und deaktiviert per Schalter die WFS.
Bei den 3 Zylinder Benziner zB geht das nicht, ich hab das MSG getauscht und dazu eines mit entfernter WFS gekauft.

Hi, ich verstehe. Dann muss ich wohl mal einen Codierer finden. Gibt es hier welche die man empfehlen kann?
Und welche Modelle haben die Immo Off Geräte? Wie findet man das heraus?
Das KI stammt ebenfalls aus einem 1.4 16V mit 75PS ohne Tempomat. Hoffe, dass es recht einfach behoben werden kann.

Dieses Projekt wird durch Werbung finanziert. Lästig? Dann werde einfach Teil unserer Community! Jetzt kostenlos registrieren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste